1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Es geht mir gut

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von campinosallo, 31. März 2008.

  1. campinosallo

    campinosallo wissbegierig

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ziemlich nördlich
    Hallo Ihr Lieben,

    nachdem ich hier vor ein paar Jahren viele Tipps bekommen und viel gelernt habe (in meinem Fall zur RA), musste ich trotzdem einige Zeit "üben" - mit Schmerzen, mit Medis, mit Frust. Zuerst hatte ich MTX verschrieben bekommen, da hat meine Leber aber so :eek: geguckt. Außerdem hat es keine Besserung gebracht - morgendliche Entscheidungen zwischen Haare kämmen oder Shirt anziehen, alle bisher passenden Schuhe entsorgen, rückwärts auf allen Vieren die Treppe runterkriechen - na, Ihr kennt das alles.

    Als sonstige Medis hatte ich noch Ibu + Cortison und als Option Quensyl. Glücklicherweise habe ich nach Absetzen des MTX Azulfidine verschrieben bekommen (Sulfasalazin). Das gefiel mir schon mal sehr gut, weil mein Liebster vor 20 Jahren sein Rheuma damit losgeworden ist (da kannten wir uns aber noch nicht). Die psychologische Wirkung ist wahrhaftig nicht zu unterschätzen! Da wurden die Beschwerden jedenfalls schon mal weniger.

    Davon motiviert habe ich (nach 35 Jahren *schäm*) mit dem Rauchen aufgehört. Und im letzten Mai ist der flauschige Bobby eingezogen, ein kleiner Terrier-Mix aus dem Tierheim (natürlich der beste Hund der Welt :D). Das hatte ich mir 30 lange Jahre gewünscht, endlich wieder einen Hund zu haben (war vorher wegen Job nicht möglich gewesen).

    Inzwischen habe ich die Medis immer weiter reduziert und nehme zurzeit lediglich 1 einsame Azulfidine täglich (und hin und wieder lasse ich die auch mal weg).

    Natürlich ist das Rheuma nach wie vor präsent, aber es ist nix mehr geschwollen und ich muss nachts nicht mehr heulen vor Schmerzen.

    Ich hoffe, dass dieser Zustand möglichst lange bestehen bleibt (schon klar, ganz wird es nie verschwinden ;)) und wünsche Euch, dass es vielleicht ebenso läuft wie bei mir.

    Liebe Grüße
    Campinosallo
     
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.231
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    in den bergen
    hallo campinosallo,
    es ist schön zwischen den täglichen horrormeldungen mal was positives zu lesen.das läßt uns alle die hoffnung nicht aufgeben.
    danke dafür
    wünsche dir das es weiter so gut läuft.
    liebe grüße
    katjes
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Herzliche Glückwünsche und möge dieser Zustand ewig andauern....

    Schön - auch mal positive Nachrichten zu lesen...

    Viele Grüße
    Colana
     
  4. mmecitron

    mmecitron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    FREU!

    Endlich mal eine "Mutmachaussage".

    Weiterhin ein beschwerdefreies Leben.

    LG
    mmeciron