1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Experten-Hotline am 22.03.

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von muck, 21. März 2006.

  1. muck

    muck Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag euch allen,
    gerade las ich in der Zeitung das hier:

    [FONT=Verdana,Arial,Geneva,sans-serif]FR-TELEFONAKTION
    [/FONT]

    [FONT=Verdana,Arial,Geneva,sans-serif]Experten beraten bei Bewegungsschmerz
    [/FONT]

    [​IMG]
    Jede Bewegung bereitet ihnen Höllenqualen. Vor allem Wirbelsäule und Gelenke machen im Alltag vielen Menschen Kummer. Studien zeigen, dass in Deutschland rund fünf Millionen Menschen an einer Gelenkarthrose erkrankt sind. Knapp eine Million Menschen leiden an einem entzündlichen Gelenkrheuma. Oft sind die Schmerzen so stark, dass die Betroffenen krank geschrieben werden müssen.

    Gemeinsam mit der Initiative "Stark gegen den Schmerz" (www.stark-gegen-schmerz.de) veranstaltet die Frankfurter Rundschau deshalb am kommenden Mittwoch eine Telefonaktion. Fragen zum Thema beantworten Dr. Wolfgang Bolten (Bild oben links), ärztlicher Direktor der Klaus-Miehlke-Klinik für Rheumatologie in Wiesbaden, sowie der Frankfurter Orthopäde und Sportmediziner Dr. Jens Herresthal (Bild rechts). Sie geben Tipps, wie man mit einer gezielten Bewegungs- und Schmerztherapie wieder ein aktives Leben führen kann. kal

    Die FR-Experten sind am Mittwoch, 22. März, zwischen 16 und 18 Uhr unter der Telefonnummer 08 00 / 3 72 58 83 erreichbar.


    Vielleicht hat ja jemand von euch Bedarf ...

    Lasst es euch - so weit es eben geht - gut gehen... muck