1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eu-rente = altersrente ?

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Katjes, 26. März 2011.

  1. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.198
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    ich bekomme eu-rente auf dauer.
    entspricht die höhe meiner eu-rente der meiner altersrente ? weiß das jemand von euch ?
    habe schon bei der rentenversicherung angerufen aber die antwort war
    sehr schwammig:confused:
    viel mit den worten "eigentlich", "müßte" ,"wenn sich nichts ändert".
    hat von euch jemand mehr ahnung ?
    liebe grüße katjes

     
  2. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Nein, sie wird ungefähr so hoch sein wie jetzt dein Krankengeld oder Übergangsgeld vom Arbeitsamt.

    Gruss Meerli
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.198
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    meerli,
    das versteh ich nicht,bin doch schon seid 14 jahren in eu-rente:confused:.
    kannst du mir das genauer erklären ?
    danke, katjes
     
  4. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Die EU-Rente errechnet sich wie die Altersrente aus den eingezahlten Beiträgen.
    Wenn sich bei dir nichts ändert bis zum Erreichen der normalen Altersgrenze dürfte die Altersrente in etwa gleich sein. Mit der Auskunft "wenn sich nichts ändert" der Rentenverischerungsanstalt ist vermutlich gemeint, dass wenn du wieder eine rentenversicherungsplichtige Tätigkeit aufnehmen würdest, sich die Altersrente durch die neu eingezahlten Beiträge erhöhen würde. Auch durch die evtl. stattfindenen Rentenerhöhungen kann sich die Rente noch minimal erhöhen.
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.198
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    witty,
    danke für deine antwort,nun sind alle unklarheiten beseitigt:).
    danke nochmal und ein schönes wochenende
    wünscht katjes
     
  6. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke sehr. Dir und allen Mitlesern wünsche ich ebenfalls ein schönes und sonniges Restwochenende.
     
  7. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    eu rente-altersrente

    @katjes

    leider ist es nicht so, das eu rente so hoch ist wie das alg,dachte ich auch erst. oft hat man die erforderlichen rentenjahere nicht erreicht und dann gibt es best.faktoren mit denen die rechnen.

    auf der seite der drv gibt es einen rentenrechner, auch kannst du bei der drv das schriftlich beantragen.

    wenn du selber rechnen willst, geh auf die seite der drv und nehme
    deinen vorläufigen ausdruck zur rente von der drv zur hand. dort stehen eineige angaben die du dann benötigst.

    link: http://www_deutsche-rentenversicherung.de/DRV/de/Navigation/Deutsche_Rentenversicherung_node.html
    Hinweis: bitte nach www den unterstrich weg, dafür ein punkt setzen!

    ich habe mir von der drv meine jetzige eu rente, wenn ich sie beantragen würde ausrechnen lassen...sie ist etwa 700€ weniger als mein netto verdienst wäre.

    also kann ich mich umbringen...dafür reicht es vill.

    die eu rente muss dann, mit dem frühest möglichen eintritt in die altersrente umgewandelt werden. somit haben die meisten eu renter dann auch noch das problem, max. 18,3 punkte abschlag in kauf nehmen zu müssen, da sie mit 60 (63)in rente gehen "müssen"
    hier zählt nicht die regelalterszeit mit 65 oder für die jüngeren, die etwas längere arbeitszeit bis 67, die dürfen dann ab 62 bei eu-rente in altersrente umwandeln.

    glück hat der, der noch die möglichkeit hatte eine zusatzrente abzuschliessen bzw. wo eine betriebsrente gezahlt wird.

    hoffe ich konnte etwas helfen

    lg sauri:)der liebe dino
     
  8. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.198
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    @saurier
    verstehe ich dich jetzt richtig,das dann von meiner jetzigen eu-rente
    (die ich schon seid 14 jahren bekomme, da ändert sich auch nichts mehr dran) wenn ich denn in altersrente gehe, noch was abgezogen wird???
    dein link hat mir leider nicht viel weiter geholfen,meine eu-rente ist ja schon berechnet..............................
    bin übrigens jahrgang 66 und es wird ja überall von altersarmut geredet und ich wollte mich nur informieren,wie es mir denn in ca 20j finanziell so geht.
    naja,ist vielleicht auch ein kopf machen über ungelegte eier :),ändern kann ich ja eh nix mehr.kann noch nicht mal etwas dazu verdienen wegen meines gesundheitszustandes...........
    liebe grüße
    katjes
     
  9. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    eu rente-altersrente

    @katjes

    nein deine altersrente wird auf dein einkommen berechnet, nur in den jahren wo du eu rente bekommst, hast du nicht soviel einnahmen als wenn du gearbeitet hast. das wird aber , frag mich bitte nicht wie, mit irgendwelchen faktoren oder punkten hochgerechnet.
    deine ursprünglich angenommene fiktive rente, wirst du somit nicht erhalten können,
    als wenn du bis zum renteneintritt gearbeitet hättest.

    auf der drv rentenseite kannst du dann deine auch deine altersrente selber berechnen. musst mal schaun.

    lg sauri