1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit Enbrel bei Bechterew

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Uwe01, 11. September 2005.

  1. Uwe01

    Uwe01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teltow
    Ich wollte allen nur kurz mitteilen, dass ich mich nun mit Enbrel selber spritze.
    Vorher habe ich so ziemlich alles probiert. Ich hatte immer das Gefühl das die Medikamente wie zum Schluss Imbun nicht ausreichen. Decortin habe ich fast 5-6 Jahre lang genommen. Damit konnte ich die Entzündungen relativ in der Griff bekommen. Aber meine Ärztin meinte das ich Decortin nicht noch länger nehmen soll.

    Nun habe ich Enbrel bekommen. Ungefähr 6-8 Stunden nach der ersten Spritze merkte ich bereits, dass die Entzündungen im Körper sich reduzieren. Bereits die erste Nacht danach konnte ich ohne Rückenschmerzen durchschlafen.
    Aufgewacht und aufgestanden bin ich ohne die Morgensteifigkeit.

    Für mich kann ich sagen, dass das neue Medikament super wirkt. Ich habe wieder eine super Lebensqualität zurücherhalten.

    Einfach super..........................

    Gruss Uwe
     
  2. bebe03

    bebe03 Bechti-Mädel

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Huhu

    Huhu Uwe


    Ich hab auch bechterew und spritze seit fast 1 jahr enbrel und bin seeeeeeeeeeehr zufrieden. es hat bei mir zwar etwas gedauert bis es angeschlagen hat aber seitdem ist es prima

    Gruss bebe:D
     
  3. Uwe01

    Uwe01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teltow
    Das freut mich zu hören. Gibt es eigentlich Nebenwirkungen die man spürt. Bis jetzt geht es mir sehr gut. Hast Du Bechterew schon lange. Ich muss es mir zwei mal pro Woche spritzen. Ich hoffe das es später auch mit einmal spritzen reicht.

    Auf jedenfall kann ich wieder alles machen. Vorher taten mir die Knochen weh und ich konnte mich nicht richtig schmerzfrei bewegen. Jetzt habe ich das Gefühl geheilt zu sein. Ein wirklich tolles Gefühl.

    Meine Gelenke sind eigentlich noch gut. Die Wirbelsäule ist röntgentechnisch auch noch ok. Ich muss mich jetzt wieder bewegen zu lernen, damit die Beweglichkeit und die Rotation besser wird.

    Das freut mich das du auch zu frieden bist.

    Ich würde mich freuen von Dir noch mehr zu erfahren.

    LG uwe


     
  4. bebe03

    bebe03 Bechti-Mädel

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Aw

    Huhuh Uwe

    Also ich hab bechterew erst seit 2 jahren-die diagnose jedoch erst seit ca 2 monaten. Ich bin auch erst 18-weiss ja nicht wie alt du bist und du hast es ja auch schon länger. Ich habeauch 1 jahr decortin genommen.

    Wenn du noch drin bist kannst du ja evtl. in den chat kommen da kann man sich besser unterhalten

    Gruss bebe
     
  5. Uwe01

    Uwe01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teltow
    musste leider weg.
    Ich bin schon 42 Jahre alt. Das hört sich im Gegensatz zu Dir richtig alt an. Ich habe Bechteréw seit dem 20 Lebensjahr. Eigentlich habe ich Glück. Meine Wirbelsäule ist nicht eingesteift. Die Schübe bei mir waren nur immer von kurzer Zeit.
    Hast bereits körperliche Probleme? Aber nach so einer kurzen Zeit müsste noch alles in Ordnung sein.

    Sag mal wenn du embrel spritzt und was trinkst. Irgendwie fühle ich mich am nächsten Tag nicht so gut. Ich habe zwar nicht viel getrunken, so ungefähr 3 Bier

    LG uwe




     
  6. bebe03

    bebe03 Bechti-Mädel

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Aw

    Hi Uwe


    Ich darf nur nicht schwer heben und kann mich nicht stänig bücken sonst geht es bei mir noch!

    Also bei Alkohol merk ich nix nur das es jetzt schneller wirkt:D

    Du bist auch nicht alt sondern ich zu jung:D



    Gruss bebe
     
  7. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    hallo ihr beiden,

    bin auch ein bechti (seit 14 jahren) und bekomme seit ca.6 monaten embrel 2 x die woche und fühle mich bestens :) ,habe 1,5 jahre lang remicade bekommen (500 mg, alle 3-4 wochen)die wirkung hat leider nicht lang genug angehalten .:(
    meine morgensteifigkeit hat auch nachgelassen und an der wirbelsäule ist auch noch nix zusehn.meine nebenwirkungen sind nur, wenn ich mir die spritze gebe, das ich dan sehr schnell müge werde. ;)

    PS:ich bin baujahr 1965
     

    Anhänge:

  8. Uwe01

    Uwe01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teltow
    Das hast Du lieb gesagt, dass Du zu jung bist. Wie kommst Du beruflich klar. Mit dem Alkohol ist es bei mir auch so. Ich vertrage weniger als sonst. macht eigentlich nichts.
    Kommst du mit Deiner Freizeit klar bezüglich der Krankheit? Hast Du schon merkliche einschränkungen in den Gelenken.

    Mir sieht man die Krankheit an. Die meisten fragen ob ich einen steifen Hals habe. Das ärgert mich ein wenig. Ich werde ständig deswegen angesprochen.
    Da muss ich durch.

    LG Uwe


     
  9. Uwe01

    Uwe01 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teltow
    Hallo,

    ich habe die Krankheit schon 20 Jahre. Die meisten Probleme habe ich im Bereich der Halswirbelsäule. Röntgentechnisch sieht es zwat gut aus, aber die Bewegungseinschränkungen ärgern mich.
    Rotation nach links 65°, nach rechts 50°.
    Es geht eigentlich aber die meisten Menschen mit denen ich zu tun haben quatschen mich biesbezüglich an und das nervt.

    Bei Dir hört es sich ganz gut an. Kommst Du arbeitsmäßig gut zu recht. Ich arbeite im Büro, daher geht es ganz gut.

    Gehe auch jeden Dienstag zum Sport, Krafttraining. Es bekommt mir sehr gut.

    Ich habe auch von einigen Patienten gehört, dass die Wirkung von Ramicade abnimmt.
    Welche Packungsgröße mit Enbrel bekommst Du. Ich habe nur acht Spritzen bekommen. Mehr als zehn Spritzen darf wohl der Arzt nicht verschreiben auf einmal.

    Vielen Grüsse Uwe