1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eosinophile Granulozyten erhöht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Fleischfliege, 23. März 2005.

  1. Fleischfliege

    Fleischfliege Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayerischer Wald
    hallo...
    bei mir liegt seit einiger Zeit eine Erhöhung der eosinophilen Granulozyten vor. Meiner Hausärztin ist dies vor einiger Zeit aufgefallen, kann sich dies aber nicht erklären. Sie meinte es würde in erster Linie auf eine Allergie oder Parasiten hindeuten; ich habe aber gegoogelt und es kommen noch ganz andere Sachen in Frage....
    meine Eisenwerte sind auch im Keller, mein Eiweiß ebenfalls, die Schilddrüsenwerte sind auch ganz und gar nicht o.k.
    dagegen sind meine Leberwerte ok, die Nieren auch, Cholesterin und Harnsäure traumhaft, auch der Blutzucker hat Bestnote.

    Wer hat außer mir auch noch erheblich erhöhte eosinephile Granulozyten?? Und wer weiß Rat was dahinter stecken könnte?

    lg
    Fleischfliege
     
  2. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Hallo Fleischfliege,

    die diversen Laborwerte sind im Netz recht gut erklärt ... u.a. hier:

    http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_liste.htm

    Sowohl die Eos als auch der Eisenwert können con einer cP oder auch einem Parasitenbefall herrühren, also wenn da vielleicht wirklich noch nicht alle Möglichkeiten abgeklärt sind, dann los ...

    Ich drück Dir die Daumen

    Robert
     
  3. Fleischfliege

    Fleischfliege Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayerischer Wald
    Hallo Robert,

    danke für deine flinke Antwort, kann also eine Eosinophilie auch durch cP wie bei mir (Diagnose im August 04) hervorgerufen werden? Oder kann es auch eine Reaktion auf die Methotrexat-Spritzen sein?

    Ich hoffe auch daß die Ursache bald gefunden wird, das macht mich ganz verrückt..Werd jetzt mal bei meinem nächsten Arzt-Termin am kommenden Dienstag eine Stuhl-Untersuchung machen lassen. Und falls negativ, dann auch noch einen Allergie-Test.

    Übrigens meine eosinophilen sind bei 28%!!!! normal ist bis 7....

    lg
    Fleischfliege
     
  4. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.198
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    Hallo, Fleischfliege!

    Auch beim Churg-Strauss-Syndrom ist eine Eosinophilie ein Diagnosekriterium. Bei mir waren diese erhöhten Werte eigentlich das erste Anzeichen vom CSS, als alles andere noch o.k. war; aber das wissen wir auch erst jetzt hinterher. Aber wenn Du die Diagnose cP hast, scheidet ja wohl CSS aus. Viele Grüße von Ruth