1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel und Hautausschlag (eitrige Blässen)

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von engel, 6. Februar 2011.

  1. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo

    ich habe seid Freitag einen Hautausshlag rote Flecken die Jucken brennen schmerzen und werden dann eitrig
    und das auch noch im Gesicht:mad:

    habe soeben hier im Forum folgendes gefunden

    wischenzeitlich habe ich von anderen Patientinnen, die eine ähnliche Frage an mich gestellt haben und die auf die Enbrel-Spritzen auch mit Hautausschlägen reagiert haben, eine Rückmeldung bekommen. Danach haben sie auf meine Empfehlung hin die Enbrel-Therapie mit deutscher Ware fortgeführt. Mit Anbruch einer neuen Packung traten dann die beschriebenen Hautreaktionen nicht mehr auf.

    meine Packung kommt auch nicht aus Deutschland
    kann das daran liegen????

    danke für Rückantworten
     
  2. calla

    calla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    ich nehme NUR die originalware und zwar 2 x in der woche die 25ml pulverlösung. ich weiss, ist umständlicher. doch damit habe ich null probs.
    andernfalls riesigen ärger. das habe ich dem rheuma doc auch gesagt.
    re-import oder ausländische ware nehme ich nicht an, eher verzichte ich auf die spritze. nachdem ich dies "spielchen" mehrfach durchgekämpft habe, wissen die apotheken und arzthelferinnen bescheid.
    gruss
    c.