1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

erst Quensyl, dann Pleon RA und jetzt doch kein Rheuma??!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von KaroBö, 26. März 2014.

  1. KaroBö

    KaroBö Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo!
    Ich bin gerade etwas verzweifelt!
    Zu meiner Vorgeschichte: vor über 10 Jahren(mit ca.13 Jahren) wurde bei mir juvenile idiopatische Arthritis festgestell, war aber eine sehr milde Form, habe seit ich 15 bin keien Tabletten mehr genommen; jetzt seit guten 2 Jahren wieder Beschwerden im Finger-und Handgelenk (mit Finger fing es damals auch an) und manchmal Knie, beim Rheumatologen gewesen (nach dem ich 1 Jahr endlich einen guten gefunden habe), im Blut konnte nichts festgestellt werden (damals auch nicht), aber alle Symptome sprachen dafür.Quensyl und sämtliche Schmerztabletten bekommen, Quensyl abgesetzt, da zu viel Gewichtsverlust und keine Besserung, dann seit Anfang diesem Jahres mit Pleon RA angefangen, seit 2 Wochen aber abgesetzt, da keine Besserung der Beschwerden, nun "nur noch" Schmerztabletten.
    Gestern war ich nun wegen einer anderen Sache bei meinem Hausarzt (nicht mein Rheumatologe) und er fragte mich, wie es mit meinem Rheuma läuft, habs ihm berichtet und dann kommt er auf einmal mit der Idee, dass es doch kein Rheuma sein könnte, sondern iwas anderes. Eine Idee hat er aber auch nicht. Er kam halt darauf, weil bisher kein Mittel gewirkt hat. Nun frage ich mich, ob er recht haben könnte oder ob es quasi normal ist, dass man erst mehrer Basistherapien ausprobieren muss?! Wie war das bei euch?
    Ich habe echt keine Lust jetzt wieder ganz von vorne anzufangen und wieder zu sämtlichen Ärzten zu rennen :( War letztes Jahr froh nach einem Jahr vergeblicher Suche einen guten Rheumatologen gefunden zu haben, der mich ernst genommen hat. Bin echt verzeifelt. Mit meinem Rheumatologen habe ich morgen einen Telefontermin. Wollte hier aber schon mal nachfragen, was ihr so für Erfahrungen gemacht habt.
    Danke schon mal und schönen abend euch allen :)