1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ergebnis /knochenszintigraphie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Peti, 8. Mai 2003.

  1. Peti

    Peti Guest

    huhu liebe rheumis!habe alles gut überstanden und es war ja überhaupt nicht schlimm.hatte mich umsonst total verrückt gemacht.es ist alles ok-es wurde nichts böses entdeckt.mein linkes knie zeigt eine entzündung aber sonst ist alles im lot.dachte wirklich meine knochen wären mit spuren übersät(bei diesen heftigen schmerzen die ich seit wochen erleiden mußte).ich bin sehr erleichtert.ich bin auch sehr begeistert von meinen neuen medikament katadolon,ich komme super damit zurecht.hatte die nacht gut geschlafen und sogar meine morgensteifigkeit war heute früh wie weggeblasen.seit wochen brauchte ich morgens ca 20 min um warm zu werden und heute morgen sprang ich förmlich aus meinen bett.leider ist die wirkung nun weg und ich habe wieder dieses kribbeln im körper,fühle mich erschöpft und meine gelenke senden wieder schmerz aus.aber um 8.00 uhr werde ich eine tablette einnehmen und habe dann bestimmt wieder ruhe.ist nur am anfang etwas komisch,da durch den wirkstoff flupirtinmaleat habe ich ein plötzliches glücksgefühl,muß die ganze zeit lachen oder pfeifen.für meinen mann etwas gewöhnungsbedüfrtig da ich die letzten wochen nur gejammert oder geweint habe.an diese stimmungsschwankungen muß ich mich erst gewöhnen.aber auch wenn es künstlich erzeugt ist,lache und singe ich lieber und genieße die schmerzfreie zeit.schmerzen hatte ich lange genug.:D
     
  2. das Bea

    das Bea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo Peti,

    es freut mich für Dich, daß alles so gut gelaufen ist.
    Lachen, singen und pfeifen finde ich auch besser als jammern und weinen. (Und ich bin sicher, daß Dein Mann auch so denkt.)

    Alles Gute und liebe Grüße von´s

    Bea :)
     
  3. Mecki

    Mecki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ergebnis

    Hallo Peti,

    freu mich für Dich, daß alles gut überstanden ist! Wünsch Dir weiterhin viel Glück und wenig Schmerzen!

    Liebe Grüße Mecki
     
  4. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Gottseidank

    Hallo Peti,

    Gottseidank, ich kann mir vorstellen, wie erleichtert Du bist.
     

    Anhänge:

    • arzt.gif
      arzt.gif
      Dateigröße:
      24,6 KB
      Aufrufe:
      317
  5. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo Peti

    schön zu hören, dass es gut gelaufen ist. wir haben ja an dich gedacht. Drücke die Daumen dass das Hochgefühl noch anhält und die Schmerzen im Zaum gehalten werden.

    Daumendrückende

    Hofi
     
  6. engel

    engel Guest

    Katadolon

    Hallo
    ich nehme seit Januar Katadolon und habe die ersten 2 Wochen kaum was gegesen habe aber dann richtig zugeschlagen und 5 Kilo zugenommen
    Ich ahbe das Katadolon am sonntag abgesetzt und der Appetitt geht wieder weg, das heißt esse jetzt wieder wie ein normaler Mensch
    gruß Petra:mad:
     
  7. Peti

    Peti Guest

    :o hallo petra.wie bist du denn mit katadolon so zurecht gekommen.obwohl ich seit anfang april cortison bekomme halte ich mein gewicht.normalerweise hätte ich ja abgenommen,da ich nicht viel esse zurzeit.mal sehen wie sich das bei katadolon auswirkt.obwohl eigentlich ist mir das mit meinen gewicht egal...hauptsache keine schmerzen und hosengröße 40 passt noch.wiegesagt das katadolon nimmt mir endlich die schmerzen aber macht mich auch unheimlich müde und dusellig.aber was nimmt man nicht alles in kauf um keine schmerzen zu haben.lieber schläfrig...aber schmerzfrei:o
     
  8. engel

    engel Guest

    Katadolon

    Hallo Peti
    Genauso habe ich bis vor kurzem auch noch gedacht, aber Katadolon soll wohl auch nicht lange eingenommen werden, mir hatt es halt auch nichts mehr gebracht

    Gruß Petra:p
     
  9. Peti

    Peti Guest

    ;) mir ist schon klar das es nur eine übergangslösung ist.aber ich war kurz vorm zusammenbruch.ich wußte nicht mehr wohin mit meinen schmerzen.aber mir ist klar das es irgendwann auch bestimmt nicht mehr anschlägt.außerdem soll man es eh nicht lange nehmen.aber so kann ich mal verschnaufen denn ich weiß das der schmerz wiederkommt.vorher hatte ich voltaren dispers.....aber nach kurzer zeit war da keine wirkung mehr.nun bin ich beim nächsten medikament....aber ich vertraue mal meinen rheumathologen.hoffe das ich nicht irgendwann bei morphium ende.....aber ich würde alles nehmen um keine schmerzen zu erleiden.ach weil ich gerade bei schmerzen bin...habe da eine gute seite entdeckt....www.schmerzakademie.de...es lohnt sich mal reinzuschauen...gerade wenn man gerade eine heftige schmerzphase hat.:o