1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen Charité Berlin?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Hasi37, 10. Dezember 2010.

  1. Hasi37

    Hasi37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weimar
    Hallo,

    hat vielleicht jemand Erfahrungen mit der rheumatologischen Klinik der Charité Berlin,Professor Burmester?
    Ist vielleicht jemand Patient dort?

    LG
    Hasi
     
  2. Algel

    Algel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Klinik Charite

    Hallo, ich bin zwar nich in der Charite gewesen, habe aber versucht mit dem Prof. Kontakt aufzunehmen.
    Leider wurde ich sofort abgewiesen bzw. weiter
    verwiesen.
    Kann davon leider nur abraten. Viele Grüße Algel
     
  3. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    Erfahrungen Charitè,

    hallo,

    sag mal da gibt es aber auch noch viele andre gute.....

    wenn schon soweit weg, dann geht auch Rheumaklinik Wannsee(Berlin)
    oder Rheumaklinik Berlin Buch.

    googel mal....kann ich empfehlen!

    liebe grüsse sauri, der liebe dino :a_smil08: aus berlin
     
  4. Hasi37

    Hasi37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weimar
    Hallo Algel,Hallo dino,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Bei mir ist alles etwas undurchsichtig.Ich habe eine Mastozytoseerkrankung und eine chron. virale Myokarditis.Dadurch
    Hautausschläge und Medikamentenallergien,Schmerzen in so ziemlich allen Gelenken,Luftnot und Brustschmerzen bei Belastung,Herzrhythmusstörungen u.s.w.

    Ich bin bei einem internistischen Rheumatologen in Behandlung,der auch die Herzgeschichte kontrolliert.
    Antirheumatika und die meißten Schmerzmittel vertrage ich nicht.Der Rheumatologe sagt,sie gehen auf´s Herz,verursachen weitere Rhythmusstörungen,er kann sie nicht verschreiben.So nehme ich derzeit nur 5mg Cortison und Paracetamol,was gar nichts bringt.

    Sitze ich längere Zeit,kann ich vor Schmerzen in Fersen und Fusssohlen dann kaum noch laufen,Nachts nicht schlafen,weil ich nicht auf den Schultern liegen kann.Schon blosses Rankommen schmerzt.Finger,Knöchel,Handgelenke und Ellbogen :sniff::sniff:.Ich geh in die "Knie" wenn ich mich im Bett nur auf den Ellbogen aufstütze.
    Ich habe letzte Woche wieder gefragt,weil ich die Schmerzen bald nicht mehr aushalte und bekam zur Antwort,er wolle mich doch nicht umbringen.

    Er vermutet,das alles,vielleicht auch die Herzbeschwerden,von der Mastozytose kommt.Aber die Behandlung des einen schadet dem anderen und so kann er erstmal nichts tun.
    Rheuma schließt er aus,denn die Werte waren vor einem Jahr negativ,bis auf erhöhte ANA-Werte.Allerdings hatte ich da aber auch noch nicht solche Schmerzen und nur ein positives Szintigramm.Erhöhte Entzündungswerte habe ich immer.

    Letzte Woche ist er zu einer Weiterbildung in der Charité gewesen und hat dort Fälle aus seiner Praxis mit Kollegen und auch mit diesem Prof.Burmester besprochen.Dort wurde vereinbahrt,das ich stationär kommen soll,kann also nicht wonders hin.Da hätte ich mich im ersten Posting genauer ausdrücken müßen sorry.:o
    Bis jetzt bin ich aufgrund meiner Vorerkrankungen immer schnell weiter geschickt worden und es geht mir nicht besser.Deshalb hatte ich mir dort jetzt sehr viel versprochen.
    Meint ihr,es ist doch nicht so gut?Ist doch so weit und wenn es dann nichts bringt....:sniff:

    Liebe Grüße
    Hasi
     
    #4 14. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2010
  5. Schnupfnase

    Schnupfnase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Charité

    Professor Burmester habe ich während meines Aufenthaltes in der Charité nicht gesehen. Der Aufenthalt war für mich nicht erfolgreich. Mag sein, dass die Charité einen guten Ruf hat, aber auch hier schlägt die Gesundheitsökonomie zu. Wenn die Pauschale verbraucht ist, fliegt man raus... Pech gehabt, wenn bis dahin nicht die Diagnose steht... :boldblue: Vielleicht haben Privatversicherte mehr Erfolg?! :sniff:

    Viele Güße von
    Schnupfnase!
     
  6. Hasi37

    Hasi37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weimar
    Hallo Schnupfnase,

    dankeschön für deine Antwort.

    Bin auch nicht privat versichert und mach mir nun doch etwas Gedanken.:uhoh:

    Liebe Grüße
    Hasi
     
  7. Schnupfnase

    Schnupfnase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Hasi37,

    vielleicht hast Du mehr Glück!!!
    Ich konnte nur meine Erfahrung einbringen. Es kommt vielleicht darauf an, was man hat. Es gibt ja auch Menschen, welche positive Erfahrungen dort gemacht haben.

    Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Erfolg!

    Viele Grüße
    Schnupfnase!
     
  8. Hasi37

    Hasi37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weimar
    Hallo Schnupfennase,

    meine Antwort war nicht negativ gemeint,auch wenn es jetzt,beim Nachlesen,so rüberkommen könnte.Ich wollte noch schnell antworten und habe mich deshalb so kurz gefasst.Sorry:o
    Bin doch dankbar,wenn ich vorher schon etwas erfahre und habe ja deshalb gefragt.

    Mit den verschiedenen Erkrankungen das sehe ich genauso wie Du,aber gerade deshalb mache ich mir Gedanken,da ich mit meinen Erkrankungen bis jetzt fast nur negatives erlebt habe und eben wegen der Seltenheit auch dort wieder die Angst habe.Aber ich glaube,da kann ich wohl nur abwarten.

    Weshalb warst Du dort?
    Hast Du denn gar keine Verbesserung bekommen?

    Ich danke Dir für Deine guten Wünsche und fürs Daumen drücken.:)Das kann ich sicher brauchen.

    Auch ich wünsche Dir alles Gute!!

    Liebe Grüße
    Hasi
     
    #8 14. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2010
  9. s0nne

    s0nne Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Hasi,

    ich habe vor 2 - 3 Wochen versucht einen Termin in der Rheumaklinik Buch zu bekommen und mir wurde auch direkt gesagt, dass sie keine neuen Patienten annehmen, haben mir aber eine Nummer von einer Ärztin gegeben, die ab Januar praktiziert, falls du die haben magst melde dich einfach.

    LG
     
  10. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    erfahrung mit charitè

    hallo hasi,

    wenn die beiden ärzte das off.so besprochen haben, dann hast du sicher die chance auch von diesem arzt behandelt zu werden. noch dazu wo da so vele komplizierte dinge zusammentreffen.

    dann solltest du diese chance nutzen unabhängig irgendwelcher erfahrungen von anderen.

    auch ohne entz.werte kannst du rheuma haben! bei über 400 rheumaarten gibt es etliche, die nicht an hand von werten feststellbar sind.

    im übrigen liege ich zur zeit in buch und wurde sogar vom chefarzt operiert, ohne dass ich privatpatient bin.

    ich drück dir die daumen!sauri, :a_smil08: der liebe dino
     
    #10 15. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2010
  11. Boo

    Boo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Erfahrung mit Charite

    Hallo Hasi37,

    ich bin bereits seit einiger Zeit in der Rheumatologischen Ambulanz der Charite, nachdem der gute & kompetente Dr. Haux leider nur noch Privatpat. annimmt.

    Mir war es bisher auch nicht wichtig bei Herrn Prof. Burmester in Behandlung zu sein. Ich bin mit meiner Rheumatologin dort sehr zufrieden. Möchtest du näheres wissen, dann schreibe mich doch einfach via PN an.

    Liebe Grüße

    Boo [​IMG]
     
  12. Hasi37

    Hasi37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weimar
    Hallo sOnne,Sauri und Boo,

    herzlichen Dank für Eure Antworten.

    Ich habe gleich Anfang Januar wieder einen Termin bei meinem Rheumatologen.Mal sehen,was sich dann für ein Termin für Berlin ergibt.
    Ich werde diese Chance sicher wahrnehmen,habe aber halt Angst wieder enttäuscht zu werden.
    sOnne,praktiziert Deine Ärztin ambulant,oder in der Klinik?
    Sauri,leider habe ich bis jetzt nur Ärzte kennengelernt,bei denen es Rheuma nur mit pos.Rheumawerten gibt.
    Ich hoffe,Du bist gerade jetzt vor Weihnachten,inzwischen aus der Klinik zu Hause und es geht Dir nach der OP wieder etwas besser.
    Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute.
    Boo,ich werde mich nach den Feiertagen bei Dir melden.

    Ganz liebe Grüße
    Hasi
     
  13. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    erfahrung mit charitè

    hallo hasi,

    leider bin ich noch im krankenhaus und werde über weihnachten noch hier sein.
    danke für deine wünsche!
    drücke dir die daumen, dass du endlich zu einem ergebnis kommst!

    lg sauri, der liebe dino:a_smil08:
     
  14. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Liebe saurier,

    auch wenn Du im Krankenhaus bist,
    wünsch ich Dir eine weihnachtliche Umgebung,
    viel Besuch
    und dass Du Dich gut erholst.

    [​IMG]

    Viele liebe Grüße

    Neli
     
  15. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    allo0 schnufnase,

    ich kann dich trösten: auch privatpatienten kommen mit diesem arzt nicht weiter:( was sonst bei sehr vielen anderen krankenhäusern in der rheumatologie ganz anders ist...dort fehlt eigentl. nur noch der rote teppich;)
    mehr details möchte ich nicht in ein öffentliches forum schreiben...!

    Nach über 7 jahren suchen habe ich in berlin als kassenpatient viele rheumatologen durch und immer noch keine halbwegs gute betreuung gefunden....:(


    liebe grüße
    bine
     
    #15 23. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2010
  16. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    Erfahrungen Charitè,

    @ hallo neli

    herzlichen dank für deine wünsche!

    @hallo bine

    wenn du magst schick mir doch mal eine pn, bei wem du schon warst. vll. können wir uns ja mal austauschen-bin doch auch berliner ;)

    wünsche euch ein frohes weihnachtsfest!

    sauri, der liebe dino:a_smil08:
     
  17. einfachich

    einfachich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Mann war dort. Bei der Untersuchung dachte ich noch ok sehr gründlich. Aber da seine Blutwerte keine Entzündungszeichen aufweisen hat er kein Rheuma und Punkt...

    Er wird sich noch eine zweite Meinung einhohlen is im Moment nur nicht so leicht weil viele Ärzte keine neuen Patienten mehr annehmen.
     
  18. Boo

    Boo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo einfachich,

    meintest du, dass er bei Prof. Burmester war ? Würde es so aus deinem Post interpretieren?! Schade, dass die
    Diagnose von Rheuma so kurz und bündig verworfen wurde, denn die seronegative Diagnose ist ja nicht
    ausgeschlossen.

    Ich bin zwar auch in der Charite, allerdings bei einem anderen Arzt.

    Ich wünsche ihm viel Erfolg bei der erneuten Arztsuche sowie die richtige Wahl.

    Liebe Grüße
    Boo


    Allen noch ruhige Feiertage !

    [​IMG]
     
  19. einfachich

    einfachich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Boo

    nein er war bei einem anderen Arzt nicht bei diesem Professor
     
  20. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo saurier,

    wir können gerne per pn einen austausch der ärzte machen, bin schon fleissig am überlegen wo ich in den 7 jahren seit meinem umzug nach berlin überall war.
    ich habe mir angewöhnt negative erfahrungen mit ärzten möglichst schnell ab zuhacken und solange ich den namen nirgends lese oder hören muß, ist der name und mein erlebniss vergessen;)
    bekomme aber die meisten namen sicher zusammen:) dauert bein bißchen, aber du erhälst eine pn.

    schönen wochenstart und liebe grüße
    bine