1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Ramgad, 17. November 2010.

  1. Ramgad

    Ramgad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    habe seit 1997 chronische Polyarthritis und spritze seit einem Jahr Enbrel, bei Erkältungen bzw. bei Einnahme von Antibiotika soll ich nicht spritzen was habt ihr für Erfahrung?
     
  2. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Genau so ist es :)
    VG
     
  3. Ramgad

    Ramgad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Danke

    Hab den Bericht gelesen, da muss ich ganz ruhig sein, soviel habe ich noch nicht bekommen, hatte auch keine Borr., sondern bei mir ist es durch die Schuppenflechte, ich war auch mal in Bad Bentheim und es war das beste was mir passieren konnte, ansonsten habe ich die normalen Basistherapien nicht vertragen, werde meine persönl. Angaben vervollständigen und freue mich auf einen Erfahrungsaustausch wie ihr alle damit so umgeht:)
     
  4. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,
    ich hatte heut mittag wenig Zeit zu antworten, deshalb hier und jetzt ein klein wenig ausführlicher.
    Ich spritze seit 2003 Enbrel und hatte unterdessen natürlich auch schon einige Infekte.
    Jedesmal hab ich dann Enbrel teils kurzfristig, teils längerfristig absetzen "dürfen";).
    Da Enbrel die Immunabwehr stark herabsetzt kann selbstredend jeder Infekt dramatische Formen annehmen.
    Enbrel hat nur, im Gegensatz zu anderen TNF-a-Blockern, den charmanten Vorteil, dass es in relativ kurzen Zeitabständen gespritzt wird, da es eine kurze Wirkzeit hat. Deshalb ist, im Falle eines Infekts, das Immunabwehrsystem schnell wieder "am Ball" sobald das Enbrel abgesetzt wird.

    Im Übrigen möchte ich Dich hier bei RO auch noch

    herzlich
    WILLKOMMEN


    heissen.

    Biba
    sagt der