1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entspannungsübungen für die Hände

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Tammy01, 2. November 2012.

  1. Tammy01

    Tammy01 seroneg/undif Kollagenose

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich war anfang der Woche wegen anhaltender Muskel und Gelenkschmerzen beim Orthopäden. Da auch in zahlreichen Untersuchungen vorher Entzündungen ausgeschlossen wurden, äußerte auch er, als mein nun zweiter Orthopäde den Verdacht auf Fibromyalgie.
    Ich weiß dass es keine entzündliche Erkrankung ist, dennoch schreibe ich hier in der Hoffnung ein paar Tipps zu bekommen.
    Am meisten schmerzen momentan sämtliche Fingergelenke, die Ellenbogen, die obere BWS und die Oberarmmuskeln. Ich wäre dem Orthopäden fast vom Hocker gehüpft, als er die Arme abgetastet hatte.
    Im Moment nehme ich 600er Ibu was wenigstens den Schmerz ein klein wenig lindert, wobei er nie ganz weg ist. Psychopharmaka will er mir (noch) nicht geben. Erst soll ein Rheumatologe die Fibro bestätigen. Ein Termin dafür habe ich erst mitte nächsten Jahres bekommen, bemühe mich aber um einen noch früheren.

    Für hilfreiche Tipps, vorallem für die Hände, wäre ich sehr dankbar.

    Ach ja, Kälte ist sehr schlecht. Dann tut's noch mehr weh.
    Heiße Bäder für den Rücken helfen nur bedingt :(

    Lg Tammy
     
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo Tammy,

    mir persönlich helfen immer sanfte Bewegungen in Raps - in meinem Fall gekühlt - den kann man aber auch erwärmen.
    Gibt es z.B. bei Ebay...
    Sehr hilfreich finde ich Übungen, die ich im St. Josefs-Stift in Sendenhorst gelernt habe - diese findest du im folgenden Download ab Seite 56:
    http://www.st-josef-stift.de/pdf/gelenkschutz_erwachsene.pdf

    Alles Gute von
    anurju :)
     
  3. Demian

    Demian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Bei Tchibo gibt es z.Zt. mit Rapssamen gefüllte kleine Stoffbällchen im 2-er-Set (werden dort als "Anti-Stress-Bälle" angeboten:D).
    Die kann man im Backofen erwärmen und dann in der Hand kneten.
    Das kann helfen, wenn die Finger sehr schmerzen oder sich kaum bewegen lassen. :top: Mir tut das gut.:)

    Alles Gute
    Demian
     
  4. Tammy01

    Tammy01 seroneg/undif Kollagenose

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Danke für die Tipps :top:

    Die helfen für's erste schonmal sehr gut.
    Habe mir auch gleich die "Anti-Stress-Bälle";) und für den Rücken die Naturmoorkompresse gekauft. Sie hält die Wärme jetzt seit zwei Stunden und ich kann damit von den Schultern über den ganzen Rücken bis zu der LWS alle schmerzenden Stellen abarbeiten. Einfach genial. :top:
    Mein Körnerkissen hat da schon nach einer halben Stunde aufgegeben.

    Lg Tammy