1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Es hat mich wieder erwischt und dennoch

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Elke, 31. Dezember 2007.

  1. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    möchte ich euch allen einen guten rutsch ins neue jahr wünschen!!!

    möge es euch allen GUTE GESUNDHEIT bringen, weniger schmerzen, gute therapien, richtige diagnosen und einfühlsame menschen um euch herum.

    Ich wünsche euch für das was ihr am silvesterabend vor habt, viel spaß und paßt gut auf euch auf!!!

    [​IMG]



    mich hat es wieder voll erwischt, OK gut war es ja eh noch nicht aber dennoch besser, doch nun setzte am freitag wieder heftige bauchschmerzen ein, dann wieder blutiger stuhl und kaum eine stunde später ging es mit erbrechen weiter, seither habe ich 5 kg abgenommen, fühle mich sooooooo fertig, matt, schlapp und ausgelaugt
    mein mann ist bei dem kleinsten geräuch was ich mache zur stelle und hält mich, er würde mir so gerne helfen, er steht mit tränen in den augen neben mir während er mir den kopf beim erbrechen hält und bringt mich dann wieder ins bett. leider habe ich durch das ganze vergessen mein schmerzpflaster zu wechseln, worauf ich in den entzug kam, was natrülich auch wieder zu erbrechen führte.
    ich nehme immer wieder Paspertin tropfen mal wird es etwas besser, dann nicht.
    ich trinke ein halbe tasse tee und ca 30 min. später hab ich krampfenden durchfall
    meine herzmedis bleiben natrülich auch nicht drin, was ich deutlich merke, das ich jetzt mal für paar tage keine cholesterin hemmer nehmen kann und die schilddrüsen hormone auch nicht, wird nicht so sc<hlimm sein, da das marcumar auch nicht drinn bleibt, spritze ich wieder
    Ich weiß nicht wie das weiter gehen soll, mein hausdoc hat urlaub, also werde ich noch die 2-3 tage aushalten müssen
    ich habe ihm ja die einwilligung gegeben das er sich um ein bett in der DKD bemühen darf und jetzt....................ich hab solch eine angst davor
    Glaubt mir ich habe mir noch NIE so inständig mir was für mich selbst gewünscht wie dieses jahr, ich möchte nur ein ganz klein wenig mehr oder besser eine bisschen stabilere gesundheit haben für das neue jahr.........
    nicht nur für mich NEIN auch für meine familie, mein mann muss dringend etwas zur ruhe kommen..............es tut mir so weh zu sehen wie er angst um mich hat.
    lieben gruß eure
    elke

    Ein Dickes DANKE möchte ich euch allen noch sagen die mir PN´s und emails geschickt haben, BITTE seid nicht böse das ich sie noch nicht beantwortet habe, ich holle es nach sobald ich es wieder schaffe, dennoch hab ich mich vorhin gefreut als ich sie gesehen und gelsen habe DANKE ich denke an euch. gruß elke
     
  2. Erato

    Erato Guest

    Gute Besserung und für das nächste Jahr nur Gutes

    Hallo liebe Elke,

    das hört sich ja überhaupt nicht schöne an bei Dir. Zur Zeit scheint es Einigen wirklich nicht gut zu gehen, wenn ich das hier alles so lese. Du hast bei Lupus Live eine Leidensgenossin, die auch dieses Magen-Darm-Zeug hat und die Medikamente alle nicht mehr drin bleiben.

    Ist wahrscheinlich eine blöde Frage, aber hast Du es mal mit Paspertin oder etwas Ähnlichem versucht? Bleibt wahrscheinlich auch nicht drin...

    In Sachen Sorgen machen: Sei bitte nur froh, das Du Deinen Schatz hast, der sich um Dich sorgt. Es ist besser, er schaut einmal zuviel nach Dir als einmal zu wenig.

    Ich habe ja über Weihnachten auch noch mal knapp 4 Kilo auf Reisen geschickt. Gestern war ich bei Freunden zum Geburtstag. Das war auch sehr einschneidend. Nachdem neulich die Schwester bei Kieferdoc bereits meinte, mein "Allgemeinzustand würde ihr gar nicht gefallen", so gibt es mir wirklich zu denken, wenn Freunde auf mich zukommen und meinen, sie "hätten einen Schreck bekommen" als sie mich sahen. :( Ich weiß, dass ich im Augenblick mehr was für die Rock Horror Picture Show bin, aber irgendwie macht es mir Sorgen, wenn sich Andere Sorgen machen...

    Man beratschlagte dann am Geburtstagskaffeetisch, "wie man denn Erato helfen könne und ob nicht jemand noch irgendeine Connection hätte" (die arbeiten fast alle in der Pharmaforschung, Diagnostikforschung und so....


    Da fühlt man sich echt ganz komisch. Dabei denke ich dauernd, wie gut es mir doch geht, meine beste Freundin aus Schulzeiten hat gerade ihre Stammzelltransplantation hinter sich und derzeit Anzeichen einer GVHD (Graft versus host disease).... ich möchte NICHT tauschen.

    Liebe Grüße und Dir Elke, dass wenigstens das Erbrechen ganz schnell nachlässt. Ich hoffe, dass Du schnell in die Klinik kommst und Dir dort geholfen werden kann!

    Erato
     
  3. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Liebe Elke,

    immer wenn ich lese, dass es Dir so schlecht geht, dann läuft mir eine Gänsehaut über. Du tust mir so leid und ich wünsche Dir, dass Dein Wunsch für Dich und Deine Familie für 2008 in Erfüllung geht, denn genau das wünsche ich mir für mich auch: Etwas mehr Gesundheit für uns Alle.
     
  4. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    ach Elke

    du Arme, schon wieder ,
    ich wünsch dir so sehr , dass du durchhälts bis dein Doc vom Urlaub zurückkommt, aber ist das nicht zu lange, hältst du und dein Mann das aus ?versuch die Paspertin gtts gleich nach dem Erbrechen mit ganz wenig Flüssigkeit (wenn du das schaffst?) unter der Zunge zu nehmen, da wird evt ein Teil schon rascher aufgenommen, bevor du den Rest dann runterschluckst,
    ich weiß, alles leichter geschrieben, als getan... aber evt ein Versuch ?
    wenn ich nämlich mit (normalem,oder Migräne- oder Narkose -)Erbrechen beginn , kann ich nimmer aufhören, muß dann Notbremse ziehen,sofort danach Tropfen und dann bald ganz kleine Menge älteres zähes (nicht zu trockenes) Brötchen essen,das hilft mir meist .
    Will aber mein läppische Problem nicht mit deiner schlimmen Situation vergleichen, weil bei dir noch die ganzen Probs mit den fehlenden Medis die Lage viel schwieriger machen
    ich wünsche dir und deinem Männe viel Kraft, diese zeit gut zu überstehen und vor allem fürs neue Jahr viel,viel mehr Gesundheit,Kraft,Geduld + Ausdauer habt ihr in hohem Maße bewiesen :) ,
    alles Gute und liebe Grüße ivele :)
     

    Anhänge:

  5. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Gute Besserung!!!

    Meine liebe liebe Elke!

    Jetzt weiß ich auch warum ich keine Antwort auf meine PN erhalten habe.
    Ich hatte mir schon Sorgen gemacht - leider zu recht :(
    Ich hatte sooo sehr gehofft, dass es dir Stück für Stück endlich wieder besser geht! Und jetzt das schon wieder :(
    Gott sei Dank hab ich eben noch mal schnell in den Kaffe-Klatsch geguckt, auf der Startseite war mir dein Beitrag heute leider entgangen:o
    Ich möchte dich erstmal gaaaanz lieb und vorsichtig in den Arm nehmen!
    Ich werde dich und deine Familie heute -wie jeden Abend in den letzten Wochen - besonders mit in mein Abendgebet mit einschließen!
    Ich hoffe du bekommst im neuen Jahr ganz schnell einen Termin in der DKD! Und ich wünsche mir dass sie dir dort endlich helfen können, damit es bei euch endlich bergauf geht und Ruhe einkehrt!!!!

    Mein Wunsch steht also fest! Viiiiel mehr Gesundheit für dich im neuen Jahr!!
    Dafür werde ich beten! Und dafür schicke ich dir weiter viele kleine Engelchen die dir und deiner Familie zur Seite stehen!

    Ich denke ganz fest an dich!

    Alles Liebe, deine Julia

    [​IMG]
     
  6. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.203
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Schweden
    Gute Besserung!

    Liebe Elke,
    menno, es tut mir so leid, dass es Dich schon wieder so erwischt hat. Du kommst ja überhaupt nicht mehr richtig auf die Beine. Für das neue Jahr wünsche ich Dir ganz viel Gesundheit und kompetente Ärzte, die Dir dazu verhelfen können.
    Ich wünsche uns allen von Herzen eine bessere Gesundheit für 2008!

    Liebe Grüsse,

    Mimmi
     
  7. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elke,

    ich möchte nicht viel sagen. Du weißt das ich oft an dich denke und ich werde mir für den Jahreswechsel mitwünschen das es dir bald besser geht und du und dein Mann mehr zur Ruhe kommt.

    [​IMG]

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  8. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    nur ganz schnell,

    ein dickes dankeschön für eure lieben wünsche, ich wünsche euch natürlich auch alles alles gute und viel gesundheit für das neue jahr.

    liebe vampi, tut mir leid das du recht hattest mit deinen sorgen.

    ich kann nur hoffen das mein doc morgen schon wieder in der praxis ist, aber dran glauben kann ichn icht wirklich, ich bin auch mit wirklich dollen krämpfen und durchfall ins neue jahr gegeangen, udn auch heute war ich noch nicht auf, mein kräfte werden immer weniger, mein eimerschen am bett brauchte ich vorhin auch iweder.

    ich komme mir derzeit wie eine memme vor, ich könnte ständig weinen,ich bin ständig bzw. immer wieder schnell naß geschwitzt ist auch so unangenehm
    ivele, bei der nächsten attacke besser danach werd ich es mit den tropfen unter die zunge probieren, vielleicht bringt mir das auch bisschenw as

    dankkkke und paßt auf euch auf
    liebe grüße
    elke
     
  9. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Liebe Elke!

    Du brauchst dir nicht vorkommen wie eine Memme!
    Manchmal ist halt alles einfach zu viel!
    Ich bin auch unter Tränen ins neue Jahr gerutscht.
    Ich hab die letzten Wochen soviel versucht Tapfer zu sein, aber irgendwann bahnt es sich dann seinen Weg :o
    Lass die Tränen fliessen! Sie müssen raus, sonst wird es nur schlimmer und nicht besser bzw du hast noch zusätzlich eine Last!

    Kannst du denn nicht zu einem anderen Doc gehen??
    Oder gibt es nicht eine Möglichkeit deinen Doc irgendwie zu erreichen??

    Ich drücke die Daumen, das er widererwarten, morgen da ist und dir schnell helfen kann!

    Ich bete weiter! Liebe grüße und fühl dich gedrückt!

    Julia
     

    Anhänge:

    • 00264.jpg
      00264.jpg
      Dateigröße:
      21,6 KB
      Aufrufe:
      49