1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Endlich mal positive Nachricht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Samira, 12. September 2003.

  1. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo ihr Lieben,

    bei mir gibt es endlich mal positive Nachrichten in Sachen EU-Rente.

    Zur Vorgeschichte: Ich war von 1999 bis 2001 berentet, der Weitergewährungsantrag wurde abgelehnt, dann auch der Widerspruch, also habe ich beim Sozialgericht geklagt, das war auch nichts, zwar wurde in den Gutachten damals festgestellt, daß ich arbeitsmäßig nicht mehr viel machen kann, aber für eine Rente reichte es angeblich nicht.
    Ich habe dann durch den VdK Berufung einlegen lassen, das Landessozialgericht teilte dann mit, daß es keine ausreichenden rechtliche und tatsächliche Gründe für eine Berufungsverhandlung gäbe.
    Ich hätte die Möglichkeit gehabt ein eigenes Gutachten in Auftrag zu geben, aber das war aus finanziellen Gründen unmöglich.
    Mein Hausarzt hat mir dann wieder einmal eine Stellungnahme geschrieben, aus welchen Gründen er mich nicht für arbeitsfähig hält, hat darin auch ausführlich über meine psychische Situation berichtet und ich war ja dann auch für kurze Zeit in stationärer Psychotherapie.

    Und heute kam dann der Beschluß vom Landessozialgericht, das jetzt doch Beweis erhoben werden soll und zwar in Form eines psychiatrischen Gutachtens, daß das Gericht in Auftrag gegeben hat.
    Es gibt also wieder einen, wenn auch kleinen, Hoffnungsschimmer.

    Den Termin beim Gutachter habe ich zwar noch nicht, aber wenn ihr schon mal Daumen drücken könntet ;) vielleicht hilft es ja.

    liebe Grüße

    Samira

    :D :D
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    positive Nachricht

    hallo guten Tag Samira,

    na das ist doch schon was, drücke dir alle Daumen und was sonst noch zu drücken ist, dass du das gut für dich über die Bühne bekommst. Würde mich freuen.Wäre ein toller Erfolg.

    Eine Kundin von mir, sie wird 62 Jahre (bezieht nun Altersrente) und ist außerdem seit 1 Jahr gesundheitlich richtig dreckig dran, hat vor 3 wochen EU Rente bewilligt bekommen, das Verfahren läuft seit 1997,sie mußte doch tatsächlich durch alle aber auch alle Instanzen gehen.Sie ist Metzgerin und Fleischverkäuferin in Metzgerei gewesen, und durch Diabetes,Rheuma und sonstige Krankheiten, körperlich arg angeschlagen gewesen. (damals 56 Jahre) . Das Verfahren ist immer wieder mit Gegengutachten verzögert worden, haben wohl gedacht, die Tut es eh nicht mehr lange oder gibt auf. Von wegen, jetzt müssen die glatte 6 Jahre nachzahlen.
    Ja so sieht es aus.
    Deshalb, nicht aufgeben und alles alles Gute und toi toi toi
    Gruß Anbar:) :)
     
  3. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hoffe für dich................

    das es dich auf dem weg zur ruhe und auch evtl. eu-rente weiter bringen wird.

    jedenfalls kommt mal wieder bewegung in die ganze angelegenheit.

    natürlich feste daumen drück wenn es soweit ist.

    aber ich denke wir sehen uns vorher nicht wahr?*froi*froi*!



    herzliche grüße

    gabi:D
     

    Anhänge:

  4. Pukki

    Pukki immer wieder Aufstehn!

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Samira,

    bin selbst gerade erst wieder aus dem Krankenhaus gekommen und es geht mit noch immer besch...

    Aber was Du da schreibst ist wirklich ein kleiner Hoffnungsschimmer. Natürlich drücke ich Dir ganz doll die Daumen.

    Liebe Grüße

    Pukki