1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erstmals Embryo für medizinische Zwecke geklont

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von schnullerdevil, 13. Februar 2004.

  1. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Erstmals Embryo für medizinische Zwecke geklont

    Donnerstag, 12. Februar 2004, 10.50 Uhr
    Weltweit erstmals haben Forscher einen menschlichen Embryo geklont und daraus Stammzellen für die Herstellung von neuem Gewebe gewonnen. Die Wissenschaftler aus Südkorea und den USA nahmen das Erbmaterial einer Frau und setzten es in eine ihrer Eizellen ein. Daraus habe sich ein Embryo entwickelt, der in einem frühen Stadium zerstört wurde, um ihm Stammzellen zu entnehmen. Diese haben sich im Labor bereits zu Vorläuferzellen verschiedener Gewebe entwickelt.„Unsere Methode öffnet eine Tür, um diese besonders entwickelten Zellen in der Transplantationsmedizin zu nutzen“, sagte der Tiermediziner Woo Suk Hwang von der Seouler Nationaluniversität.