1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ergebnis Abstrich

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Schlumpfine, 22. April 2008.

  1. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo,
    ich gebrauche mal dringend Hilfe: heute ist der Abstrich vom Augenarzt zurück gekommen. Leider weiß auch die Ärztin nicht, was da alles gefunden wurde, bzw. was die Ausdrücke bedeuten. Ich habe es bei google versucht- aber auch da blicke ich nicht durcgh. Deshalb hier nun meine Frage nach Hilfe. Vielleicht kennt sich jemand aus damit:
    Mikroskopischer Befund: Detritus, reichlich gramnegative Stäbchen, reichlich grampositive Kokken.
    Züchtung: 1: XANTHOMONAS MALTOPHILIA (das weiß die Ärztin nicht zu erklären)
    2: STREPTOCOCCUS SP.
    Das Ergebnis auf Chlamdien steht noch aus.

    Ich weiß nur dass es eine Entzündung ist, die mit Floxal behandelt werden soll. Außerdem soll ich mich in der Augenklinik vorstellen!?!

    Ich habe langsam die nase voll und weiß nicht weiter. Habe im Moment mehrere Baustellen. Morgen gehts zur Magensüpiegelung und nächsten Dienstag zum neurologen.

    Ich hoffe es findet sich jemand, der mir weiter helfen kann??

    Eine im Moment reichlich deprimierte
    Schlumpfine :mad:
     
  2. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    http://www.chuv.ch/swiss-noso/d63a2.htm
    (stenus, eng; trophus, der Nährende; monas, die Einheit; Stenotrophomonas, die sich von wenig Substraten ernährende Einheit) ist ein gramnegatives, aerobes, nicht sporenbildendes Stäbchenbakterium von einer Grösse von ca. 0.5 bis 1.5 mm, mobil mit mehreren polaren Geisseln.

    · Antibiotikum der Wahl (kalkuliert): Cotrimoxazol;

    Warst du in letzter Zeit in Behandlung in einem Krankenhaus?
    Uli
     
  3. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo uli,
    nein- ich war in keinem Krankenhaus.
    Auch heute bin ich keinen Schritt weiter gekommen: ein Termin wäre erst in 6 Wochen in der Augenklinik möglich!!! Nun versuche ich es über den Augenarzt - vielleicht bekommt der ja einen früheren.
    Danke für die Hilfe
    schlumpfine
     
  4. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Schlumpfine,

    hier eine Erklärung zu Deinem Punkt 2: http://de.wikipedia.org/wiki/Streptokokken

    das erklärt zwar nicht wirklich das vorkommen dieser Bakterien im Auge, aber vielleicht kannst du in dieser Richtung weiterforschen.

    Die Augensalbe ist ja gegen bakterielle Infektionen, scheint also die richtige Behandlung zu sein.

    Habe heute einen Termin in einer Augenklinik. Den hatte mein Augenarzt ausgemacht, dauerte aber auch 3 Wochen.

    Gruß claudia
     
  5. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo claudia,
    wie die Bakterien ins Auge kommen weiß bisher keiner. Aber ich war heute noch mal in der Praxis und habe nun die Überweisung als Notfallpatientin. Damit begebe ich mich morgen früh zur Uniklinik. Bin mal gespannt was die sagen!
    Gruß schlumpfine