1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel während der Reha

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Rosi 25, 20. April 2008.

  1. Rosi 25

    Rosi 25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Frankfurt
    Hallo,

    habe bald meine erste Reha und möchte gerne wissen, ob ich meine Enbrel-Spritzen mitnehmen muss oder ob diese dort gestellt werden.
     
  2. Brigitte110

    Brigitte110 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu hause
    Enbrel

    Hallo Rosi
    Ich kann nur empfehlen deine Spritzen mit zu nehmen wenn du aber nicht ausreichend dabei hast können die auch verschreiben ist halt nur komplizierter deshalb lieber mit nehmen alles Gute in der Reha wünscht dir Brigitte
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    handelt es sich bei der klinik um eine rheuma klinik?
    diese haben manchmal enbrel im kühlschrank. anrufen!

    bei einer anderen klinik immer mitnehmen. kommt auf die klinik an, könnte evt. ärger geben. wenn du es brauchen solltest, werden sie dir evt. ein P-rezept dafür geben. denn eines solltest du wissen: die behandlung mit enbrel für 3 wochen ist preislich höher als der betrag, den der versicherungsträger der klinik für deinen aufenthalt überweist.
    gruss
     
  4. adina

    adina Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rosi,

    muß mich den anderen da anschließen, UNBEDIGT MITNEHMEN !!!
    aber wie bise schon erwähnte, rufe vorher an und kläre das mit der Kühlung. In der Regel hat jede Station ein Schwesternzimmer mit Kühlschrank. Aber gehe lieber auf Nummer Sicher.

    Viel Erfolg für Deine Reha, adina
     
  5. nelke2405

    nelke2405 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Enbrel in der Reha

    Die Frage stand bei meiner letzten Reha auch an. Meine Ärztin hat früher selbst in einer Rehaklinik gearbeitet und mir gesagt, daß die Rehaeinrichtung für die Verordnung zuständig ist. Oft würden dabei für die Klinik dabei sogar keine Kosten entstehen, weil die Pharmafirmen den Kliniken gerne kostenlose Muster zur Verfügung stellen.
    Ich bin dann also ohne die Spritzen gefahren und es gab in der Klinik auch keinerlei Probleme.

    Schönen Sonntag noch :), Elke
     
  6. Cira

    Cira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rose,

    nimm auf jeden Fall Deine Enbrelspritzen mit zur Reha.Ich war vor 1 1/2 Jahren in der Rheumaklinik in Schlangenbad und da wurde das verlangt.Hatte vorher da angerufen. Es ist ja kein Problem,kannst sie ja dort im Kühlschrank lagern.
    Ich wünsche Dir eine angenehme und erfolgreiche Kur.

    LG

    Cira ;)
     
  7. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Rosi,
    auch ich rate Dir dringend, Enbrel mitzunehmen. Als ich vor 1 1/2 Jahren in der Reha (Rheumaklinik) war, habe ich jemanden kennen gelernt, der es nicht mitgenommen hatte und die 3 Wochen Zwangspause machen musste, da man in der Klinik nicht bereit war, ein so teures Medikament zu verschreiben.
    Viel Erfolg bei der Reha!
    Viele Grüße von der kleinen Eule