1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Episkleritis, Tendinitis und DS der periscapulären Muskulatur HILFE

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von bitael, 28. Juni 2016.

  1. bitael

    bitael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich schreibe sonst nur im Kinder Forum. Es geht um meine 10 Jährige Tochter, beider der Verdacht auf Rheuma seid einem Jahr besteht. Morgen können wir nach Sendenhorts. Letztes Jahr waren wir dort bereits für 15 Tage.

    Nun hatte sie ein gutes halbes Jahr keine Beschwerden. Diese begannen erst wieder mit einem Handgelenksbruch im April.
    Nach dem der Bruch geheilt war, schwollen der Ring und Kleinefinger an sowie schmerzen bei Dorsalflexion und Radialabduktion. Die bis ins Ellenbogengelenk zogen.
    Dann begannen Schmerzen in der Schulter und gleichzeitig eine starke Rötung des Auges mit der Bildung von Knötchen auf dem Augapfel (Episkleritis). Sie bekam Cortison Tropfen für die Augen. Rötung ging weg sowie 2 der 3 Knoten.
    Vor ca. 2 Wochen kamen beschwerden im Knie hinzu mit leichter Schwellung und minimaler Hyperthermie dazu. Der Orthopäde hat eine Tendinitis der Patellasehen festgestellt und eine Bandage angepasst bis zur Abklärung in der Klinik.

    Als Medikamente nimmt sie 2x 250mg Naproxen
    Ihr Vitamin D Wert ist mit 13 ( 30-100) zu niedrig also Vitamin D mit 2000IE am Tag
    Ihre Lungenfunktion war Aufgrund des bekannten Asthmas sehr eingeschränkt also nimmt sie jetzt zu dem vorher Salbutamol und Cortison Präparat ( das Cortison wurde abgesetzt) Viani im Diskus.
    Sie hat zu dem eine seid letzten Herbst bekannte Sorbitol und Fructose Unverträglichkeit
    Landkartenzunge seid beginn der Gelenkbeschwerden
    Hautexeme ( immer wieder Rückläufig häufig hilft Advant)
    Immer wieder auftretende blaue Flecken von schon auffälliger Größe

    Hat vielleicht jemand von euch Erfahrungen mit Rheuma das die Sehnen und Muskeln betrifft? Ich hoffe sehr das man uns diesmal in Sendenhorst etwas besser helfen kann.

    Vielen Dank und Liebe Grüße
     
    #1 28. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2016