1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erhöhter GPT/Symptome?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Diana1970, 15. Mai 2007.

  1. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hallo ihr lieben,
    bei meiner letzten laborkontrolle wurde unter anderem ein isolierter erhöhter gpt von 81 (norm <34) festgestellt.
    urinstatus ergab mäßig bilirubin,10 erys und 300 mg eiweiß/l.
    rücksprache mit rheumadoc ergab als sofortmaßnahme,ab sofort von 3 imurek täglich auf 1 runter,heute wieder kontrolle der werte und nächster tage erneute rücksprache.
    seit einigen wochen habe ich wesentlich massivere magen-darm probleme als sonst,seit gestern nun ein grippeähnliches gefühl und ziemlich müde und schlapp.

    hat jemand erfahrung?führen diese werte zu solchen symptomen - besonders interessiert mich der isolierte gpt -
    oder kann ich das unter rheumatisch verbuchen?

    liebe grüße,
    diana
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Got / Gpt / Gamma Gt

    Hallo Diana,

    erhöhte Leberwerte haben bei mir unter MTX im Oktober zu Übelkeit, Kopfschmerz und Magen/Darmgrippen-ähnlichen Effekten geführt.

    Nach 2 Wochen MTX aussetzen ging der GPT auf normal zurück und ist bisher auch dort geblieben.

    Der Doc meinte manchmal kommt auch alles zusamnen, Kummer, Medis , viel zu tun. Wie auch immer der Körper reagiert ohne dass gleich alle in Panik ausbrechen müssen. Kontrolle ist wichtig, damit man nichts ernstes übersieht.

    Viele Grüße
    Kira
     
  3. Eisbär

    Eisbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Diana

    Unter Imurek und Quensyl sind die Leberwerte meines Sohnes geradezu sprunghaft angestiegen !

    Unter MTX soweit o.K. mein Gpt liegt auch bei 50 - ca.80 (auch MTX) bei der letzten Untersuchung sogar nur noch 44 .
    Mein Doc meint das doppelte des Normalwertes ist für ihn vertretbar mehr aber auch nicht !!
    Das wäre bei mir als Mann also 100 !! Ach ja, GGT und GOT tip top !

    grüßli Eisbär
     
  4. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    danke schön euch beiden für die rückmeldung!

    @eisbär,
    das scheint mein doc genauso zu sehen,denke ich mal.sonst hätte er sicher nicht so prompt reagiert.
    ich nehme die imurek nun schon seit anfang februar.da könnte man ja fast denken,die wirkung setzt jetzt ein und gleichzeitig steigen die werte :confused:

    @kira,
    jetzt wo du's sagst.....mit übelkeit hatte ich in der letzten woche auch schwer zu kämpfen,kopfschmerzen hatte ich auch....

    habe jetzt aber bald schon die imurek selbst in verdacht,als hauptübeltäter.
    seitdem ich die nehme,habe sich meine magen-darmprobs so hochgeschaukelt,daß ich in den letzten wochen absolut gar nichts mehr essen konnte,ohne danach heftigste krämpfe zu bekommen.dauerschmerzen in magen und darm hatte ich auch,und das alles trotz magenschutz.der gpt hat mir sicher den rest gegeben.
    die verbliebene eine imurek nehme ich nun abends und siehe da,es bessert sich etwas.wenn ich auch noch sehr aufpassen muß mit dem essen.

    na mal schauen,was das laborblatt her gibt und was der rheumadoc sagt...wegen meiner kann die dosis unten bleiben :)
    ersatzweise mtx in tablettenform kann er aber auch behalten....


    liebe grüße,
    diana
     
  5. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hallo zusammen,
    das rätsel ist gelöst :D
    seitdem ich nur noch eine imurek nehme,kann ich wieder- bis auf ganz wenige ausnahmen - bedenkenlos essen *freu* :D
    der gpt ist rückläufig,aktuell bei 64,und nach schilderung meiner probleme darf ich das jetzt nun ganz absetzen :D

    bin gespannt,welche basis als nächstes auf mich zukommt....:confused:
    mitte juli weiß ich dann mehr....

    ganz liebe grüße,
    diana,
    die sich gerade mal an einem leckeren eis versucht *hmmmm*