Ernährung bei Arthrose/Arthritis

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Ulla1949, 16. Juni 2018.

Schlagworte:
  1. Ulla1949

    Ulla1949 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe starke Arthrose in den Fußwurzelknochen und ein Gemisch aus Arthritis und Arthrose in den Fingern. Diese sind bereits stark verformt und schmerzen dauerhaft, so dass jegliche Arbeit damit ein sehr schmerzhafter Prozess ist, bzw viele Dinge gar nicht mehr gehen.
    Nun ernähre ich mich seit 6 Wochen nach dem Buch "Arthrose - Der Weg zur Selbstheilung" von Fissler.
    Ich bin von dieser Ernährung total überzeugt und ich fühle mich damit sehr wohl. Leider hat sich bisher an den heftigen Schmerzen gar nichts geändert
    Die Grundlagen dieser Diät, auch GAT genannt :
    absolute vegane Ernährung keinen Zucker, Kaffee, schwarzen Tee, Essig und kein Weizenmehl Zusätzlich ißt man die erlaubten Speisen in einer besonderen Reihenfolge.
    Morgens nur Obst, vor dem Mittagessen einen großen Salat, mittags möglichst Kartoffeln und viel Gemüse, nachmittags Bananen und zum Abendessen Brot ohne Weizenmehl mit veganem Aufstrich, zwischendurch Mandeln und Trockenfrüchte.
    Hat jemand mit dieser Ernährung Erfahrungen?
     
  2. Luna-Mona

    Luna-Mona Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.789
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Ulla!

    Mit der von Dir beschriebenen Ernährung habe ich keine Erfahrung. Jeder hat vlt. so seine eigenen Rezepte. Ich halte sehr viel von den Rezepten der "Ernährungs-Docs". Diese kann man sich im internet runterladen (ernährungsdocs.de) und da ist auch eine Liste "Entzündungshemmende Inhaltsstoffe in Lebensmitteln" enthalten. Ich ernähre mich nicht vegan, da würde mir viel Lebensqualität fehlen; auch einmal in der Woche ein Glas Wein erlaube ich mir.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deiner Diät.

    Viele Grüße
    Luna-Mona
     
    Resi Ratlos und sumsemann gefällt das.
  3. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    1.064
    Ort:
    Goslar
    Hallo Ulla,
    ich halte es wie Luna-Mona.
    Ich hatte im Mai eine Art Fortbildungstag, an dem auch die Ernährungsdocs anwesend waren . Diese Tipps unterstützen mich am ehesten. Habe aber auch festgestellt, dass Ernährung alleine auf meine Krankheitsgeschichte nicht zu viel Einfluss hat. Lediglich Schweinefleisch zeigt negative Auswirkungen.
    Und mir muss Essen auch noch Spaß machen. So kann ich auf mein abendliches Stück Schokolade gar nicht verzichten.
    LG Sumsemann
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  4. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin
    Da gabs doch gerade einen anderen Thread, in dem das Thema (@ Ulla nicht die von dir beschriebene Diät ) ausführlich besprochen wurde..
    Ich schau mal ob ich den finde, ist vielleicht interessant für dich

    Ich schließe mich sonst Luna-Mona und Sumsemann an.

    LG
    Tusch
     
  5. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden