1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Endlich Diagnose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Deniz-Mama, 25. September 2007.

  1. Deniz-Mama

    Deniz-Mama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    Nach Jahren der Schmerzen habe endlich eine greifbare Diagnose und die Behandlung kann beginnen.
    Als erstes habe ich mal Bechterew und eine Arthrose in der rechten Schulter, den Lendenwirblen und den Hüftgelenken.

    Als erstes wurde ich nun mit Schmerzmittel versorgt und an den Chriurgen weitergereicht der die verengungen im rechten Schultergelenk richten soll.


    Was ich ja nicht ganz verstehe nur der CRp wert und der HBLA27 sind posetiv bzw erhöht. Aber im Blutbild sind keine Entzündungswerte erhöht obwohl am MRT deutlichsichbar.
    Nun gut der erste Op-termin ist am 8.11 da er die Verengungen nicht auf einmal richten kann sind zwei eingriffe nötig im Abstand von 6 Wochen. Hoffe ja dass dann meinen rechten Arm wiede rfast normal nutzen kann. Angst vor dme Eingriff habe ich schon da er ambulant in der Ordination des Chirugen gemacht werden soll ( unter Vollnakose)...



    Das war vorerstmal mehr demnächst.


    Achja etwas posetives noch seit dem letzten Aufenthalt in Sendenhorst ist mein Sohn nahezu schmerzfrei und geht sogar Klettern und Fussball spielen.



    Schönes Restwoche Andrea
     
  2. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo Deniz-Mama!

    Es freut mich, daß für Dich jetzt endlich Klarheit da ist, und eine greifbare Therapie angefangen werden kann!
    Und es freut mich ebenfalls sehr, daß es Deniz jetzt soviel besser geht!
    Genießt es!

    Einen wunderschönen Tag wünscht Euch

    Cori
     
  3. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo andrea!

    Es freut mich zu hören, das es Deinem Sohn wieder gut geht.:D

    Mein Orthopäde möchte mich eigentlich auch an der Schulter operieren. Bei mir soll der Schleimbeutel entfernt werden.

    Bis jetzt konnte ich mich aber nicht dazu dentschließen.:o

    Ich wünsche Dir Alles Gute für die OP.

    Liebe Grüße

    Anja
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo andrea,

    weis nicht was ich jetzt machen soll- dich zur diagnose beglückwünschen, oder zu bedauern....:o
    auf alle fälle wünsche ich dir eine therapie, die dir schnellstens hilft :) !

    das crp ist ein entzündungswert, und verlässlicher als die blutsenkung....