1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

enbrel und indopaed

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Vanesschen, 18. Mai 2010.

  1. Vanesschen

    Vanesschen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    meine tochter 5 bekommt schon über ein jahr enbrel, und 2jahre indopaed.sie ist seit einem jahr ganz anders .sie hat sich vom charakter und verhalten total verändert.sie ist so aufgedreht. sie ist immer so aggresiv,schläft kaum,schreit viel rum und an manchen tagen spricht man sie lieber nicht an,da sie dann total durchdreht.sie ist dann wie in einer anderen welt.sie reagiert dann auch nicht.sie hat dann auch immer so grosse augen.sie ist nicht mehr so wie sie vor den medikamenten war,total schüchtern,ruhig und ausgeglichen.wer weiss wo von das ist,wer kann mir helfen und weiss rat.danke:(:(:(
     
  2. blaubarschbube

    blaubarschbube Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Aufpassen !!!!!!! Indopead macht als Nebenwirkung Aggressiv !

    Sofort absetzen ! Als wir 2004 mit unserer Jill in Garmisch waren und da hat die Jill auch Indopead bekommen und einen Tag später wurde Sie voll Aggressiv.
    Als ich am WE nach Garmisch gefahren bin , habe ich mein Kind kaum wieder erkannt !
    Nach Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern , kam das selbe auch bei dehnen raus !
     
  3. Fynn

    Fynn Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Wir hatten auch das Problem mit IndoPaed. 2 Tage nach der ersten Einnahme wurde unser Sohn total aggressiv, ist auf seine Geschwister losgegangen. Nach einer Woche hatte ich ein völlig anderes Kind, was kaum noch Ähnlichkeit mit meinem Sohn hatte. Wir haben´s dann sofort abgesetzt.

    LG, Kathrin