1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entzündete Zehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von regi, 17. Oktober 2004.

  1. regi

    regi Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz (Emmental)
    Hallo zusammen
    Ich habe ein saublödes Problem und weiss nicht, was ich dagegen tun soll. Die Ärzte haben bisher auch noch nicht wirklich was gefunden, das hilft. Ich spritze wöchentlich 20 mg MTX, dazu täglich 6mg Cortison und Diclo 50-50-75. Seit ein paar Monaten haben sich meine Zehenspitzen entzündet, die Haut pellt sich, die Zehen sind oft dunkelrot bis blau und die Entzündungen vereitern. Ich war beim Angiologen, der hat gesagt, dass offenbar die Durchblutung der Kapillargefässe nicht ok. ist, dass dies eine Rheumaform sein könnte, aber sicher ist er nicht.
    Vielleicht ist es auch eine Nebenwirkung des MTX. Jedenfalls ist es äusserst schmerzhaft... :(
    Kennt das Problem sonst auch noch jemand?? Wenn ja, was kann man dagegen tun?
    Danke für Eure Tipps und herzlich
    Regi
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    hallo regi,
    ganz spontan würde ich sagen VErdach auf Raynaud Syndrom. aber ich weiss nicht ob das dabei vereitert. vaskulitis wär auch eine möglichkeit. auch beim sjögren gibt es solche veränderungen.
    schau doch einmal auf folgender seite ob etwas da ähnlich aussieht. aber ich warne dich, die bilder sind etwas eklig.

    http://www.dermis.net/doia/dbrowser.asp?zugr=d&lang=d&benr=A_7_6

    gruss kuki
     
  3. annerose

    annerose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Entzündung

    Hallo Regi,
    dein Problem mit den entzündeten Zehen ist mir nur allzu bekannt. Ich habe dieselben Entzündungen.
    Meine Zehen am linken Fuss werden sobald sie etwas kalt sind rot und blau. Es bilden sich kleine Bläschen und danach juckt es fürchterlich.
    Mein Rheumedoc hat mir erklärt, dass es zur cP gehört. Es sind Durchblutungsstörungen der Kapillargefässe und für die Bläschen habe ich eine leichte Cortisalbe.
    Meine Hautärztin ist derselben Meinung und sie meint, man soll die Füsse immer gut warm halten.
    Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen.
    Nun wünsche ich dir recht gute Besserung,
    ganz liebe Grüsse
    Annerose
     
  4. regi

    regi Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz (Emmental)
    Liebe Kuki, liebe Annerose
    Besten Dank für Eure Antworten und tipps.

    @kuki
    die fotos sind wirklich hässlich :( , es ist schwierig herauszufinden, was es sein könnte. höchstwahrscheinlich ist es eine entzündung der kapillargefässe, die durchblutungsschwierigkeiten zur folge hat. aber ich weiss es nicht... vielleicht ist es auch ein raynaud-syndrom, habe zum ersten mal davon erfahren. die wärme ist auf jeden fall gut.

    @annerose
    danke für die tipps. ich versuche, meine füsse warm zu behalten, die wärme tut auf jeden fall gut, aber es ist nicht die einzige ursache. sehr wahrscheinlich ist es eine kombination verschiedener komplikationen: duch das MTX wachsen meine nägel tendenziell stärker ins fleisch und es gibt entzündungen, die wiederum schlechter heilen wegen dem MTX.....

    nun, ich hoffe, dass es irgendwann einfach wieder weg geht - genau so wie es gekommen ist...

    herzlich
    regi