1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eu rente und unbefristet.....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von berlinchen, 22. August 2008.

  1. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo zusammen,

    da es mir seit wochen eigentl. nicht wirkl. gut geht, hat man länger nix mehr von mehr gelesen....
    dafür habe ich so eben die post geöffenet und einen anders als sonst geschriebenen bescheid erhalten ...es ist endlich nach fast 2 jahren die eu-rente verlängert und das bis zum altersrentenentritt.:):):)
    obwohl es erst die 1. verlängerung ist....wundert mich...aber eigentl. auch egal, steht dort mehrmals...;)

    war ein langer kampf, den ich doch gewonnen habe und damit anderen mut machen möchte weiter zukämpfen,wenn sie irgendwas abgelehnt bekommen.....auch ohne mitgliedschaft in sozialverbänden usw..
    mir wird der anwalt den ich ohne irgendeinen verband/verein genommen habe, von der rentenversicherung bezahlt:) weil sie dieses als nötig anerkennen:)
    ich hatte keinen über den vdk genommen,weil diese in berlin sehr überlaufen sind....alleine 6-8 wochen warten auf einen termin...ist mir einfach zuwichtig gewesen und dafür hätte ich gerne das geld gezahlt....

    kurzer verlauf:
    antrag auf verlängerung nach der 1. genehmigung stellte 6 monate vor auslauf der 1. genehmigung der eu-rente am 03.okt 06. gestellt.

    in 2007 waren 2 gutachtertermine, die sehr negativ für mich gelaufen sind:( mit streit um anerkennung eines gutachtens, weil es einfach nicht meine ergebnisse sein konnten, weil diese untersuchungen nicht an mir gemacht wurden usw....in kurzform und www. tauglich erzählt...;)

    der ablehung erfolgte über eine anwältin im juli 07 ein widerspruch.

    im jan 07 mußten meine ärzte befundberichte anfordern,was im herbst 06 eigentl. schon passieren hätte sollen....

    juli 08 gutachtertermin bei einer netten orthopädin, diesmal mit zeugen....
    ich bin dort mit allen bandagen die ich hatte aufgekreuzt, hatte zum glück einen der schlechten tage...konnte die einfachsten dinge nicht beantworten, kaum gerade aus laufen...usw...habe vieles nicht verstanden was sie von mir wollte....und bin nach 1 std vor ihr laufend eingeschlafen usw....;)

    in der zwischen zeit im juni 08 ist das arbeitslosengeld ausgelaufen, bin dann zum glück ins krankegeld gerutscht, da ich die lezten 3 jahre kein krankengeld erhalten habe, bestand neuer anspruch...sonst wäre sofort das jobcenter und har4 zuständig gewesen...antrag dafür mußte trotdem gestellt werden...was sich schon schwierig rausstellte und die negatven erlebenisse dort, möchte ich nicht nochmal wo anders in der form als behinderter mensch erleben müssen...

    ich möchte allen anderen mut machen, nicht und niemals aufzugeben, sich einen anwalt zunehmen und immer alles brav in widerspruch gehen...egal wie wenig kraft man dafür eigentlich hat...nur so hat man die chance auf einen gewinn...

    nun freue ich mich auf anfang sept. auf unseren urlaub, den ich ohne erlaubniss der krankenkasse antreten kann und in zukunft auch mal für ein paar tage einfach zu meinen eltern fahren kann und mich einfach im schub nur verwöhnen zulassen:)

    allen ein schönes wochenende und gute besserung.

    lg
    bine
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :Dhallo Bine,
    das freut mich für Dich. Super finde ich das. Das erleichtert einem das Leben etwas.:top:

    Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und ich freue mich auch,das du dich gemeldet hast und einigen, auch mir, Mut gemacht hast zu kämpfen.

    Lasse es Dir gut gehen, und ich hoffe,du schreibst nun öfters hier.

    Alles Gute
    Guß

     
  3. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo anbar,

    vielen Dank für die lieben worte:)
    wenn dann soll es ander wirklich ermutigen, das es trotz aussichtsloser situation selbst mit ämtern und behörden doch eine chance auf gewinnen gibt...
    habe ja auch die erneute verlängerung erspart bekommen:)
    wenn ich schon mal was positives zuberichten haben, soll es sich ja auch lohnen...

    öfters hier reinschaun??? mmmhhh hat sich sehr verändert...verstehe viele nicht so wirklich....helfe aber ab und an mit dem ein oder anderem tip per private nachricht...;)

    habe auch irgendwie die zeit und kraft nicht mehr wie früher....wobei ich nie vergesse was ich dieser seite neben robert und der hilfe zur diagnosefindung sonst noch alles zuverdanken habe....
    mir tut es alles andere als gut, mich auch noch mit krankheit zubeschäftigen...
    das spüre ich jede sekunde...;)
    bin auch viel mit meinen hobbys beschäftigt oder am schlafen/couch sitzen...

    gut gehen lasse ich es mir immer...:D:rolleyes:und wenn es einfach nur ein tag im bett ist...für die nächsten wochen und monate ist viel geplant....inkl. einer kleinen bildungskurs....usw...mehr die tage mal per pn...:) ist zupersönlich....

    ich hoffe es geht dir soweit gut?? und du hast den arbeitsstress inzwischen hinter dir?? bin irgendwie gar nicht mehr auf dem laufendem was die lieben user und sonst rund um ro los ist...;)

    auch ich wünsche dir alles gute und liebe und gute besserung, kann leider nie schaden...


    schönes wochenende und lg aus berlin.
    bine
     
  4. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
  5. Mücke

    Mücke Guest

    hallo bine,

    da kann ich ja auch nur gratulieren :top:

    ich habe beim ersten folgeantrag auch gleich die unbefristete rente bekommen..viell haben die zuviel zu tun ;)

    ich hoffe, dass du nun einen stressfaktor weniger hast und dich wie du selber schreibst, ab und an mal von deinen eltern verwöhnen lassen kannst, wenn es nicht gut bei dir aussieht.

    vielleicht hilft es ja zumindest der seele ein wenig :knuddel:

    schön, dass du trotzdem nicht alles aufgibst und noch spaß an deinen hobbys hast.

    für den bildungskurs, wünsche ich dir viel erfolg

    gibt es etwas neues in sachen medis ( orencia)??

    sodele, dir nun ersteinmal ein schönes wochenende..hier regnet es schon die ganze nacht^^

    und feiert ruhig ein wenig, denke das war der kampf wert

    dir und robert alles liebe
     
  6. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo bine,

    auch von mir glückwünsch zur rente. ja ein langer und harter kampf der sich ja wirklich gelohnt hat. man sollte halt nie aufgeben!!!!!!:top:
    freue mich für dich.

    liebe grüße ramona
     
  7. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Sabine,

    schön, von Dir zu hören!
    Dann hat sich Dein Kämpfen doch gelohnt, auch wenn Du manches Mal am Rand des Möglichen warst. Und das Du allen anderen Mut machend auf die Schulter klopfst..... Klasse.
    Ich würde mich freuen, weiter von Dir/Euch zu hören, auch als PN.
    Schöne Grüße nach Berlin, wir waren erst vor 4 Wochen dort. Reizt Euch das Baarenboim- Open- Air- Konzert? Dafür würde ich mir sogar den Regen antun. LG von Elke.


     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    mensch...

    sabine,

    das freut mich für dich, das dieser kampf endlich mal nicht mehr gekämpft werden muss...und du dich auf dich, dein leben mit der erkrankung etc. leben kannst.

    auch wenn du unbefristet deine rente hast, kann es sein, das die rentenversicherung dich anschreibt und nochmal gutachten oder aber auch, wie in meinem fall, einen bericht vom hausarzt sowie einen eigenen befundbericht von dir haben will.

    also so ganz in ruhe können sie einen nicht lassen.....

    dir jedoch viel glück...für das, was du für die zukunft geplant hast und entspannung beim familiärem pflegeprogramm :).

    sorry, das wir so lange nichts mehr voneinander gehört/gelesen haben, aber bei uns war echt was los und mein kopf nicht frei.

    grüßle an robert...

    alles liebe
    gabi und ihre männer
     
  9. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    wollte noch schnell vielen dank für die lieben worte sagen...:)

    @liebelein.
    klar kommen noch überprüfungen auch auf mich zu....hatte es immer so verstanden, das diese nicht so extrem heftig und aufwendig sind, wie ein verlängerungsantrag...?? hoffe ich jetzt einfach mal...;)

    lg
    bine
     
  10. kinga

    kinga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo berlinchen!

    auch von mir herzlichen Glückwunsch zu Rente :top:
    Ich warte jetzt auch auf eine Entscheidung wg. Verlängerung.
    Liebe Grüße
    kinga
     
  11. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo berlinchen,

    wenn auch spät aber doch gelesen *lächel*

    ich gratuliere dir auch und freue mich das du diesen kampf erstmal hinter dir

    hast!!!

    und begrüße dich in der runde der "dauer" rentner

    und gleichzeitig drücke ich uns "dauer-rentern" die daumen, das uns ein

    solchen fiasko wie es Jauja derzeit durch machen muss

    erspart bleibt !!!

    Sie hat 2001 die Dauerrente erhalten, mittlerweile schon 4 neue gelenke,

    wo die ersten schon wieder zur erneuerung anstehen (hüfte) und so vielen

    einschränkungen und bewegungsdefiziten UND alles nix genutzt, sie haben

    ihr die Rente weg genommen, selbst ihr rheumatologin meinte, sie hätte doch nun seit 2001 solch ein teures medikament (enbrel) und ihre entzündungswerte seien um vieles besser bis sogar gut, da könnte man doch wirklich von ihr verlangen das sie der Gesellschaft was zurück gibt

    das waren ihre worte :eek::eek::eek: arme jauja,

    sie hat seit ihrem 6 lebensjahr rheuma, hat in ihrer kindheit oft über 8 monate pro jahr im krankenhaus gelegen, konnte ihre ausbildung durch krankenhaus aufenthalte nicht beenden und wurde dann in rente auf zeit geschickt, bis sie dann auf Dauer ausgesprochen wurde, und nun das

    Ich frag mich wo das noch hinführen soll und meiner dauerrente beruhigt mich nicht mehr soooo doll, hab jetzt schon angst vor der nächsten überprüfung, wenn ich bedenke das ich die rente auf dauer gerade mal 8 monate hatte, als die erste überprüfung schon kam.................oh man,
    hoffentlich lassen die sich noch lange zeit!

    Also Kopf hoch, abwarten und all zeit kampfbereit sein !!!

    uns allen toi toi toi