1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enzyme und Wechselwirkungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von swizzli, 9. Januar 2008.

  1. swizzli

    swizzli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag
    ich, RA-Patientin seit 20 Jahren, schlucke seit 7 Jahren Arava. Da dieses Medikament aber nicht 100%-ig alles "abdeckt", wurde ich auf Enzym-Präparate aufmerksam. Speziell auf das Präparat "Phlogenzym". Leider kann oder will mein Arzt mir keine Auskunft darüber geben, ob Wechselwirkungen der beiden Präparate Arava und Phlogemzym bestehen würden. Hat da jemand Erfahrung damit?
    Freundliche Grüsse, swizzli
     
  2. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo swizzli!

    Ich habe einige Monate lang Phlogenzym genommen (nehme Arava und MTX).
    Diese Enzyme sollen ja entzündungshemmend wirken.
    Ich konnte allerdings keine positive Wirkung bei mir feststellen und habe Phlogenzym dann wieder weg gelassen, weil ich Verdauungsprobleme davon bekommen habe.
    Habe einige Monate später nochmal einen 2. Versuch gemacht, allerdings mit dem gleichen Ergebnis.

    Aber wer weiß, wie Phlogenzym dir bekommen würde. Vielleicht wirkt es bei dir gut und es geht dir besser.
    Ich würde auf jeden Fall deinen Arzt bitten, es dir mal zu verschreiben. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.
    Ach ja, ich glaube es dauert einige Wochen, bis man einen Wirkungseintritt bemerken kann.

    Viel Erfolg und liebe Grüße :)

    Sassi
     
  3. Tenderness

    Tenderness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Phlogenzym

    Hallo,
    ich nehme Phlogenzym seit ca. 1993 und habe keine Nebenwirkungen (glaube ich jedenfalls). Ich hatte damals geschwollene und leicht deformierte Fingergelenke (Diagnose anfängliche CP). Seitdem ich Phlogenzym nehme, sind meine Finger beweglich und bis 2004 habe ich es auf Rezept bekommen, jetzt muss ich es selbst kaufen (ich suche immer den günstogsten Preis bei medizinfuchs.de für 800 Stück. Der Hersteller Mucos Pharma hat eine homepage und emailadresse und beantwortet alle Fragen (ich habe sie schon mal angeschrieben).
     
  4. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
  5. swizzli

    swizzli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    Danke für eure Antworten! Ich werde es wohl mal versuchen mit dem Phlogenzym. Laut Hersteller-Angaben soll es auch nur Wechselwirkungen mit Antibiotika geben...
    Euch allen einen schönen Tag, liebe Grüsse, swizzli