1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

entzüdet was kommt??

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von marcomr, 19. Dezember 2010.

  1. marcomr

    marcomr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich war beim rheumatologen und der hat festgestellt mit so einem ultraschall gerät das meine gelenke entzündt sind.
    so die woche war ich in der nuklearmedizin in der röhre und dort finden sie nichts?? "alles okay" sagte die zu mir?!!

    so jetzt bin ich verwirrt?
    könnt ihr mir weiterhelfen??
     
  2. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    3
    hallo,

    ich wusste noch nicht, das man mit Ultraschall eine Entzündung in den Gelenken feststellen kann. Was war das denn für eine Untersuchung?

    Ich bekam eine Skelettszintigrafie und da war alles normal, dennoch gehe ich von einer Entzündung aus. Das wäre ja gut wenn man das mit Ultraschall untersuchen könnte....frage mich warum das noch keiner gemacht hat.

    liebe Grüsse
    Heike
     
  3. marcomr

    marcomr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    ja das war wie ein ultraschall gerät! aber wie das gerät genau hieß weiß ich nicht.
    hm es war mein erster termin beim rheuma doc.
     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    bei Entzündungen entstehen häufig auch Ergüsse, die kann man im Ultraschall sehen.

    marcom, hast Du denn Cortison gespritzt bekommen? Das würde erklären, dass die Entzündung eine Woche später abgeklungen ist.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  5. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    3

    aha, dankeschön :) gibt es denn dazu irgendwo informationen? Das klingt eigentlich ganz einfach und unkompliziert, und ich wundere mich, das sowas bei mir noch nicht gemacht wurde.

    lg Heike
     
  6. marcomr

    marcomr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hi nein hatte kein cortison bekommen ich soll erst mal Voltaren resinat mal nehmen! Komisch
     
  7. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    3
    Voltaren, ist ja Diclophenac...welche dosis bekommst Du? Ist es so ein Medikament, was über den ganzen Tag anhält?

    lg Heike
     
  8. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Heike,

    zur letzten Frage: Nein, hat eine kurze Halbwertszeit - fast alle anderen NSAR liegen da drüber...

    Gute Besserung
     
  9. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    3
    Wieviel Voltaren nimmst Du denn? ich hatte mit 3x 50 mg versucht, aber das ging nicht so gut....3x am Tag starke Schmerzen, wenn die Wirkung nachlies.
    lg Heike
     
  10. marcomr

    marcomr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    also ich nimm wenn dann 75mg aber naja wirklich helfen tut es nicht!!:o
    hm bin ja am anfang der diagnose,deswegen sollte ich erst mal volti nehmen.
    habe ja ende januar schon ein termin:)
     
  11. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich nehm gar keines mehr, weil es mir den Darm ruiniert hat:mad:
    Üblich sind 2mal 75mg Diclo retard - aber wie gesagt, es gibt Medikamente die eine wesentlich längere Halbwertszeit haben - dafür schlagen sie oft nicht so schnell an.
    Vom Diclo uno (150mg einmalig) rate ich dringenst ab - aber ich glaube es wird eh kaum noch verschrieben - es sei denn man die Fachkraft für Toilettenreinigungsmanagement und immer vor Ort:rolleyes:

    Gute Besserung
     
  12. marcomr

    marcomr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ja ich versuche so wennig wie möglich zu tabletten zu schlucken...!
    wie siehts eigtl. mit dem arbeiten bei euch aus???
    also mir fällts schwer da ich körperlich auch sehr viel dran muss:sniff: