1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Faltige und knittrige Haut an den Händen und im Gesicht

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von petra11, 24. April 2013.

  1. petra11

    petra11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    bei mir ist eine RA und das Anfangsstadium MB festgestellt worden. Nun hat die Ärztin noch den Verdacht auf eine PSA geäußert, da meine Fußnägel und Sohlen danach aussehen. Nun ist mir vor 1,5 Jahren aufgefallen, daß meine Haut an den Handoberflächen total knittrig und faltig aussieht. So als wenn ich ausgetrocknet bin. Wenn man an der Haut zieht dauert es eine ganze Weile bis sie sich wieder zurückzieht. Als ob sie zu groß geworden ist oder wie bei Cortisongabe (Nehme kein Cortison und MTX erst 1 mal gespritzt). Die Handinnenflächen sind nur faltig. Im Gesicht habe ich das um die Mundpatie :(. Das hat sich innerhalb kurzer Zeit gebildet und wird immer schlimmer. Im Frühjahr und Sommer bekomme ich Ausschlag (kleine Pöckchen) großflächig an den Knien, Dekoltee, Hals und Ellenbogen. Der tut ein wenig weh und juckt. Ach ja, hab wohl auch noch eine peristinierende Lyme Borreliose.
    Kennt Ihr das und ist es möglich, daß das auch PSA ist und evtl. mit MTX weggeht oder weniger wird? :vb_confused:
    L.G., Sybille
     
  2. petra11

    petra11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dittmarsche,
    danke für Deine Antwort. Also ich bin 46 Jahre. Klar hat man in dem Alter schon die einen oder anderen Alterserscheinungen :D Allerdings müßte ich, wenn man nach den Genen geht anders aussehen. Eigenartig ist halt, daß das so schnell gekommen war und ich in diesem Zeitraum auch einen heftigen Schub hatte. In die Sonne gehe ich nur wenn nötig, rauche nicht, ernähre mich ansonsten recht gesund und ich creme mich 2 mal am Tag ein.
    Ansonsten ist meine Haut recht glatt (Augenbereich/Stirn/Dekoltee) Manchmal ist das an den Händen so schlimm, daß ich aussehe wie diese Hunde mit den Hautfalten. ;-(
    Die Ärztin meinte auch es sähe aus wie eine Cortisonhaut oder es käme von der Borreliose.
    Ich denke, da muß ich halt mit leben und das Beste draus machen.:o
    Für mich ist das Faltige um den Mund auch am schlimmsten. Das sieht man halt direkt.
    L.G., Sybille
     
  3. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sybille,


    "alte Hände" hab ich auch. Auch sonst ist meine Haut sehr trocken, liegt wohl an der PSA.
    Eincremen bis zum Abwinken, viel trinken und ansonsten Ölbäder helfen mir, dass die Haut nicht "steht".

    Falten im Gesicht habe ich nicht, dank Cortison........Und auch ansonsten nicht....Siehe meine Signatur......:D
    Eher dass ich ein Mopsgesicht habe, dadurch sieht es natürlich aus, als hätte ich Falten um die Mundpartie.... Und na ja, mit 51 darf man schon das eine oder andere Fältchen haben.....

    Lieben Gruss

    Louise