1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

es weihnachtet nun doch: ENBREL

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 8. Dezember 2004.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    wusstet ihr schon, dass es enbrel in N1, N2, N3 gibt? zuzahlung : 10 €.
    danke an die firma wyett!!!!!!
    gruss
    bise, die sich ab jetzt endlich wieder nen leckerli leisten kann.
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Bise

    Hallöchen Bise,

    Vor einigen Wochen gab es dazu einige Antworten. Guckst Du hier;):

    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=14289&highlight=Enbrel


    Mein Doc hat mir gerade 3x4 verschrieben. Macht nach Adam Riese 12 und ist somit keinen Cent günstiger. Noch ist es mir egal, da ich noch genau 22 Tage von der Zuzahlung befreit bin :)

    Ab Januar werde ich darauf achten, daß er mir die 24er-Packung aufschreibt *hoff*...wobei es auch wiederum egal ist. Den 1% müssen wir ohnehin zuzahlen und da ist es mir egal, wofür ich es zahle ;)

    Und zum Thema "Weihnachten"....dann gönnen wir uns eine Spritze, nicht wahr? *lächel*

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  3. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    ja es weihnachtet sehr....

    *megagrinsing*...also ich hab bei meinem schmerztherapeuten die neue 24er packung angesprochen und siehe da...er sagte kein problem...

    allerdings ist den angestellten vorne bald die kinnlage runter geknallt...war ein netter anblick..denn die versuchen immer alles abzublocken..und ich war diesmal etwas schneller und hab direkt gefragt*freu*..

    macht zwar nicht viel dieses jahr....denn ich bin befreit..aber somit muß ich wahrscheinlich erst wieder im märz/april anfangen mit enbrel verordnen zu lassen..und ich werde bestimmt die befreiung nicht mehr bekommen, da ich mit meinen medis jetzt gut eingestellt bin und gottlob rentenbezieherin auf zeit bin.....(und nicht mehr so oft wechsel....)!

    allen anderen drücke ich auch die daumen...

    neulich hat mir doc die 2 x 4noch aufgeschrieben und die apotheke hat mir dann eine 8er bestellt..also hätte ich dann auch nur "10" euros zuzahlen müssen.(ginge bei dir dann vielleicht auch sabinerin;) ..würdest du wenigstens einmal 10 euro sparen...).

    allen,die diese klärung noch vor sich haben...*daumendrück* für die FAMILIENPACKUNG ..

    grüßle
    liebi:D
     
  4. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Liebelein

    Liebes Liebelein,

    Was ist "sparen"??

    Ist Geld nicht so etwas wie "durchlaufender Posten"??

    Amüsierte Grüße
    Sabinerin
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    durchlaufender posten....

    liest sich gut liebe sabinerin*gggg*...da kann ich ein lied von singen....wo steht nochmal der esel bei uns?:confused::D*bg*...

    grüßle
    liebi;)
     
  6. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Esel???

    Hallöchen Liebelein,

    Oooohh einen Esel habt Ihr?? Ich besorge auch extra einen Pferdeanhänger und hole ihn zu uns, er darf auch in unseren wunderschönen Garten und sogar an einigen Blümchen knabbern, vorausgesetzt er wirft einige Golddukaten ab :D:D

    Ok, mir würden auch einige viele Scheinchen genügen ähm...nee...ich hätte gerne das nette kleine Briefchen, wo drinsteht, daß mein Göga und ich dauerhaft kostenfrei Medikamente beziehen können. Das würde schon genügen ;) :D

    LG
    Sabinerin, die schon rechnet, was sie dann alles mit dem Geld anstellen würde...;)
     
  7. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    :D
    besonders bei mir :) Meine Tochter scheint allerdins mein Talent zum Geldausgeben geerbt zu haben ;)

    LG Katharina
     
  8. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo,

    ich denke mir, wenn ich weiß dass ich es voraussichtlich nicht schaffe an die besagte 1 oder 2 % Hürde zu kommen, ist das sicherlich ein guter Tipp.
    Ich nehme leider kein Enbrel, sonder Remicade gibt es nur in Packungen mit 200 oder 300 mg, so muss ich die Zuzahlung wenn mehr als 300 mg aufgeschrieben werden natürlich pro Packung zahlen (mind. 20 €) daher werde ich es schon allein mit dem Remicade schaffen meine 1%-Grenze zu überbieten, von den anderen Medis ganz abgesehen (in diesem Jahr hat es gerade mal 2 Monate gedauert, allerdings war ich auch 14 Tage im KH). Dadurch ist es bei mir egal welche Packungsgrößen und wie häufig diese verordnet werden. Auch brauche ich meine Sachen nicht bei Doc-Morris zu ordern (ist für mich eh viel umständlicher, da ich absolute Probleme habe anschließend an die Päckchen zu kommen, die Post mach um 17:30 zu und ich bin selten vo 18:00 von der Arbeit zu Hause).
    Außerdem denke ich mir, dass wenn der Service einer Notfallapotheke bestehen bleiben soll und ich nicht 20 km bis zu nächsten offenen Apotheke fahren möchte, muss ich eigentlich auch etwas dafür tun, damit die Apotheken auch erhalten bleiben (mein Hausarzt meinte, dass in den nächsten 3 -5 Jahren etwa 50 % der jetzt selbstständigen Apotheken zumachen würden (bei uns haben im vergangenen Jahr schon fast die Hälfte der vorhandenen Apotheken zugemacht, so dass der Notdienst mit dem Nachbarort -ca. 15 km entfernt zusammen gelegt wurde - wohl dem der ein Auto hat, wenn er Nachts notfallmäßig Medikamente benötigt).
     
  9. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    zugegeben, hab das andere posting versäumt. kein wunder, bin ja fast blind wie nen maulwurf. verzeiht mir bitte deshalb.
    wie schön für euch, dass ihr (fast) alle von der zuzahlung befreit seid. dann kann es euch piepegal sein, welche packungsgrösse. doch soll es auch betroffene geben, deren sozialstruktur anders gelagert ist. einer ist privat und einer ist kk. das einkommen wird zusammengelegt, doch die zuzahlung nur im rahmen der kk berücksichtigt.
    wehe, wenn der private (schwer)krank ist.
    pech gehabt, können sich ja trennen, so die devise der leutchen, die das ausgeknobelt haben. deren credo lautet: jeder soll zusehen, wo er bleibt. uns betrifft es ja nicht.
    nach diesem ausflug zur sache:
    die 24 stück packung soll nicht aufgeteilt sein. diese im
    kühlschrank zu verstauen, wird sich für etliche user als problem darstellen. 24 stück auf einmal zu erhalten, bedeutet aber auch, 50 € zuzahlung zu sparen. ein betrag, der in meinen augen nicht "peanuts" ist. das zahlt man nicht so nebenbei aus der portokasse.
    wo/wie lagert man 24 spritzpackungen?
    macht die apotheke mit, könnte man die gesamtpackung dort "zwischenlagern" und sich immer die wochenration von 2 spritzen abholen. das wäre sicherlich für viele die einfachste und sicherste lösung. wie viele user und leser haben nicht mehr so geschickte finger, die hände sind unbeholfen; wehe, wenn dann mal die gesamtpackung aus dem kühlschrank purzeln sollte. das kann durchaus passieren. eine ungeschickte bewegung und etwas fällt einem betroffenen aus der hand. oder der kühlschrank ist bei feiertagen einfach zu voll.
    das beste wäre es jedoch, wenn wyett sich entschliessen würde, die grosspackung als sog. bündelpackung abzugeben. bei dem gesamtpreis müsste das doch machbar sein. die apotheken würden sich nicht schwertun, die einzelnen packungen abzugeben, statt immer aus der grosspackung die spritzen zu entnehmen.
    was haltet ihr davon?
    gruss
    bise
     
  10. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...

    tja, 24er-Packung ahbe ich noch nicht probiert, aber bei der 8er Packung gabs bisher jedesmal Lieferschwierigkeiten...das letzte Mal habe ich dann doch 2x ne 4er bekommen. Da ich bis Ende des Jahres noch befreit bin, ist es mir iom Moment auch noch egal, aber danach muss ich natürlich auch wieder anfangen zu zahlen, un da ich vom Studentenstand in den der Berufstätigen wechsel, wird das 1% natürlich mehr...von daher ist es schon nett, wenn mann nicht bei jedem Apothekengang die grossen Scheine hinblättern muss...anosnten...als gestzlich versicherte erreiche ich dann halt nur schneller das Prozent und muss den Rest des jahres nicht mehr an Praxisgebühr etc denken....
    also weiss ich nicht, was ich besser finde.
    Gruss, paris
     
  11. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    maße vom enbrel...

    hi,

    habe jetzt bereits schonmal die 8er gehabt wie auch gestern die 24er erhalten.
    die maße von dem karton:

    8er: b 16,5 h 12 t 12
    24er: b 34 h 12 t 17

    die spritzeneinheiten sind wie auch bei der 4er immer zu zweien zusammen.
    mann könnte sie dann halt im kühlschrank verteilen (wenn apiotheke zu weit weg oder nicht mitspielt).

    auf beides hab ich max.2 tage warten müssen.

    @bise: wie meinst du das mit dem "die grosspackung als sog. bündelpackung "?

    @trombone: hab eben auch nochmal was zum thema internetapotheken geschrieben.eins muß man dazu wissen, viele internetapos sind apotheken die auch eine filiale haben und sich nur ein zweites standbein somit gesichert haben. kann deine argumente auch gut nachvollziehen..nur habe ich gemerkt...das auch wenn ich mein verhalten diesbezüglich ändere trotzdem geschäfte geschlossen werden..!aber jeder inhaber hat auch die möglichkeit seine standbeine zu erweitern.wie z.b. die, die ich gerade getestet habe...*top*!

    übrigens kannst du dir medis auch zur arbeit oder an eine andere lieferaddi bringen lassen..damit du eben die probleme nicht mit der paketbeschaffung hast.

    in diesem sinne euch allen ein schönes kuscheliges adventswochenende...

    liebi:)
     

    Anhänge:

  12. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    wenn ihr zweimal die großpackung zu 24 stück bekommt, dann spart ihr insgesamt 100€ zuzahlung <---- dafür gibt, es glaube ich, schon nen kleinen kühlschrank :rolleyes: ..schon ist das lagerungsproblem gelöst. ....naja is ja nur so ne idee

    ich will auch enbrel !!!!


    ihr seit ja hier die "enbrelprofis". könnt ihr mir sagen, ob enbrel, humira, endoxan und mapthera alles basismedis sind, die die gleiche oder wenigstens ähnliche wirkbreite / wirkmechanismus haben?

    ich werde das wohl noch einmal in einem seperaten thema fragen ... muß aber werst die gedanken sortieren