1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Exacerbation

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von moonja, 12. Januar 2006.

  1. moonja

    moonja Guest

    Hallo,

    weiss jemand was man unter Exacerbation versteht?
    Mein Mann hat die Diagnose Chron. Polyarthritis und soll zur Wiedervorstellung beim Arzt kommen "bei Exacerbation". So steht es im Befund, den wir zu Hause gelesen haben.

    Danke und liebe Grüsse

    moonja
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    hi,

    das bedeutet ganz einfach *bei verschlechterung* . sollten die beschwerden also deutlcih schlimmer werden, sofort hin zum arzt. manchmal wird bei einem milden verlauf nur ein schmerzmittel gegeben. bei schwren schüben kommt man um ein basismittel nicht herum. bekommt dein man denn bereits medikamente oder ist die daignose noch ganz neu?

    gruss und alles gute, kuki
     
  3. jutta S.

    jutta S. Guest

    .....stand im Google

    [font=Verdana, Arial]Exacerbation[/font] [font=Verdana, Arial]Verschlechterung im Krankheitsverlauf einer chronischen Erkrankung: Bei Atemwegskrankheiten und Emphysem meist ausgelöst durch einen (grippalen) Infekt. Die Behandlung sollte dann schnellstmöglich intensiviert werden, um eine nicht mehr rückgängig zu machende (irreversible) Gesamtverschlechterung zu verhindern und dem Kranken Leiden zu ersparen.[/font][font=Verdana, Arial][/font] [font=Verdana, Arial][/font] [font=Verdana, Arial]Nur damit du weißt was das bedeutet
    [/font]
     
  4. moonja

    moonja Guest

    Danke euch,

    nein, die Diagnose ist nicht neu, wurde 2003 zum ersten Mal gestellt. Eine Verschlechterung der Symptome ist im Grunde nicht eingetreten, habe meinem Mann aber dennoch geraten es zu beobachten und evtl. noch einen erneuten Termin bei einem Rheumatologen zu machen.
    Bislang nimmt er gegen die Schmerzschübe nur Aspirin. Er hat vor Monaten einmal ein anderes Medikament (leider weiss ich den Namen nicht mehr, war aber ein sehr starkes Schmerzmittel) genommen. Davon wurde ihm allerdings schlecht und schwindelig, so dass er es wieder abgesetzt hat.

    LG

    moonja
     
  5. moonja

    moonja Guest


    Hatte übrigens auch schon bei Yahoo geschaut und nix gefunden!

    Danke!
     
  6. jutta S.

    jutta S. Guest

    hei

    ich bin Google -Fan, da habe ich bisher fast immer etwas gefunden, hauptsache , aber ist doch egal woher, wir sind hier soviele, da findet immer irgendeiner etwas.