1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit Interferon?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von easy59, 26. Januar 2009.

  1. easy59

    easy59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    ich habe CSS mit Gefäßverschlüssen. Bis vor zwei Wochen kam ich mit "nur" 3mg Decortin und Marcumar ganz gut zurecht.

    Leider habe ich im Moment einen Schub, was sich in den Blutwerten und da vorallem die Eos niederschlägt. Nachdem mein behandelnder Rheumatologe vorschlug, das Cortison auf 7,5mg zu erhöhen,haben sich die Werte leider nicht gebessert.

    Ich nehme jetzt seit 3 Tagen 20mg Decortin, um dann zu sehen, ob sich die Blutwerte verbessert haben. Wie wir dann weitermachen sollen, weiß mein Rheumatologe noch nicht, da ich sonst keine anderen Symptome für CSS habe. Ich muss dazu sagen, dass mein Arzt sich mit CSS sehr gut auskennt.
    Er meinte, dass man MTX nicht auf Verdacht gibt, Cortison geht natürlich auch nicht auf Dauer so hochdosiert, und deshalb schlägt er vor evtl.
    INTERFERON einzusetzen.

    Hat jemand Erfahrungen mit Interferon?

    Ich freue mich über jeden Tipp und wünsche Euch einen schönen Tag - vor allem bei dem schönen sonnigen Wetter .

    Gruß,
     
  2. KLARA

    KLARA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Inteferon

    Hallo Ingrid,habe selber keine Erfahrung mit diesem Medikament.Mir ist es jedoch durch meine Freundin bekannt,die an MS leidet.Sie wurde einige Jahre damit erfolgreich behandelt.Vielleicht stöberst Du mal in einem Forum für MSkranke,weil es bei dieser Krankheit wohl recht häufig zum Einsatz kommt.
    LG Klara
     
  3. wilma

    wilma in memoriam 24.11.2012 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Feldkirch
    Hallo Easy 59

    Ich kenne Interferon auch nur, durch meine Schwägerin die seid 18 Jahren an MS leidet.
    Habe noch nie gehört dass das bei Rheuma auch eingesetzt wird.

    Liebe Grüsse Wilma
     
  4. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Easy,

    mein Bruder hat MS und bekommt auch Interferon alle 3 Tage. Tja ob es bei ihm hilft bezweifel ich stark. Seit der Diagnose geht es ihm DEUTLICH schlechter. Es liegt bestimmt nicht am Interferon das es ihm immer schlechter geht, sondern an einem Dauerschub. Probiers einfach aus, du wirst merken ob es dir hilft oder nicht.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo, easy!

    schau doch mal in "www.vaskulitis.org" rein und gib dort "interferon" in die suchfunktion ein, dann findest du beiträge dazu.
    ich selber habe auch CSS, nehme z. zt. 6 mg cortison, 15 mg mtx, symbicort-turbohaler (asthma-spray), calcium, magenschoner, folsäure....
    hälst du uns auf dem laufenden?
    alles gute wünscht dir
    ruth
     
  6. easy59

    easy59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Ruth,

    vielen Dank für deine Antwort. Ich habe meine Frage noch einmal im Vaskulitis-Forum gestellt. ( Hätte ich ja auch selbst darauf kommen können :rolleyes:)

    Ich werde jetzt mal die nächste Blutuntersuchung am kommenden Freitag abwarten, den nächsten Termin bei meinem behandelnden Arzt habe ich aber erst am 13.2. Sollten die Blutwerte aber etwas Gravierendes ergeben, ruft er mich aber auch an. In der Hinsicht fühle ich mich sehr gut bei ihm aufgehoben.

    Darf ich fragen, ob du hauptsächlich mit der Lunge Probleme hast - da du geschrieben hast, dass du ein Asthma-Spray benutzt. Wie äussern sich deine Beschwerden?

    Lieben Gruß,
     
  7. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo, easy!

    wenn du magst, dann lies einfach im vaskulitis-forum unter den "patienten-geschichten" nach, unter "ruths geschichte".
    das asthma-spray nehme ich, weil ich ein typisches - wie aus dem lehrbuch;-) CSS habe, mit asthma.letztes jahr war ich auch mal beim pneumologen; da haben wir versucht, das spray runterzusetzen oder sogar auszuschleichen,nur als notfall-spray zu nehmen, aber das hat nicht geklappt. jetzt nehme ich es nach absprache mit meinem rheumatologen wieder morgens und abends je 1 hub.
    ausserdem sass die erkrankung bei mir auch sehr in den nasennebenhöhlen.
    viele grüsse,
    ruth