1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

endlich mal etwas erfreuliches,

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sweety, 5. November 2006.

  1. Sweety

    Sweety Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    Möchte nur kurz ein Erfolgserlebnis berichten,nach den vielen Negativ-Erfahrungen.
    Ich hatte einen ambulanten U-Termin in der Helios-Klinik(ehemals Nordheim-Stiftung)in Cuxhaven,wegen meiner Handprobs,die nach der OP vor fünf Monaten immer noch nicht besser sind,im Gegenteil,viel schlechter(war ja schon verdacht auf Suddeck).

    Also der Doc der orthop.Rheumat.,war supernett,hörte sich alles aufmerksam an,untersuchte die Hand und den Arm,lies röntgen usw.,raus dabei kam leider nichts positives,aber nachdem ich die Behandlungsanweisung bekommen habe,gab der Dr.M mir noch seine Pagernummer,sodaß ich ihn gleich am Tel habe wenn etwas wichtiges ist.....
    Ich war total baff.....der Leiter der Rheumatologie und hat Zeit für ne Kassenpatientin und ist erreichbar????Meine Hausrheumt.hat nur 2Std.die Woche Tel.Sprechstunde,da hat man auch zwischendurch keine Chance erhört zu werden.

    Endlich mal ein Doc,bei dem ich das Gefühl habe,ich werde ernst genommen und fühle mich nicht fehl am Platz.
     
  2. metalla

    metalla *minizicke mit cP*

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichsdorf / Hessen
    Hey Sweety,

    da hast Du aber mal Glück! Ich war von meinem Rheumatologen auch sehr überrascht, er hat sich viel Zeit genommen bei allen Terminen bisher, ich habe seine Email-Ad bekommen, um ihn jederzeit kontaktieren zu können - und das auch als Kassenpatient.

    Na, wieso sollten wir nicht auch mal Glück haben! :D