1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erstmal wieder zuhause!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Elke, 21. August 2006.

  1. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo ihr lieben r-o´ler und Daumendrücker!!!

    als erstes ein ganz DICKES DANKESCHÖN für eure DAUMEN!!

    ich bin nun erstmal wieder zuhause, das heißt, es müssen noch Untersuchungen gemacht werden wo mir mein Hausdoc nicht versprechen kann das die alle ambulant gemacht werden können. aber er befürchtet das noch schlimmers passieren kann wenn nicht geschaut wird woher es kommt und ob man etwas dagegen machen kann, die angst ist schon groß in mir, aber ich kann nichts dagegen tun.

    Lt. ärzten hatte ich einen Medianinfarkt re., dazu passt das ich nicht mehr mit dem li. bein laufen kann und mit dem li. arm probleme habe, allerdings passt nicht das ich nur noch schlecht sprechen kann (ok etwas besser ist es schon, aber es ist sehr anstrengend für mich und bestimmt auch für die die mir zuhören).
    ich muss nun wieder richtig sprechen und laufen lernen (soweit dies noch möglich ist) keiner konnte mir sagen ob es wieder weg geht oder nicht?!!!

    ein kardiologe dort meinte das mein Defi evtl. die Embolie Quelle ist, das von dort die gerinnsel ind den kopf geschossen werden, oder gar das herz selbst?? keiner weis es warum, wieso, und schon gar nicht wie es verhindert werden kann *schnief*

    es ist für mich nicht wirklich leicht mit meiner jetzigen situation klar zu kommen.............ich habe nun zuhause Logopädie, Ergotherapie und Gesprächstherapie um mit dem ganzen vielleicht besser klar zu kommen.

    leider hat sich mein defi im Kh wieder gelöst, keiner konnter mir sagen ob es durch den transport im Rettungstuch oder durch das festschnallen mit verschränkten armen auf dem CT tisch passiert ist, nun heißt es das durch das wandern des Defis die gerinnselbildung sich erhöht?!?!

    diese woche bekomme ich noch den Rollator an dem ich mehr sicherheit beim laufen lernen haben soll............na mal sehen ob das so stimmt??!!!
    ohne die schiene am li. bein kann ich so gut wie überhaupt nicht laufen (ich stolpere über meine fußspitze), aber mit schiene geht es schon etwas..........sehr sehr langsam aber nun ja....................


    ich verabschiede mich nun erstmal und möchte mich nochmals ganz ganz dolle bedanken für eure Daumen, Gebete und Kerzen die ihr mir gewidmet habt. ich hoffe das ich irgendwann wieder so gut sprechen kann, das ich mich traue an einem treffen teilzunehmen (nicht das mein gesprächspartner mir gegenüber einschläft *g*)


    lieben Gruß DANKEEEEEEEEEEEE
    elke
     
  2. Pitschi

    Pitschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    Beste Wünsche

    :mad: Hört sich nicht gut an was du da schreibst. Ich wünsche dir allerbeste Genesung und viel Kraft für die Zukunft. Lass dich drücken und liebe Grüsse von Pitschi:o
     
  3. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    großer drücker und danke an meine pn
    bussi Djanella
     
  4. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Liebe Elke,

    ich werde weiterhin fest die Daumen halten, dass du wieder auf die Beine kommst und man den Grund für deine Probleme endlich findet, damit du wieder unbesorgt dein Leben leben kannst.

    Ganz, ganz liebe Grüße von

    Easy
     
  5. Brinki

    Brinki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenberg NRW
    Hallo liebe Elke,

    na mach dich mal nicht ganz so schlecht.;) Ich bin nämlich wärend unseres telefonarts nicht eingeschlafen:eek: und meine Müdigkeit kommt bestimmt nur von meinen Medis ;) :rolleyes: . Nein mal ehrlich und kurz den Spaß bei Seite lassen. Ich bin froh, das du wieder zu Hause bist, und das bei dir mit den Terapien so schnell wie möglich angefangen wird. Du wirst sehen, das kommt alles wieder in seine geregelte Bahn, nur du mußt sehr viel Gedult mit dir und deinen Fortschritten haben.( lachmichmalkaputt,bin nämlich Spezi in Gedult haben :D :rolleyes: ) .
    So liebe Elke ich wünsche dir gaaaaaannnnnzzzzzz viel Kraft und Gedult und vor allem GUTE BESSERUNG !!!!!!!. Meine drei Männer schließen sich natürlich an, und Alexander ist froh, das sein Schäfchen soviel unterstützung bekommen hat.

    Brinki
     
  6. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    LIEBE ELKE,
    ICH WÜNSCHE DIR ALLES GUTE UND DAS DU BALD WIEDER AUF DEN BEINEN BIST, DU WEIST DOCH, UNKRAUT VERGEHT NICHT. ;)

    SCHÖNE GRÜßE AN MICHAEL UND TÖLEINSCHATZEKIND.

     

    Anhänge:

  7. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    liebe elke!

    wie schön, dass du wieder daheim bist. natürlich ist es erschreckend, was du alles durchmachst. immerhin wirst du nun daheim ergotherapie, logopädie und gesprächstherapie bekommen. ich wünsche dir, dass es dir bald besser geht und dass du im wahrsten sinne des wortes "wieder auf die beine " kommst!
    viele liebe grüsse
    deine ruth
    p.s. ich schick dir einen "gute-besserungs-strauss"(ursprünglich für geburtstage...)
     

    Anhänge:

  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    liebe elke...

    hab schon gemerkt das keiner mehr ans telefon gegangen ist ;)!

    schön, das du wieder daheim bist, weniger schön, das du immer noch so in einer warteschleife steckst*knuddel*.

    hoffe, das du zuhause zurecht kommen wirst und es dir stetig besser gehen wird.

    supi, das du daheim soviele männer bei dir haben wirst :D! sei schön achtsam...und geniesse diese möglichkeit des "wiederaufdiebeinekommens".

    drück dich...

    biinkü

    deine
    liebi
     
  9. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, liebe Elke,

    ich hoffe so sehr,

    dass es mit Dir bald mal aufwärts geht.

    Diese Blumen brauchst Du nicht ins Wasser zu stellen,
    ich hab es schon für Dich getan:

    [​IMG]

    Ich drücke dich!

    Neli
     
  10. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.214
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Schweden
    Liebe Elke,

    wie schön, dass Du wieder zu Hause sein kannst. Ich drücke die Daumen, dass das so bleibt und dass Du gute Fortschritte machst. Und vor allem, dass die Ärzte endlich einmal finden, was die Ursache ist und Dir helfen können. Ich drücke die Daumen und schicke Dir liebe Knuddelgrüsse,

    Mimmi
     

    Anhänge:

  11. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Liebe Elke
    Ich wünsche Dir einen eisernen Willen und dass Dich nicht der Mut verlässt. Gute Besserung und alles Liebe von Poldi
     

    Anhänge:

  12. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Liebe Elke,

    auch ich schicke Dir die aller-allerbesten Wünsche dafür, dass es wieder aufwärts gehen möge und Du nicht mehr lange mit all den Ängsten und Unsicherheiten leben musst.
    Ich wünsche Dir Kraft und Mut und Zuversicht,
    liebe Grüße
    JMCL
     
  13. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    liebe elke,

    was du alles durchmachen musst :( - es tut mir sehr leid....

    ich wünsche dir viel kraft und dass sich deine einschränkungen alle wieder zurückbilden!

    baldige besserung


    [​IMG]
     
  14. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    liebe elke, alles gute für dich und dicken knuddler
     
  15. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    lieb elke, freue mich das du wieder zu hause bist und hoffe dir gehts bald wieder besser. ich glaube wir hören dir gut zu und schlafen auch nicht ein.
    im gegenteil wir freuen uns doch dich wiederzusehen.gute besserung wünsch ich dir.:)

    ganz lieb grüsse von ramona
     
  16. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo ihr lieben r-o´ler,

    vielen DANK für eure lieben worte!!
    cih freue mich das ihr mir die weiter die daumen drückt und eure lieben worte sind sehr aufmunternd für mich.

    das laufen macht langsam fortschritte und und das reden ich zwar anstrengend, aber jeder satz, so sagt die logopädin, ist ein satz der mich weiterbringt und meinem gehirn hilft neu zu lernen, ok ab und an schäm ich mich für meine NICHT flüssige sprache (ich sehe manchesmal an den gesichtern) das sie es nervt das es so lange dauert bis ich einen satz fertig habe, aber dennoch habe ich mich getraut bei einer Diskussion in unserer Kirch aufzustehen und das wort zu ergreifen, auch hier sah ich die gesichter und sagte: tut mir leid ich hatte einen schlaganfall. und habe unbeirrt weiter gesprochen........................nachdem die diskussion zu ende war, wandelten sich ihre gesichter von entnervt in mitleid, nun mitleid möcht ich auch nicht........ergo....man kann es mir wohl zur zeit nicht recht machen*lächel* manche fragten auch näher nach, und jedesmal hab ich gesagt das ich es toll finde das sie mich fragen und nicht nur anstarren und mich abschätzend betrachten.................es ist echt schwierig, durch mein seltsames laufen schauen scohn die menschen sehr irritiert wer mich dann noch sprechen hört schaut noch genauer zu mir, nun ja ich versuche mein bestes und versuche mich nicht entmutigen zu lassen.

    morgen hab ich einen untersuchungstermin in einem anderen krankenhaus und ein wenig angst hab ich schon davor, aber es geht hoffentlich alles gut.

    vielen dank nochmal und euch allen alles gute
    lieben gruß und paßt auf euch auf
    elke
     
  17. Eta

    Eta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo liebe Elke,
    du kennst mich nicht, denn ich bin ein "Frischling".
    Doch auch ich möchte dir Mut machen, ich finde es toll wie du kämpfst.
    Sicher wirst du es schaffen so wie ich es lese bist du auf dem richtigen
    Weg. Ich habe auch 2 Schlaganfälle gehabt doch sie waren nur leicht.
    Die Lähmung des Gesichts und des rechten Arms und der Hand sind wieder
    ganz weg!!
    Ich wünsche dir viel Kraft und Geduld
    Liebe Grüße Eta
     
  18. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Elke !

    Auch ich wünsche Dir viel Kraft und das alles gut klappt bei der Untersuchung !

    Liebe Grüße von