1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit RSO im Fussbereich

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Clödi, 19. März 2011.

  1. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    97
    Hallo zusammen!

    Habe seit 12/2008 mal mehr mal weniger starke Probleme in meinem rechten Fuss. Vor allem das Sprunggelenk, aber auch diverse Gelenke im Mittelfuss sind eigentlich dauerhaft entzündet (lt. MRT) und schmerzen stark bei Belastung. In 9/2009 hatte ich eine Synovialektomie der Peroneus-Sehne. Nach 10 Wochen kamen die Schmerzen leider schon wieder.

    Meine Blutwerte sind eigentlich unter Quensyl immer ziemlich gut und die anderen Gelenke machen mir nur wenig Beschwerden.

    Wer hatte schon mal eine RSO im Fussbereich und wo läßt man das in NRW machen. War schon mal sehr zufrieden in Sendenhorst. Machen die sowas auch??

    Wäre schön, wenn jemand von seinen Erfahrungen berichten kann. Lieben Dank schon mal!

    Lg Claudia.
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    ich habe meine Hände machen lassen und hatte fast 18 Monate Ruhe. In dieser Praxis www.radionuk.de wurden auch Kniee und Füsse behandelt, alles ambulant.

    Die Ärzte waren ausgesprochen fürsorglich, kann ich empfehlen.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Heidesand!

    Lieben Dank für die Antwort! Nach Essen hab ich es nicht so weit. Das wäre schon mal ein super Tipp.

    Wer hat dich denn da hin überwiesen? Bei mir passiert eigentlich nix mehr. Rheumatologe schickt mich zum Orthopäden,weil die Blutwerte gut sind. Und der schickt mich wieder zurück, da ihm Einspritzungen viel zu riskant sind und er wegen der vielen betroffenen Gelenke in dem Fuss eigentlich gar nicht weiß, wo er anfangen soll. OP rät er aber auch ab, da ich dafür viel zu jung sei (bin 40). Also gehe ich damit gar nicht mehr zum Arzt und doktere selber damit herum.

    Und mal unter uns Angsthasen.... Wie ist denn so ne RSO? Bin da ja ein ziemliches Weichei, was solche Dinge angeht. Obwohl: Es kann eigentlich nur besser werden...
    Wie waren deine/eure Erfahrungen?

    Lg Claudia.
     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Claudia,

    mein Rheumatologe arbeitet mit Dr. Kewelo aus vorgenannter Praxis zusammen, der hat mich auch dorthin überwiesen.

    Vorab wurde eine Szyntigraphie gemacht und ausgewertet. Da wurde auch besprochen, welche Gelenke sinnvoller Weise behandelt werden könnten und warum.

    Bei der RSO wird eine radioaktive Substanz mit einer ganz feinen Nadel direkt in den Gelenkspalt gespritzt. Das wird unter sehr hygienischen Bedingungen und unter CT-Kontrolle gemacht. Sie Substanz zerstört die kranke Gelenkhaut und bei mir auch die Verwucherungen, die sich bereits gebildet hatten.
    Das tat nicht wirklich weh, in den Gelenken hat sich nur ein Druck aufgebaut, der aber nach ein paar Stunden deutlich besser wird. (ich habe jeweils 3 Gelenke auf einmal machen lassen) Danach wird, bei mir die Hand, geschient, weil sie 36 Std. nicht bewegt werden darf. Die andere Hand habe ich nach 4 Wochen machen lassen, da war ich dann gelassener als beim 1. Mal.

    Die Fuss- und Knie-Patienten wurden mit Gehhilfen ausgestattet.

    Verhandel mal mit Deinem Orthopäden wg. einer Überweisung, er kann ja dann ggf. deine Erfahrungen auch für andere Patienten einsetzen :)

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  5. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Heidesand!

    Das mit dem Orthopäden werde ich auch wohl machen.
    Vielen Dank nochmal für deine Antwort!

    Lg Claudia.
     
  6. sternchen642

    sternchen642 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe schon mehrmals eine RSO machen lassen. Meistens mit Erfolg ( Finger, Zeh ).
    Habe auch große Angst gehabt, aber war garnicht schlimm. Vor allem, wenns erfolgreich war. Konnte keinen teller mehr aus dem Schrank nehmen, oder eine Tür aufschließen, da die Schmerzen so doll waren. Jetzt ist seit 2 Jahren Ruhe.
    Am großen Zeh dagegen war keine Besserung eingetreten, selbst beim zweiten mal nicht.
    Würde es trotzdem immer wieder versuchen.

    Liebe Grüße Simone