1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit der Kombi Enbrel-Arava

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Paris, 18. April 2006.

  1. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    hat von euch jemand Erfahrung mit der Kombi Enbrel plus Arava? Würde mich mal interessieren, wie ihr damit klar kommt, da das bei mir zur Debatte steht, da Enbrel alleine nicht zu reichen scheint und ich Mtx nicht mehr vertrage.....
    Liebe Grüße, Paris
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Paris

    Hallo Paris,

    ich habe diese eher ungewöhnliche Kombination.

    Enbrel spritze ich seit 06/2003. Es wirkte bei mir sehr gut. Die richtig gute Wirkung ließ nach ca. einem Jahr nach und meine Problemgelenke schlugen wieder durch.

    Die Ärzte ordneten MTX an, was ich aber nur unter Vorbehalte zusagte. Nach 6 Wochen waren die Nebenwirkung von MTX so schlimm, daß es umgehend abgesetzt werden musste.

    Arava nehme ich seit 05/2004. Anfangs hatte ich Haarausfall und sehr schlimmen Durchfall. Arava wurde 7 Tage abgesetzt und seitdem vertrage ich Arava ganz gut. Ich muß darauf achten, was ich esse, weil mein Körper schnell wahlweise mit Durchfall oder Verstopfung reagiert, aber nur sehr leicht.

    Die Kombination Enbrel + Arava scheint bei mir derzeit eine gute Wahl zu sein. Die Blutwerte sind für meine Verhältnisse "gut" und ich habe keine übermäßig entzündeten Gelenke.

    Viele Grüße
    Sabinerin