Entzündung im Daumensattelgelenk u. Zeigefinger u. Sehnenentzündung / Was hilft wirklich?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von general, 8. Mai 2019.

  1. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    130
    Hallo zusammen,

    ich habe o.g. Entzündungen in der Hand, welche brav bei Kortisonreduktion unter 25 mg aufflammt.

    Habt ihr Tipps, was die Probleme (besonders Schmerz) wirklich hilft...?

    Schmerzmittel wie Ibu usw. scheiden leider aus!

    Danke euch!
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.574
    Zustimmungen:
    1.407
    Ort:
    Köln
    Hast du deinen Arzt mal nach einer RadioSyno gefragt. Das hat bei meinen Fingern immer nachhaltig geholfen.
     
  3. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    130
    Noch nicht, werde ich machen. Danke dir!

    Kann man auch akut was sinnvolles tun?

    Kälte, wärme und ergo bringen nur kurz etwas... :(
     
  4. B.one

    B.one Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    70
    Wie bei Kukana hat mir auch eine Radiosynoviorthese beim DSG geholfen. Außerdem habe ich für Hände / Füße immer kalten Rapssamen im Kühlschrank. Kühlen bringt mir auch immer Hilfe.
     
    general gefällt das.
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.574
    Zustimmungen:
    1.407
    Ort:
    Köln
    In kalten Rapssamen kann man wunderbar kleine Ergo Übungen machen. Kaltes Gelkissen habe ich für den Notfall nachts am Bett liegen. Und es gibt Orthesen die den Daumen stützen.
     
    Pasti und general gefällt das.
  6. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    130
    Kuehlen mit gel pads bringt schnelle, aber nur kurze Erleichterung.. Vielleicht sollte ich das mal konsequent oefter machen...
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.574
    Zustimmungen:
    1.407
    Ort:
    Köln
    Quarkwickel über Nacht
     
    Pasti und general gefällt das.
  8. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    130
    Das habe ich noch nicht probiert..

    Kann ich den angemachten mit schnittlauch und Zwiebel nehmen? :)
     
    B.one gefällt das.
  9. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    130
    Ich probier das mal aus!
     
  10. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    1.540
    Ort:
    Norddeutschland
    Mir half letztendlich die Ruhigstellung in einer Schiene/Orthese und dazu Physio und je, nach Stadium, Wärme/Kälte.
     
    general gefällt das.
  11. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    130
    Ja die schiene war das erste was verordnet werden sollte.. Ich kuehle jetzt erstmal.. Danke euch schonmal :)
     
  12. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Wie funktioniert eine Radiosynoviorthese und wie oft muss das gemacht werden bis es hilft / wirkt und wie lange hält das dann an?
    Würde mich freuen, wenn mich jemand aufklärt darüber.

    Gruß Mara
     
  13. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    1.540
    Ort:
    Norddeutschland
    Pasti gefällt das.
  14. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Danke teamplayer, klar kann ich nachlesen,
    dacht nur jemand möchte kurz aus persönlicher Erfahrung berichten, das wäre schön.
     
    KaBalle gefällt das.
  15. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.574
    Zustimmungen:
    1.407
    Ort:
    Köln
    Pasti und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  16. Mara1963

    Mara1963 Guest

    danke kukana
     
  17. Heidesand

    Heidesand Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    Gelsenkirchen
    hallo Mara,

    Kukis Link ist erste Wahl, sehr ausführlich beschrieben.
    Bei mir hat die RSO etwa 8 Jahre gehalten bis wieder Schmerzen aufgetreten sind.
    Ich kann die RSO nur empfehlen :)
     
    Sinela und general gefällt das.
  18. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Schweden
    Bei solchen Entzündungen nehme ich gerne Diclofenac Gel oder Salbe. Damit habe ich durchschlagende Erfolge und kann dann, wenn es etwas abgeklungen ist, mit Bewegung im gekühlten Leinsamen weitermachen.

    Quarkwickel sind auch prima. Bei mir flammen die Entzündungen nur meist so heftig auf, dass ich mit Diclofenac Gel besser dran bin.

    Gute Besserung!

    She-Wolf
     
  19. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    130
    Leider darf ich keinerlei NSAR wie Diclo oder Ibu mehr nehmen... Aber gekühlte Samen probier ich mal aus zum ueber Wasser halten :)
     
  20. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Schweden
    Auch nicht äußerlich anwenden?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden