1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

entzündungen durch humira - was hilft???

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von mimi67, 19. November 2012.

  1. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo ihr lieben,
    seitdem ich humira nehme, habe ich immer wieder entzündungen seitlich von fuß- oder fingernägeln. aktuell ist die haut rechts neben dem nagel des linken daumens entzündet und eingerissen. ich habe nichts gemacht, es kam einfach so. es ist auch warm und pocht ab und zu, so dass ich merke, dass es sich um eine recht heftige entzündung handelt. neulich hatte ich das gleiche an einem großen zeh, da war auch ein richtiger eiterherd, den ich nach einigen tagen selbst geöffnet habe; es tat so weh, dass ich niemand anderes da ran gelassen hätte. egal was ich mache, ich laboriere damit dann auch wochenlang herum und nichts scheint zu helfen. meine hausärztin hat mir jetzt geraten, dass ich die stelle mit betaisodonasalbe und pflaster behandeln soll, sonst gibt es laut ihr nichts, was ich tun kann. :(
    das am linken daumen, was ich gerade habe, ist auch deshalb besonders blöd, weil ich linkshänderin bin und mit der entzündeten stelle beim arbeiten ständig irgendwo anstoße und dann am jaulen bin. auch so einfache verrichtungen wie z.b. die hose zuknöpfen wird dann schwierig.
    kennt ihr diese beschwerden? (garantiert, aber ich frag trotzdem mal so blöd nach...) und wie behandelt ihr das?
    ich kann ja schlecht jedes mal eine woche zu hause bleiben und nichts machen.
     
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.254
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    in den bergen
    hallo mimi,
    das kenne ich auch.......................mir hilft baden in salzwasser entweder meersalz oder basensalz (beides ok) und cremen,cremen,cremen.................habe trotzdem immer wieder mal solche stellen aber nicht so doll und bei dem kleinsten anzeichen salbe ich mit einer wund und heilsalbe.
    baden in molke soll auch helfen,das habe ich aber noch nicht ausprobiert.
    ich nehme kein humira aber enbrel.
    liebe grüße katjes
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Mimi!
    Das ist sicher in Ordnung, hat sie sich das angeschaut?
    Wenn es schon vereitert ist, dann ist ein kleiner Schnitt sehr hilfreich, damit der Eiter abfließen kann. Das solltest Du allerdings nicht selber machen, dazu gibt es Ärzte/Chirurgen, die auch in diesem Fall die entsprechenden, sterilen Instrumente haben.
     
  4. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.254
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    in den bergen
    @mimi
    ich war gestern zu müde.................
    also ich nehme noch schüßlersalze nr 11,und wenn es entzündet ist die nr 3 als creme und bäder mit kernseife helfen auch.
     
  5. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    vielen dank für die tipps!
    ja, meine hausärztin hat es sich angeschaut.
    zu dem eiter: ich wusste da ja gar nicht, dass es vereitert ist, das siehtg man ja nicht von außen. es tat höllisch weh wie vorher auch und als ich mit der spitze einer feile versuchte, die ecke zu reinigen, kam mir plötzlich eiter entgegen.
    den tipp mit der kernseife hatte ich auch schon von meiner ärztin erhalten.
    heute ist es dank betsaisodona schon viel besser, die entzündung ist kaum noch da.
    dafür habe ich an der einstichstelle von gestern abend eine leicht allergische reaktion, es hat sich eine etwas juckende quaddel gebildet.
    ist das schlimm??? bin etwas in sorge, dass ich evtl. humira bald nicht mehr nehmen kann... :confused:
     
  6. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.254
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    in den bergen
    hallo mimi,
    da würde ich dann doch nochmal einen arzt draufgucken lassen..................das ist schwierig per internet zu beurteilen ob das schlimm ist !!!
    wie gesagt,ich nehme kein humira sondern enbrel, habe aber das problem mit den verhärtungen und entzündungen eigentlich ganz gut im griff seitdem ich regelmäßig also vorbeugend basenbäder mache und die schüßlersalze nehme.
    lg katjes
     
  7. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    jetzt juckt es auch noch!!!

    hallöchen,
    habe mir letzte woche wieder humira gespritzt. am tag nach der spritze juckte die einstichstelle auf einmal total dolle, drumherum sah es auch rot und leicht quaddelig aus. ist das schlimm??? ich mach mir gedanken, dass ich das humira evtl. nicht mehr nehmen kann. ich nehme es seit mittlerweile 3 monaten und das hatte ich noch nie.
     
  8. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,
    ich hatte am Wochenende auch so eine Stelle seitlich vom Fingernagel. Habe dann sofort mit Betaisodona gecremt und ein Pflaster drüber gemacht und nach einem Tag war das Ganze wieder vorbei. Mit Humira habe ich das Ganze nicht in Verbindung gebracht. Aber ich werde das mal beobachten.......

    LG
    Julia123
     
  9. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    also für mich liegt das ganz klar am humira, ich hatte so etwas vorher noch nie in meinem ganzen leben, schon gar nicht sogar mit eiter wie neulich am großen zeh. mein rheumadoc hat mir auch bestätigt, dass es am humira liegt.
    ich hoffe trotzdem, dass ich das humira weiter vertrage und das mit dem jucken nicht unerträglich wird.
     
  10. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    entzündungen durch humira

    Hallo, habe ich mit Humira gerade durch.
    Mein Doc hat das Medikament sofort gewgewchselt.

    Bekomme nun Simponi, und werde sehen was nun wird.

    Mehr kann ich noch nicht sagen nur das meine schulterpartien arg offen sind.

    l, grüße aus Hamburg von Johanna-Beate