1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

endlich wieder zuhause

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von berlinchen, 18. Mai 2004.

  1. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    21 Tage stationär in der Rheumaabteilung sind überstanden, war sehr anstrengend, wg dem 4 Bettzimmer, mußte viel Kämpfen,weil ich trotz Schmerzen viel aktiv war, nicht stundenlang bei der Visite gejammert habe und mit der Stationsärtzin nicht klar kam. Diagnostisch wurde MRT vom Isg gemacht, Ergebnis waren 4 Kortisonspritzen die leider nur 4 Tage Erleichterung gebracht hatten, Ultraschall der Knie haben mir noch mal 4 Spritzen eingebracht in der Hoffnung 4 Wochen wieder mal laufen zukönnen. Warum sich das Knie immer wieder entzündet, weiß auch keiner, gehört wohl zur Erkrankung dazu. Eine Vaskulitis wurde zum Glück ausgeschlossen :) :)
    Vor 2 Wochen hab ich mir dann noch eine Pilz/Herpesinfektion im Mund eingefangen,was einen ziemlichen Schub ausgelöst hat, mit dem ich noch immer kämpfen. Nehme jetzt seit 1 Woche Quensil und 15 mg Kortison und hoffe das dies als Basis reicht. Einen Schwanenhalsring und Ergonomische Krücken darf ich jetzt mein nennen.
    Für mich habe ich in den 3 Woche mitgenommen, das ich meine Ernährung umstelle auf viel Putenfleisch und endlich mal 3 Malzeiten zu essen und das Bewegung trotz Schmerzen gut tut und sein muß.
    Trotz der üblen Schmerzen und Einschränkungen das Leben weiter geht bzw erst recht!! und ich mich nicht mehr so sehr davon runterziehen lasse.
    Bin mit der Diagnose Spondylarthritis/DD Kollagnose und einem Rheumapass entlassen worden.
    Am 1.06. bin ich auf Anschlussheilbehandlung für 3 Wochen und hoffe dort die Weichen für eine Umschulung stellen zukönnen...

    Robert wird am Freitag entlassen, er ist zwar immer noch nicht ganz Fit, aber es geht ihm etwas besser.

    Meinem lieben Robert möchte ich für die tolle Unterstützung und das Stundenlange zuhören und die viele Geduld danken.

    jetzt ist der Text doch viel länger geworden als geplant.....und eine Frage hab ich, sollte bei 10 mg Kortison nach 6 Wochen die Blutsenkung nicht besser werden???

    liebe Grüße
    Sabine
     
    #1 18. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2004
  2. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    liebe sabine....

    zuerst einmal
    [​IMG]
    das was du so berichtest ist nicht wirklich der brüller, aber immerhin schon ein anfang. und toll ist doch auch, das du nicht alleine warst und dir der liebe robert nun auf schritt folgen wird.
    sheela wird darüber sehr dankbar sein denke ich.
    in welche ahb sollst du denn gehen? mensch,warst du schon in kh unterwegs die letzte zeit. für eine,die doch "nichts" hat ganz schön viel, woll?
    schick dir megaviele knuddler und komm erstmal richtig an daheim und auch viel liebe grüße an robert.
    biba und winke
    liebi:D
     
  3. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    schön, daß du wieder da bist und jetzt...

    mach erstmal ein bissel pause. ich weiß, wie stressig kh-aufenthalte sein können. neben den guten effekten gibt es da immer auch noch die anderen : nicht das eigene bett haben, sich das zimmer mit so vielen leuten teilen müssen, den wirklich oft unmöglichen tagesablauf auszuhalten... da tut erholung gut, also: komm erstmal wieder an und laß dich verwöhnen.
    wie das mit dem blutbld ist, kann ich dir nicht sagen. ich denke, es werden sich bestimmt noch einige andere bei dir melden. schön ist, daß du nicht allein das alles durchstehen mußtest. das macht es dooch etwas leichter.
    grüße robert ganz herzlich und wenn er dann da ist, macht es euch einfach mal so richtig schön, erholt euch gemeinsam.
    wenn ihr dann so richtig zuu hause wieder daheim seid... dann kanns auch an die verwirklichung der guten vorsätze und einsichten gehen. wirklich gut, was du für dich herausgefunden hast - vor allem, daß du dich nicht mehr unterkriegen lassen willst. das ist der wichtigste schritt - dann schaffst du alles andere auch.

    liebe grüße und alles gute weiterhin
    nenufar
     
  4. Gerhard

    Gerhard Badener - in memoriam 08.07.2010 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hegau
    Grüß Dich

    Hallo Sabine
    Jetzt haste es ja fürs erste mal hinter dir ist aber schon eine seltsame Erfahrung das Krankenhaus vom Oktober her kenn ich das noch und es ist halt immer so eine Zicke ist immer dabei obwohl die andern alle nett sind meine morgentliche Vampirdame arbeitet jetzt bei meinem Hausartzt ist eine ganz liebe.Also dann schau mal das du wieder auf die Beine kommst und Grüße an den Robert gell
    Gruß aus dem Hegau
    Gerhard
     
  5. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    ich knuddel dich mal liebevoll

    Hallo Sabine,
    lass dich ganz vorsichtig knuddeln. Du hast ja eine ganze
    Menge gute Vorsätze mit nach Hause gebracht. Ich wünsche
    dir, das du sie alle umsetzen kannst. Vor allem wünsche ich
    dir, das du für dich den richtigen Beruf findest, der dich
    noch zufriedener macht.Für heute reicht es erst mal.

    Liebe Grüße auch an Robert

    Glitzerchen
     
  6. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sabine,
    es ist schön, das Du wieder daheim bist. Das war doch jetzt schon eine lange Zeit im KH. Jetzt erhol Dich erstmal und am Freitag kommt ja Robert auch wieder heim.

    Ich drücke Dir die Däumchen, das Dir die Medis helfen.

    Liebe Knuddelgrüße :D :D
    gisela
     
  7. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, ihr beiden,

    ich wünsche Euch, daß es Euch bald wieder besser geht
    und Ihr wieder ein normales glückliches Leben führen könnt.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

  8. Guggi

    Guggi Guest

    Endlich wieder zu Hause

    Hallo Berlinchen,

    das hört sich ja wirklich nicht
    gerade toll an.

    Es ist aber sehr schön zu hören,
    daß Du Dich nicht unterkriegen läßt
    und einen solchen Kampfgeist ent-
    wickelt hast.

    Dir und Robert wünsche ich ein
    schönes Wochende mit hoffentlich
    wenig Schmerzen.

    Die Ernährung spielt wirklich eine
    wichtige Rolle. Ich muß mich manch-
    mal echt zusammenreißen. Wenn
    ich sündige, bekomme ich auch sofort
    die Quittung: Garantiert ein bis zwei
    Tage verstärkte Schmerzen. Aber
    man kann ja nicht immer auf alles
    verzichten!

    Viele Grüße.

    Guggi
     
  9. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Berlinchen,

    schön das du wieder zu Hause bist, ich wünsche dir und Robert weiterhin gute Besserung und das ihr zu Hause bald wieder zu zweit seit, ach nee, zu dritt, ihr habt ja noch eine vierbeinige Mitbewohnerin:)

    liebe Grüße
    Samira
     
  10. claudia-dd

    claudia-dd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    berlinchen,


    es ist schön wieder von dir zu hören.

    wo geht es den hin zur anschlußheilbehandlung?

    ich sitze auch auf gepackten koffern und warte nur auf meinen einrücktermin für die reha. hoffe natürlich, es wird nicht noch vor pfingsten, da ich ja kurz davor meinen 33 habe :( .

    alle liebe und gute

    claudia
     
  11. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Hallo Berlinchen,

    schön, zu hören, dass Du wieder daheim bist, auch wenn das, was Du geschrieben hast, ja wirklich nicht darauf schließen läßt, dass es Dir wirklich gut geht.

    Ich wünsche Dir und auch Robert weiterhin gute Besserung und dass es bald wieder bergauf geht.
     

    Anhänge:

  12. Iti

    Iti Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ROW
    Hallo Berlinchen

    Möchte Dich hier auch noch einmal ganz herzlich begrüßen nachdem wir uns gestern abend auch schon im Chat getroffen haben, wo ich dann leider recht schnell verschwunden bin. Nimm es bitte nicht übel.
    Wünsche Dir jetzt eine schöne Zeit zu Hause und lasse Deinen KHaufenthalt erst einmal etwas sacken.
    Grüße Robert und erst einmal alles Gute und nicht so viele Schmerzen

    Rita
     
  13. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    liebe sabine,
    schön,daß du endlich nach hause konntest. hoffe, daß es dir besser geht, als bei unserem letzten telefonat. drück dir die daumen, daß die medis gut anschlagen und du keine nennenswerten nebenwirkungen hast.

    liebe grüsse
    lexxus
     
  14. roco

    roco Guest

    hallihallo

    hallo, berlinchen!!![​IMG]

    schön, daß du (wenn wohl auch nur kurz)
    mal wieder zu hause bist. hast ja dann noch
    ein paar tage mit robert (armer kerl, zum
    herrentag in der klinik).
    nicht so schön ist, was ich alles lesen muß.
    wie kann einer, der nicht "krank" ist;) , nur
    soviele diagnosen haben? na, jetzt weißt du
    wenigstens, wo deine schmerzen herkommen,
    du nicht eingebildete kranke. lange genug hats
    ja auch gedauert.

    jetzt erhol dich erstmal, man sieht sich...

    die conny
     
  15. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.206
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Schweden
    Willkommen daheim!

    Liebe Sabine,

    schön, dass Du wieder zu Hause bist. Im eigenen Bett schlafen und nachts nicht gestört zu werden ist doch das GRÖSSTE! Ich wünsche Dir, dass die Medikament bald richtig greifen und dass es Deinem Robert auch bald wieder besser geht.

    Liebe Grüsse an Euch Beide und Bamsekram,

    Mimmi
     

    Anhänge:

  16. eli

    eli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    Hallo Sabine, bist zwar vorerst nur übergangsweise daheim, wirst es aber sicher sehr genießen. Und wenn dann auch noch Robert kommt, dann habt Ihr sicher einen Vorgeschmack auf Zeiten, wie sie sich dann nach Deiner Reha hoffentlich bei Euch einstellen. Wünsche, dass alle Medis bald helfen - und kann Dir nur sagen, dass meine BSG trotz Kortisons auch immer wieder mal ziemlich hoch ist. Das lag aber bisher wohl auch daran, weil so recht keine meiner Basis-Kombis erfolgreich war... Wird aber, keine Sorge. Krieg ja jetzt MTX und Enbrel!!! Liebe Grüße aus der Pfalz nach Berlin, Eli
     
  17. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo berlinchen

    schön das Du wieder zu Hause bist.

    Ich wünsche Dir gute Besserung
    und hoffe, das die Medis bald wirken.

    pepe
     

    Anhänge:

  18. daggi

    daggi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    liebe bine,

    habe noch etwas zeit dir zu schreiben. ist ja gar nicht so toll was du zu berichten hast. hoffe aber das die langzeitwirkung bald einsetzt. die kur wird dir sicherlich helfen. robert und du, ihr schafft das schon.
    laß dich ganz doll knuddeln und bussi
    deine daggi

    ps. grüße mir ganz lieb den robert.


    robert für dich bussi


    grüße auch pörtels und merre von mir.

    bis zum nächsten brief. tschüß