1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erklärungsversuch

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mimimami, 31. Mai 2009.

  1. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Sicher werden einige von Euch meine Abwesenheit hier bemerkt haben, möchte aber gleich dazu sagen, es hat mit niemanden hier persönlich etwas zu tun, sondern einzig mit mir selber. (Naja, ehrlich gesagt, es hat mich ja auch kaum jemand vermisst).

    Ich hatte beim Termin Ende März von der Rheumatologin das Rantudil Retard bekommen, was auch gut geholfen hat, und ich dementsprechen artig genommen habe.

    Anfang Mai bekam ich dann im Gesicht ganz plötzlich so eigenartigen Ausschlag. Wie Windpocken, sie platzen auch gleich auf, fingen an zu nässen und entzündeten sich sofort ganz bös. Ganz zu schweigen von dem Jucken. Meine HÄ meinte, das seien Spätpupertierende Pickel, gab mir eine Salbe und das wars. Es beruhigte sich dann auch wieder etwas, aber ca. 2 Wochen später fing es wieder an, und diesmal noch schlimmer. Dazu bekam ich ganz böse Kopfschmerzen, der Ausschlag ging den Hals runter, bis unter die Arme. Natürlich wieder an einem WE. Montags bin ich dann zu unserem hiesigen neuen Arzt hin, der sofort das Rantodil abgesetzt hat, da auch im Beilagenzettel stand: In ganz seltenen Fällen schwerer Hautausschlag mit massiven Kopschmerzen, der meist zum Tode führt!!!!

    Danke für das Gespräch. Er schrieb mir eine Cortison-Antibiotikasalbe auf, hörte noch mein Herz ab und stellte fest, da stimmt was nicht. Es tät so komisch schlagen. Also ist jetzt großes Labor und Belastungs-EKG angesagt.

    Das ganze hat mich persönlich so dermaßen runtergerißen, dass ich alle Medis abgesetzt habe, kein Ibu und kein Valoron mehr. Rein gar nichts. Wenn ich Schmerzen habe, dann beiß ich die Zähne zusammen, heule nachts mal ne Runde, am nächsten Tag geht es weiter.

    Im Geschäft bin ich voll im schaffen drinn, dazu noch das putzen, aber ich habe gemerkt, schaffen betäubt auch. Abends bin ich so müde dass ich bald im sitzen einschlafe, also ist der Schlaf auch gewährleistet.

    Der Ausschlag ist so gut wie weg, nur hat es durch das kratzen einige Narben gegeben, hoffentlich verschwinden die wieder ein bischen.

    Der Doc will sich dann auch um meine rheumatischen Beschwerden kümmern, aber eins nach dem anderen. Also dauert das wieder ewig, bis vieleicht etwas rauskommt, oder auch nicht.

    Im Moment will ich von Rheuma weder etwas hören, noch sehen. Also wundert Euch nicht, wenn ich wieder längere Zeit nicht online bin.

    So, das wars auch schon wieder. Ich wünsche Euch allen alles Gute, haltet die Öhrchen steif, und ich wünsche Euch, dass ihr gut mit Euren Beschwerden klar kommt.

    Ich nicht. :sniff:
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich drück dich mal, Mimimami. :)

    Ist erstaunlich wie wenig Schreiberlinge hier übrig bleiben, wenn man sich mal rar macht, gelle? :rolleyes: Ich fands auch sprechend. :)

    Es gibt diese Zeiten in denen man verschwinden muss. Es gehört dazu wie das da sein.

    Alles Liebe
    Kira
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Liebe Mimimami,

    es gibt Zeiten, die man(n)/frau dann für sich braucht. Und eine solche Zeit ist für Dich im Augenblick da.

    Ich wünsche Dir eine super Behandlung, dass das alles schnell anschlägt und es Dir bald wieder besser geht.

    Gute Besserung, schnelle Genesung und vor allem eine schmerz- und beschwerdefreie Zeit wünsche ich Dir.
    LG Colana
     
  4. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo Mimimami,

    da hast du ja ganz schön was mitgemacht :eek::eek::eek: GsD hast du das Rantudil abgesetzt!!!!
    Ich hoffe es geht dir recht bald wieder besser und auch daß dir Narben verschwinden.

    Ich kann dich gut verstehen, daß du mal eine Auszeit brauchst. Mir gehts ähnlich ... zumal ich jetzt noch eine Rosacea entwickelt habe :sniff:
    Naja ... meine Medis dafür schlagen so langsam an ... ich laß mich doch von so ein paar roten Bäckchen nicht unterkriegen ;)

    Ich wünsch dir alles Gute und daß dir der neue Doc recht schnell hilft!!!
     
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.196
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, mimimami!

    oh mann, da machst du ja was mit, du arme!
    natürlich habe ich dich vermisst! aber ich selber bin grade auch sehr wenig in RO...und wenn, dann eher bei den "dichtern"...(weisst du ja)...
    ich wünsche dir alles gute, hoffentlich geht es dir bald wieder besser!
    und mach dir wegen der narben keine sorgen! bestimmt verblassen sie mit der zeit. es soll auch eine salbe für bzw. gegen narben geben, kenne aber nicht den namen. vielleicht fragst du mal in der apotheke?
    liebe grüsse und gute besserung wünscht dir
    ruth
     
  6. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo mimimami

    tut mir leid, dass du so eine schlimme zeit hast.
    wünsch dir, dass das bald vorüber ist und es wieder aufwärts geht !
    gut, dass du an diesen doc geraten bist !
    wünsch dir viel kraft, geduld und vor allem, dass es dir bald wieder besser geht!
     
  7. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo mimimami,

    mist ist das alles , oder?
    ich hoffe, du kannst diese zeit des Rückzugs gut für dich nutzen, jeder braucht das ab und an. Ich wünsch Dir auf jeden Fall gute Besserung und alles Gute.:)
    Und noch was, wer kann schon mit seiner krankheit umgehn, man verzweifelt, man wird aggressiv, man zieht sich zurück, aber umgehn? :uhoh: