1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfarhrungen Radiusfraktur bei Arthritis und Osteoporose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Murkel, 29. Juli 2006.

  1. Murkel

    Murkel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    hat jemand von Euch Erfahrungen mit einer Radiusfraktur bei bestehender Psoriasisarthritis und Osteoporose? Habe mir vor knapp 2 Wochen das Handgelenk gebrochen, bin dann operiert worden und habe jetzt ne Titanplatte und 5 Schrauben drin und bin seit gestern aus dem Krankenhaus, mit Gips natürlich.

    Leider war das Handgelenk auvh vorher schon nicht mehr so toll, vor allem ziemlicher Kraftverlust nach div. Cortisoninj. und chem. Synoviorthesen.

    Der Arzt bei der Aufnahmr hat mich ja total in Angst gemaacht, der Stationsarzt hingegen meinte, es würde schon wieder gut werden.

    Würde mich interessieren, welche Erfahruingen ihr da habt.

    Gruß, Murkel

    Sorry für Tippfehler, kann ja nur mit links.
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Osteobrüche

    Hallo,
    mein linkes Handgelenk war schon zweimal durch. Ich habe hochgradig Osteoporose, aber es wurde nicht genagelt, oder so.
    Es wurde gerichtet und wuchs, wenn auch langsam, wieder zusammen.
    Ich kann beinahe vollständig normale Bewegungen machen, die Rotation ist ein wenig hackelig.

    Gruß
    Kira