1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit Orencia

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von sternchen42, 9. Oktober 2013.

  1. sternchen42

    sternchen42 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden

    Hallo an alle,

    bekomme nun Orencia 1xwö. s.c., nachdem Enbrel und Humira nicht anschlugen.
    Wer hat Erfahrungen damit?
    Viele liebe Grüße
    Hasen
    :top:
     
  2. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.ich bekomme schon seid 8 Monaten orencia.
    ich bekomme es alle 4 wochn als Infusion.
    ich bin mit der Wirkung nur 70% zufriedn,aber das kann bei jedem anders sein.
    ich hab in einer Woche einen Termin beim doc,mals chaun was er sagt.
    ich bekomms ohne mtx die wurdn abgesetzt wegn hoher Leberwerte.du???
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    Huhu.

    ich bekams auch subkutan.
    mußte abgesetzt werden
    wegen Nebenwirkungen.

    ich sag dir jetzt aber lieber
    nicht welche. warte erstmal ab.

    drücke dir die Daumen.

    liebe Grüße von puffel
     
  4. Sarie

    Sarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hasen,

    ich bekomme seit März Orencia, zusätzlich MTX damit sich keine Antikörper dagegen bilden.
    Bis jetzt sind die Nebenwirkungen auszuhalten, ich gehe davon aus das dies so bleibt.

    viel Erfolg und gute Besserung,
    Sarie
     
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    welche nebnwirkungen habt ihr?????
    ich habe oft starke kopfschmerzn,und oft so nebn der spur komm ich mir vor,aber weis nicht ob das vom orencia kommt.
     
  6. sternchen42

    sternchen42 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Danke für alle Antworten!

    Ich bekomme Orencia als Monotherapie, da ich von MTX höchstwahrscheinl. eine Bauchspeicheldrüsenentzündung bekam.
    Ich hoffe wirklich, das ich Orencia besser vertrage und das es wirkt!
    Ist nun mein 3.Biological und meine Ärztin war schon etwas genervt.
    War unter Humira auch irgendwie neben der Spur,Benommenheit u.s.w.-ich kann es gar nicht richtig zum Ausdruck bringen.Nun auch noch hohen Blutdruck...!
    Ja kann sie auch verstehen, aber es ist mein Körper b.z.w. ich muß so leben.Meine weiteren Veränderungen an den Fingern überzeugte doch noch ein anderes Medik.zu nehmen!

    Viele Grüße Hasen
     
  7. klappschanier

    klappschanier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm Donau
    Hallo Hase/Hasin,

    ich hatte Orencia 5 mal als Infusion mit keinem Ergebnis, weder hatte ich Nebenwirkungen noch hatte es eine positive Wirkung, wurde deswegen wieder abgesetzt, bin jetzt bei Nummer 6. mal sehen was das bringt, Du siehst das Ende der Stange ist noch lange nicht erreicht.
    Gru0 das Klappschanier
     
  8. Angelika Anna

    Angelika Anna Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederselters
    Hallo,

    ich habe Orencia alle 4 Wochen als Infusion seit 2011 bekommen.
    Mir hat es super geholfen, keine Schübe und auch keine Schmerzen.
    Nebenwirkungen hatte ich auch keine.

    Da ich im Januar diesen Jahres auf einmal unter erheblichen Haarausfall litt, habe ich das auf Orencia zurück geführt.
    Habe das mit meinem Rheumadoc besprochen, obwohl er meinte es käme nicht von Orencia, habe ich mich durch gesetzt und das Orencia abgesetzt.
    Also seit Februar nicht mehr.

    Leide immer noch unter starkem Haarausfall, was sich auch nervlich bemerkbar macht.
    Also lag es doch nicht am Orencia, was mir auch der Dermatologe mitteilte.

    Werde im Dezember wieder mit Orencia anfangen.
    Zur Zeit bin ich ohne Basismedikament und nehme nur 7,5 mg Prednison.

    LG
    Angelika Anna