1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erkältung und MTX

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hofi, 14. September 2003.

  1. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo und Frage an alle MTX Erfahrenen

    Spritze wieder MTX s.c. und bin nicht ganz im Klaren darüber, ob man aussetzten sollte, wenn man total erkältet ist. Mich hat schon wieder die Rüsselseuche erwischt. (nur erhöhteTemp. mit 37.6) Husten, Schnupfen und Kopfschmerzen)
    Sollte man aussetzten oder trotzdem weiter spritzen.
    Viel. weiß jemand wie das zu handhaben ist.


    Die Bazillenschleuder

    Hofi
     
  2. Daydreamer74

    Daydreamer74 Guest

    Rüsselpest

    Hallo Hofi,

    ob du wirklich aussetzen solltest, kannst nur du bzw. dein Hausarzt oder Rheumatologe entscheiden. Schließlich könnt nur ihr wissen wie stark dein deine Erkältung ist und ob durch klassische Methoden und spritzen von MTX in den Griff zu bekommen ist. Aus deinem Text geht ja nicht hervor wie lange schon den Schnupfen usw. hast. Also wenn es nach ner Woche und zusätzliche Einnahme von Zink nicht besser ist, sollte man schon mal drüber nachdenken das MTX für eine wie ich meine max. zwei Wochen am Stück weglassen. Das ist der Zeitraum, wo es sich nicht bemerkbar macht, das das MTX aussetzt (im regelfall).

    Einen Vorteil hatte bei mir so ein Grippeanfall immer, in dieser Zeit hab ich nichts an den Gelenken gespürt.

    Hoffe konnte dir ein wenig weiterhelfen.

    Gruss

    Karsten
     
  3. Jörg

    Jörg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Hofi,

    ich nehme seit mehr als 10 Jahren MTX und habe bisher nur einmal (Herzinfarkt/Intensivstation) bewußt ausgesetzt. Vergessen habe ich die Einnahme natürlich einige Male. Auch bei einer Erkältung hat sich die Einnahme nicht negativ ausgewirkt.

    Gute Besserung wünscht
    Jörg
     
  4. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hofi,
    ich nehme seit 1999 regelmässig MTX. Bei Erkältung mit erhöhter Temperatur lasse ich die Spritze allerdings weg. Bin am besten damit gefahren.
    Ich finde auch, das du, und dein Arzt das am besten entscheiden können.
    Wie siehts aus mit der Grippespritze?
    Seit dem - habe ich weniger Infekte und Erkältungen. Vielleicht hilft es Dir ja auch.

    Wünsch Dir gute Besserung

    Tibia