1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

erhebliche Schmerzen in den Händen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Verena64, 1. März 2005.

  1. Verena64

    Verena64 Guest

    Hallo euch allen und einen guten Morgen,

    ich hätte da ein Anliegen an euch.
    Also,seit etwa zwei Tagen habe ich unheimlich berührungsempfindliche Handinnenflächen.
    Zuerst hatte ich kleinere Entzündungen in sämtlichen Gelenken der Hände und auch Füße.Nun ist es bei uns arg kalt geworden und das nährt mein Raynaud Sybdrom an Händen,aber schlimmer an den Füßen.
    Seit gestern Abend nun kann ich kaum noch etwas wirklich schmerzfrei berühren,
    wobei der Schmerz in den Handballen liegt.Die Beweglichkeit meine Hände ist vollkommen ok.Auch das Laufen tut weh.
    Kennt das einer von euch?
    Fühlt sich eher an wie ein Neuralgieschmerz.
    Wäre euch um Antworten sehr dankbar.
    Liebe Grüße,
    Verena:)
     
  2. Caroline

    Caroline Caroline

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    schmerzen in den händen

    liebe verena!

    ich kann gut nachvollziehen, was es heisst, schmerzen in den händen zu haben.
    ich kann den schmerz oft gar nicht nachvollziehen bzw. genau identifizieren.
    weiss nur, kälte ist ziemlich furchtbar.
    hatte letzte woche einen schlimmen schub, meine linke hand sah aus, als wäre sie gebrochen. meistens habe ich schlimme schmerzen in den gesamten fingergelenken, kann die finger auch nicht richtig abbiegen.
    bei mir hat immer nur eine höhere dosierung von cortison geholfen, bzw. zusätzlich xefo, welche bei mir am besten gegen schmerzen geholfen haben.
    probier es mit wechselbädern, bzw. schmier die hände mit murmeltierfett ein. oder massier sie. das hilft oft ein wenig.
    gute besserung,
    liebe grüße
    caroline
     
  3. Verena64

    Verena64 Guest

    Liebe Caroline,

    danke für den tipp.

    ich werde es heute noch ausprobieren.

    liebe grüße verena
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo verena.mit den händen im warmgemachten vogelsand baden....und ich nehm immer bei schmerzen traumeel s salbe....eine bekannte von mir schwört bei schmerzen auf schwedenkräuter-tropfen...sie hat seitdem sie die einnimmt keine schmerzen mehr....aber bei mir hilfts leider nicht...
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hhm.was fällt mir sonst noch ein....vielleicht bekommt dir auch feuchte wärme besser. vielleicht ein fußbad mit nem schuß essig......und mal für paar tage wurst und fleisch weglassen. und mineralstofftabletten nehmen...manchmal hilft irgendwas davon....
     
  6. Verena64

    Verena64 Guest

    hab eben ein gaaaaaaanz heißes bad genommen und laufe auch im Haus mit handschuhen herum.sieht zwar echt blöd aus,lindert aber.

    schwedenkräuter hab ich noch.die helfen bei mir nicht,aber traumeel könnte ich ausprobieren.gute idee.

    DAAAAAANKE

    lg verena
     
  7. Caroline

    Caroline Caroline

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    freu mich

    liebe verena!
    freu mich für dich, halt dir die daumen, dass es besser wird!
    das mit den handschuhe ist sehr gut, habe ich auch schon gemacht, vor allem, weil meine schuppenflechte an den fingern meine hände noch anfälliger für risse und verletzungen macht. ausserdem ziehe ich mir immer handschuhe an, BEVOR ich aus dem haus gehe.
    also, liebe grüße
    caroline
     
  8. Verena64

    Verena64 Guest

    liebe caroline,

    welche handschuhe verträgst du am besten? ich habe zur zeit nur so dämlich juckende wollteile,weil die einfach echt warm sind.hast du schonmal erfahrungen mit seide gemacht? die sollen sehr gut wärmen,sind aber so elendig teuer. fleece hatte ich auch mal,die waren aber nicht wamr genug,dafür aber kuschelig weich.

    liebe grüße, verena
     
  9. Caroline

    Caroline Caroline

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Handschuhe

    liebe verena,

    also bei handschuhen "mixe" ich immer ganz wild.
    eigtl. habe ich mit so einer mischung aus fleece und so eine art samt die besten erfahrungen gemacht. obwohl richtig schlimm war es, als ich letzte woche mit meinen mädels einen tag skifahren war, hatte zwar "skihandschuhe" an, aber die kälte kam durch und meine hände waren wie tot.
    werde das nächste mal einfach eine mischung probieren, zb. fleece unten, drüber skihandschuhe.
    vermutlich spürst du auch den neuen kälteschub??
    bei uns hat es etliche grad unter null.
    liebe grüße
    caroline
     
  10. Verena64

    Verena64 Guest

    Ja,genau das ist das Problem.

    wir haben -18 hier seit gestern. als ich gestern zum einkaufen fahren wollte sind meine füße total erfroren das trotz lammfell und hoher sohle und strumpfhose und und und. meine hände habe ich ebenfalls nicht mehr gespürt. ich hatte echt angst,zumal die zehen- und fingerkuppen richtig blau wurden und sie einfach nicht wirklich auftauen wollten.
    jetzt traue ich mich schon gar nicht mehr raus.....blöd oder.
    auch die türklinken im haus kann ich ohne handschuhe nicht mehr anfassen. in unserem neuen haus werde ich darauf achten kunststoffklinken zu installieren, denn so ist das doch mist.

    liebe grüße
    verena
     
  11. Caroline

    Caroline Caroline

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    blaue finger

    liebe verena,

    ja, das mit den blauen fingern und fingerkuppen ist wahrlich gespenstig.
    da hilft mir meistens nur ganz schnell die hände unter heisses fliessendes wasser zu halten. aber es dauert eine zeit lang, und sieht nicht gerade gesund aus.
    die murmeltierfett salbe hat mir da auch geholfen, da sie auch durchblutungsfördernd ist und vor allem keine chemie!!!
    und du hast recht, ja es ist ein mist!! vor allem diese kälte!
    liebe grüße
    caroline
     
  12. Verena64

    Verena64 Guest

    gut,

    ich probiere jetzt mal alles aus.vielleicht habe ich dann demnächst ein paar tipps für euch.

    vielen,vielen dank, verena
     
  13. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    Oje, Du Arme,

    Hi Verena,
    versteh Dein Problem!!
    Ich trage dicke Ski-/Langlauf-socken!!!! und öfters noch Wollsocken drüber!!
    An meine HÄnde kommen nur Lammfellhandschuhe...und nun sitz ich hier mit Wärmflasche im Fußsack.....Also, Hand reich und: es wird mit Sicherheit auch wieder Frühling und Sommer!!!!!!!

    In diesem Sinne lg von Mni