1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

entkalkung ??

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Manuela14879, 10. Januar 2011.

  1. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    hallo

    ich hab ja serum negative Polyathritis.
    diagnose von einem bekannten arzt richtung wien gestellt.

    hab dann arzt gewechselt und jetzt ist irgenwie alles ein wenig verwaschen und es wir halt wieder cronische Schmerzstörung psychosomatische Störung usw genannt und vordiagnostizierte polyathritis

    er ist ein wirklich sehr netter und auch kompetenter Arzt.
    Jetzt hat er mich röntgen geschickt.

    und bei den Händen sehen sie keine sichtbare erosionen und keine Entzündungen.

    jedoch schreibt man ihn befund. minimale entkalkung der Mittelhandknochen (Mitralis)köpfe. kann eine beginnende rheumaerkrankung hinweisen.

    so ich nehm ja schon salazoperin und wenig cortison. früher haben sie nix festgestellt das letzt röntgen war vor 2 Jahren.

    das würd dann ja heissen das es fortschreitet. dann kann es ja wiederum nicht psychisch sein oder macht fibromyalgie und schmerzstörung auch eine entkalkung. was ist eigentlich eine entkalkung.

    danke vielmals
    daisy
     
    #1 10. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2011
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
  3. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    cp

    hallo

    ja hat ein bischen weiter geholfen.

    mich hätte halt interressiert ob es jemanden hier gibt der auch entkalkungen in den Händen (mittelhandknochen köpfe).

    und ob eine entzündung eine entkalkung verursacht!

    danke vielmals
     
  4. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Manu,

    Entkalkung ist aber ein netter Begriff - wenn sie schon in den Händen auftritt, dann solltest du mal ne Knochendichtemessung machen[​IMG]

    Gute Besserung
     
  5. Ducky

    Ducky Guest

    in zusammenhang mit entzündungen wurde mir eigentlich iommer verkalkungen gesgt..habe kalk an enigen sehnenansätzen angereichert..wohl wegen vorherigen entzündugnen, lautete die diagnose
     
  6. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    Knochendichtemessung

    hallo

    Knochendichtemessen war ich schon mal da war alles in Ordnung:cool:

    aber vielleicht sieht der arzt wieder mal nixht richtig und es ist statt entzündung eben entkalken genannt.

    ich werd sehen was noch rauskommt.
    hab ja eh bald wieder termin beim rheumadoc

    ich nehm ja nur mehr 2,5 mg cortison und das gefällt meinen rheuma gar nicht.:(
     
  7. B.one

    B.one Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    57
    Hallo manuela,
    es gibt verschiedene röntgenologische Arthitis Frühzeichen. Dazu gehört u.a. eine gelenknahe Osteoporose der PIP (Fingermittelgelenke) und MCP (Fingergrundgelenke) Gelenke.
    LG B.one