1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrung mit Arava

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Gisa2, 7. April 2010.

  1. Gisa2

    Gisa2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bekomme jetzt seit ca. 2,5 Wochen zusätzlich zum Corti und Celebrex Arava 10 mg.

    Seit 5 Tagen sind die beiden Mittelgelenke am Zeigefinger und Ringfinger nach Einnahme von Arava stärker geschwollen als vorher. Mein Rheuma-Doc hatte mir Arava gegeben, damit diese Schwellung weggehen. Hat jemand von euch auch die Erfahrung gemacht. Was soll ich denn jetzt tun?

    LG
    Gisa
     
  2. klawo

    klawo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo gisa,
    ich nehme arava 20mg schon lange und habe nur gute erfahrungen damit gemacht
     
  3. Fallingstar

    Fallingstar Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Gisa2,

    Arava wirkt erst nach ca. 8 - 10 Wochen und die volle Wirkung hat man meist erst nach 4 - 6 Mon. Das ist unterschiedlich und jeder reagiert anders. Ich nehme Arava jetzt schon seit 2007, allerdings in Kombination mit Sulfasalazin und bin mit dieser Therapie Beschwerdefrei. Bei mir hat es 1/2 Jahr gedauert bis das Arava voll gewirkt hat. Wenn Du jetzt solche Beschwerden hast, dann ist das Corti wahrscheinlich zu niedrig dosiert? Wieviel Cortison nimmst Du denn?
    Vielleicht ist es besser, Du gehst nochmal zum Rheumatologen und zeigst ihm Deine Finger. Vermutlich steckst Du in einem Schub!?

    Gute Besserung,
    liebe Grüße
    Fallingstar
     
  4. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Arava

    Hallo Gisa,
    ich nehme seit vier Jahren Arava 20mg und komme damit mehr oder weniger zurecht.
    Allerdings bekomme ich auch geschwollene Finger und Zehen wenn ich in einem Schub stecke.
    Nun kann es bei dir sein das du mit dem Arava zu niedrig dosiert bist oder auch mit dem Cortison.
    Ausserdem wirkt Arava nicht so schnell.
    Wann hast du denn deinen nächsten Termin beim Rheumadoc? Du solltest ihn auf jeden Fall fragen warum das jetzt bei dir so ist.

    Ich wünsche dir alles Gute

    Granny
     
  5. Gisa2

    Gisa2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    beim Cortison komme ich nicht unter 10 mg, dann fangen die Beschwerden wieder an. Mein Rheuma-Doc möchte das Corti gern auf 7,5 mg haben bzw. ganz weghaben, aber das klappt bislang nicht. Momentan nehme ich 11,25 mg. Mit dieser "Dosis" Corti geht es mir am besten, da bin ich fast beschwerdefrei. :top:

    Ich hatte jetzt nur festgestellt, dass die mittleren Gelenke so ca. 3 Stunden nach Einnahme von Arava dicker werden.

    LG
    Gisa
     
  6. Tanili

    Tanili Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    nehme 10mg Arava tgl. und 20mg MTX wtl - mir geht es relativ gut damit. Habe allerdings auch manchmal schon das Gefühl gehabt das meine Finger nach Einnahme von Arava dicker sind als vorher. Dachte bisher ich bilde mir das ein. Werde das nächste mal meinen Arzt drauf ansprechen.

    LG
     
  7. Gisa2

    Gisa2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei mir sind nur die Gelenke dicker, die bereits geschädigt sind - also mittleres Gelenk Zeigefinger und Ringfinger. Heute habe ich es mal genau beobachtet, es ist nicht ganz so stark wie gestern. Auch ist die Hand nicht so steif.

    LG
    Gisa
     
  8. Soraya0905

    Soraya0905 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gisa,

    es ist wie bei vielen anderen Medikamenten. Bei einem wirkt´s, beim anderen etwas, beim nächsten nicht wirklich.
    Auch ich bekam, nachdem MTX nicht den Erfolg brachte, Arava. Bei mir schwollen in kürzester Zeit die Gelenke stark an. Also nix Wirkung.
    Was mich an diesem Rheuma extrem nervt, man fühlt sich wie ein Versuchskaninchen. Probieren wir mal dies, dann das, oder jenes ...
    Die Ärzte können ja nichts dafür, jeder reagiert anders.
    Mein Rat: Geh optimistisch an jedes neu verschriebene Medikament, rede Dir ein, dass genau dieses bei Dir wirken wird.
    So versuche ich mich über Wasser zu halten. Und das ist nicht wirklich leicht, weil, mal einen Tag schmerzfrei kenn ich nicht.
    Liebe Grüße und Daumen drück

    Soraya
     
  9. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Gisa,

    mit einer Pause von knapp einem halben Jahr nehme ich Arava nun schon seit über 6 Jahren (20 mg tgl.) und habe - außer mehr oder weniger kräftigem Haarausfall - keine Nebenwirkungen. Eine positive Wirkung trat bei mir nach ca. zwei Wochen, die volle Wirkung nach weiteren zwei Wochen ein. Für mich ist es bisher immer noch das beste Medikament. Aber was für mich gilt, heißt noch lange nicht, dass dies auch für andere zutrifft.

    Ist die Dosis bei Dir vielleicht zu gering? Normalerweise beginnt man mit einer Stoßdosis und bleibt dann bei 20 mg.

    Liebe Grüße
    Angie
     
  10. fred147

    fred147 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    Auch ich nehme seit:
    11.2008 Metex Fs 20 mg.(Abgesetzt… Keine Wirkung und Nebenwirkungen….!!)
    10/09 Arava 20mg
    02/10 Sulfasalazin 2000mg in Kombi mit Arava
    Seit: 19.03.2010 Cortison 15 mg
    und Ibuprofen 800mg 1-0 -1
    Ich vertrage es super aber habe immer noch Schmerzen.

    Muss ich bis 20.05.10 warten, hab ich Termin bei Rheumatologen.

    Fred.