1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Endlich ne Diagnose

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von sternenfee, 5. Juni 2009.

  1. sternenfee

    sternenfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fibromyalgie

    Der erste Verdacht war M. Bechterew, das wurde ausgeschlossen. Besser oder schlechter ist wohl keins von beidem.

    Mein Rheumatologe will mich jetzt zur Kur schicken, zur Schmerztherapie und Bewegungstherapie, ich soll Rückenschule machen und weiter meine Meloxicamtabletten nehmen.

    Nun muss ich mich schlau machen, was das alles für mich zu bedeuten hat.
     
  2. sandrine

    sandrine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Hallo, ich kenne das Gefühl endlich mal dem Kind einen Namen geben zu können! ;) Weißt du schon wohin du zur Kur kommst???

    Alles Liebe Dir!!
     
  3. sternenfee

    sternenfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich habe erst die Kurunterlagen von der KK angefordert und hoffe, dass sie genehmigt wird.

    Momentan suche ich noch eine gute Klinik, weil ich wegen der Kinder nicht so irre weit weg möchte.
     
  4. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo Sternenfee!

    Schön, dass Du jetzt endlich Klarheit hast und einen Namen für Deine Beschwerden.
    Sicher, beides ist nicht schön, aber schlimmer, so empfinde ich es, wäre weitere Ungewissheit gewesen.

    Alles Gute für Dich!

    Cori
     
  5. Season

    Season Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Wie sehr ich Dich dafür beneide :)