1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungssaustausch über den Glauben an Gott

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Christina29, 17. Juli 2005.

  1. Christina29

    Christina29 Guest

    Hallo,
    mich würde einfach mal interessieren, wer hier im Forum ist, an Gott glaubt, mit ihm im Alltag lebt und durch den Glauben an ihn und das Leben mit ihm, immer weider neue Kraft schöpfen kann. Mir geht es so. Hätte ich Gott nicht, der für mich jemand ist, der mich über alles liebt und es nur gut mit mir meint, auch wenn es manchmal den Anschein hat, es sei anders, wäre ich wohl schon öfters am Leben verzweifellt. Aber ich glaube, dass er mcih liebt und mich auch durch schwierige Zeiten durchträgt.

    Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich hier keine Diskussion darüber haben möchte, ob es einen Gott gibt oder nicht oder es sinnvoll ist, an ihn zu glauben, sonden möchte einfach nur mich mit Personen austauschen, die mit Gott erfahrungen gemacht haben oder mit solchen, die wirkliches Interesse haben, wie man solches erleben bzw. erfahren kann. Bin für solche fragen offen. Möchte aber hier keine allgemeine Glaubensdiskusion anfangen, dafür habe ich den Thread nicht gemacht.
    Ich hoffe, Ihr habt verständnis!


    Gruß Christina
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  3. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Hallo Christina,

    die Frage ist so alt wie die Menschheit - und doch so aktuell!

    Ja, ich persönlich glaube an Gott oder zumindest an "Etwas", das stärker ist als wir alle und das uns alle stark macht.

    Ich glaube nicht alles so, wie es in der Bibel vermittelt wird. Dennoch glaube ich, das es Sachen zwischen Himmel und Erde gibt, die wir uns nicht erklären können und die dennoch existieren. Allerdings fehlen mir die Worte, dieses auszudrücken. Ich glaube auch an Engel und Schicksal......Dieses Thema ist unendlich....und trotzdem nah und immer wieder greifbar.....

    Es grüßt Euch alle
     
  4. Cecelia

    Cecelia realistische träumerin;-)

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Christina
    ich finde diesen Thread eine gute idee.
    ich selbst bin Christ und habe mich letztes Jahr im November taufen lassen. Mit der vollen Überzeugung meinen weiteren Lebensweg in Gottes Hände zu legen.

    Ich habe schon einen langen weg mit Gott hinter mir und der war nicht immer einfach. Aber mir fiel im Rückblick auf, das in Zeiten in denen ich Gott den Rücken gekehrt habe, die schlimmsten in meinem Leben waren.

    Vor 3 Jahren war ich dem Tod sehr nah. Ich lag im Koma. Mir war klar , er hätte mich sterben lassen können. Tat er aber nicht. Er ging sogar so weit, mich wieder *gesund* zu machen.
    Meinen Lupus habe ich immer noch, aber mal abgesehen davon bin ich gesund.
    Meine Nieren haben versagt-Dialyse-Spenderorgan sagten mir die Ärzte. Meine Nieren arbeiten wieder zu 90% .
    Ich hatte eine schwere ZNS Vaskulitis. Krampanfalle sollte ich angeblich mein ganzes leben lang haben-heute brauche ich kein einziges Medi gegen Epilepsie.
    Mein Herz versagte wegen einer Herzklappenentzündung-sofort operieren sagten die Ärzte. Heute findet mein Kardiologe meinen Herzfehler nur noch mit viel Mühe auf dem Sono.
    Ich konnte nach diesem Schub meine Ausbildung beenden-für mich ein kleines Wunder :)
    Ich habe einen Halbtagsjob gefunden.
    Habe immer wieder Menschen an meiner Seite die mich aus meiner miesen Stimmung rausholen.

    Gott geht zwar einen ungewöhnlichen Weg mit mir, aber bisher habe ich immer sehen können das sein Weg der bessere für mich ist.

    ups...das ist jetzt doch etwas länger geworden :rolleyes: ;)

    LG Cecelia
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hallo cecelia..

    es ist schön, das du deine kraftquelle gefunden hast...es gibt ja auch einen schönen spruch...

    gott, ich sehe in meinem leben immer zwei paar fußabdrücke....von wem sind diese...

    und gott darauf: sie sind deine und meine spuren.....

    und warum sind in den schlechten zeiten nur meine spuren zu sehen....

    gott darauf, das sind meine spuren, da hab ich dich getragen....

    (ist zwar nicht originalgetreu...aber vom sinn her kommt es hin...).

    allerdings hätte ich die frage so wie melisandra beantwortet.

    für dich freut es mich ungemein, da es eine superkraft gibt, für weitere aufgaben im leben.

    alles gute
    liebi