1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Er war ein Freund....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von merre, 15. Januar 2006.

  1. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Wie manche wissen betreue ich ehrenamtlich Patienten im Berliner Unfallkrankenhaus.
    Seit über einem Jahr habe ich dort einen Patienten auch nach Verlegung in ein Pflegeheim weiterbetreut.
    Aus diesem Betreuungsauftrag ist mit der Zeit eine gute Freundschaft geworden. Er hieß Dieter und hat zuletzt immer gesagt hat..."Du bist der einzigste Freund der mir geblieben ist".
    Irgendwie haben wir uns während der Besuche gut ergänzt und sicherlich gab das Ganze uns beiden eine Menge.
    Heute morgen ist er gegen 8 Uhr verstorben, seinem letzten Wunsch entsprechend friedlich, ohne Schmerzen in seiner vertrauten Umgebung.
    Er wollte keine "medizinischen Experimente" mehr, nur in Ruhe und Würde gehen.
    Das durchsetzen zu können (Patientenverfügung) war schwer, zeitaufwendig und es gab etliche (deutsch-)bürokratische Hürden.
    Es ist sicher nicht einfach in solch einer Situation Entscheidungen zu treffen, aber einige Ärzte und das Pflegepersonal haben dazu beigetragen, daß er nicht als unmündiger Intensivpatient bis zu einem nicht genau deffinierbaren Ende "leben" mußte, sondern gehen konnte, wie er es gewollt hat.
    Und medizinisch gesehen würde man das in diesem Fall auch als Erlösung für ihn betrachten müssen.
    Mit meinem "nein" als letztes Wort in dieser Sache habe ich ein gegebenes Versprechen einlösen müssen, es ist mir sehr schwer gefallen - aber er wollte es so...." hilf mir als Freund" hatte er gesagt," laß nicht zu..."
    Ich habe ihn noch einmal besucht und Abschied genommen, er wird mir fehlen...
     
    #1 15. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2006
  2. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Mein Beileid

    Hallo merre

    ich will nicht viel dazu sagen nur eins

    DU BIST EIN ECHTER WAHRER FREUND!!!

    engel
     
  3. katzenmaus

    katzenmaus tierliebe

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6xxxx
    Hallo Merre,
    das war sicher ein sehr schwererWeg
    den Du mit Deinem Freund gegangen bist.
    Aber Du kannst darauf stolz sein und
    Dich damit Trösten Dein Versprechen
    eingelöst zu haben,gerade in einer so
    schwierigen Situation.
    Hoffe, daß Dir dieser Gedanke eine Hilfe ist
    Gruß Katzenmaus
     
  4. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Ich drücke dich mal...

    von hier aus.
    Lieber Helmut-Merre,
    du hast als Freund und Mensch gehandelt. Du hast meinen ganzen Respekt.
    Ich wünsche schon über ein Jahr, das die Mutti endlich gehen kann, nur da wurde über den Kopf eines Menschen entschieden, etwas was sie nie wollte. Sie dämmert vor sich hin und niemand kann sagen, was sie noch fühlt oder was sie noch hört? Reagieren tut sie schon lange nicht mehr. Helmut, so etwas ist nicht Menschenwürdig. Das ist der nachteil, der Forschungen, die die Menschen am Leben erhalten, ob sie wollen oder nicht.
    Liebe Grüße
    Gitta
     
  5. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Lieber Helmut,

    Deine Entscheidung im Sinne von Dieter zu handeln zeugt von enormer Stärke deinerseits - meine Hochachtung dafür!
    Es sei Dir ein Trost, daß Dieter nicht mehr leiden muß und sein letzter Wunsch, in Ruhe gehen zu dürfen, erfüllt wurde.

    Mein tiefempfundenes Mitgefühl -

    Corinna
     
  6. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Merre,

    meine Hochachtung!

    Es war sicher nicht einfach für dich. Du hast richtig gehandelt. Du konntest deinem Freund seinen letzten Wunsch erfüllen.

    Mein aufrichtiges Beileid!

    Gruß pumuckl
     
  7. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG] Merre so einen guten Freund wünsche ich allen.
     
  8. Sweety

    Sweety Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    Es ist nicht einfach

    Lieber Helmut,

    viel zu sagen gibt es in diesen Situationen nicht,oft ist sowieso jedes Wort zuviel.Aber eins weiß ich,du hast es deinem "Freund"viel einfacher gemacht,er durfte in Würde und an der Seite eines "Freundes" einschlafen.
    Ich habe auch einige Jahre Sterbehilfe geleistet,und es gab unter den Patienten mehrere,denen ich näher oder sehr nahe stand.Es tut weh,sehr sogar......,aber deinem Freund geht es jetzt gut!

    Ich möchte dich etwas trösten mit meinen Worten.

    Einen ganz lieben Gruß Sweety
     
  9. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    lieber helmut,

    .... das hast du getan, es geht ihm jetzt sicher gut.

    er ist immer bei dir, ...in deinem herzen

    sterben ist nur der umzug in ein schöneres haus
    elisabeth kübler-ross
     
  10. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Merre!

    Mein herzliches Beileid!
    Aber ich kann nur sagen, dass Du ein echter Freund bist. So einen Freund wie Dich kann man wirklich nur jedem wünschen.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  11. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Merre,

    welch ein Segen für Dieter, dass er Dich hatte!

    Mitfühlende Grüße von Mni


    "Unser Erdenleben ist nur eine kleine Strecke auf der Bahn unserer Existenz" Matthias Claudius
     
  12. Tini2763

    Tini2763 Oberlausitzerin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Knuddel

    Knuddel. Mehr kann ich dir fast nicht sagen.

    Es ist immer schwer, Freunde zu verlieren. Wie schon R.Mey singt:
    "Die Kreuzwege des Lebens gehn wir immer ganz allein."

    Er hatte einen Freund an der Seite. Dich. Das hat viel geholfen. Irgendwann kannst du lächeln und dich erinnern. Im Moment bist du traurig.

    Knuddel...
     
  13. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Herzliches Beileid

    Hallo merre,

    auch ich habe heute morgen einen Freund verloren. Es ist so schwer einen lieben Menschen zu verlieren.

    Ich grüble zur Zeit, wie ich meinem sehr empfindsamen Sohn es erklären soll, das sein Opa nicht mehr bei uns ist. In den fast 18 Jahren die ich ihn kennen durfte habe ich mich immer wohl in seiner Familie gefühlt. Es war eine so lange Zeit und so schwer mit ansehen zu müssen, wie ein lieber Angehöriger und Freund langsam immer kränker wird, ohne das man wirkliche Hilfe leisten kann. Ich denke für meinen Schwiegervater und auch für Deinen Freund war es eine Erlösung. Ich weis nicht wie alt Dein Freund geworden ist - aber ich glaube man ist fast immer der Meinung das ein Mensch zu früh geht....

    leise Grüsse von
    einer ebenfalls sehr traurigen

    Hai
     
  14. Gucki

    Gucki Guest

    Lieber Merre

    ich finde du bist ein echter Freund.

    auch wenn du jetzt traurig bist
    so kannst du auch glücklich sein
    dass dein Freund,Human und friedvoll
    einschlafen durfte!


    Sei nicht verzweifelt,wenn es ums Abschiedsnehmen geht.
    Ein Lebewohl ist notwendig,ehe man sich wiedersehen kann.
    Und ein Wiedersehen,sei es nach Augenblicken,
    sei es nach Lebenszeiten,ist denen gewiß, die Freunde sind. Richard Bach














    Lieben Gruß
     
  15. roco

    roco Guest

    lieber helmut,


    danke dafür, das es dich gibt. danke dafür, daß du so bist, wie du bist.

    ich denke, viele wünschen sich einen solchen freund, wie du es bist. und ich hoffe, für mich ist in einer ähnlichen situation jemand da, der so ist und handelt, wie du.

    was du getan hast war sicher nicht leicht. wer möchte schon in so einer situation sein und dann auch noch kämpfen müssen. wäre es nicht leichter, aufzugeben und die verantwortung anderen zu überlassen? ich bewundere dich immer wieder für die kraft, die du für andere übrig hast. obwohl das leben dir doch auch einiges aufgeladen hat. und ich freue mich, dich kennen zu dürfen.

    und jetzt wünsche ich dir, daß der abschied von deinem freund nicht zu schwer für dich wird und du irgendwann mit freude und glücklich "seine bilder in deinem herzen" anschauen kannst.

    ich drück dich...

    conny
     
  16. Lela

    Lela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    hallo merre,

    ich kann mich den andren nur anschließen.

    schon immer lese ich aus deinen postings viel menschlichkeit, durchdachtheit und hilfsbereitschaft und dieses posting bestätigt es.

    neben deiner freundschaft zu dieter hast du auch mut bewiesen! den kopf nicht in den sand zu stecken und deinem freund bis zuletzt ein wahrer freund zu sein und ihm nicht nur in krankheit, sondern auch im sterben beizustehen.

    ~ das ist selten und extrem wertvoll!

    ... denn was kann es schwierigeres und traurigeres für einen freund geben?

    und so wie rocofra schrieb, würde auch ich mir jemanden wünschen der in solch einer situation meinen wunsch zu sterben akzeptiert.

    ich wünsche dir, dass du jetzt gute freunde um dich hast die dir bei deiner trauer helfen.

    ich denke, es sollte wirklich mehr merres auf dieser welt geben.



    lela
     
  17. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    lieber helmut...

    bin in gedanken bei dir...und ich hoffe, das ich in meiner letzten stunde auch einen menschen wie dich habe, der meinen letzten wunsch auch umsetzt.

    geb gut auf dich acht.

    liebelein