1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel- ich hab tierische Angst

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Orka, 8. Januar 2007.

  1. Orka

    Orka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgdorf (Kr. Wolfenbüttel)
    Hallo,

    ich soll Enbrel spritzen, weil alle anderen Medis, wie z.B. MTX, Azamdac nichts gebracht haben. Nun habe ich tierische Angst davor. Nicht vor dem spritzen, sondern wegen der möglichen Nebenwirkungen. Mir ist schon jetzt ganz schlecht:( .
    Hier gibt es bestimmt sehr nette Menschen, die schon Erfahrung mit Enbrel gemacht haben!?

    Vielen Dank und liebe Grüße von der schissigen Orka
     
  2. catkin

    catkin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Orka,
    ich selbst habe Enbrel 3 Monate lang gespritzt. Zu Anfang lief alles super und das Enbrel half mir gut.
    Nach einiger Zeit des Spritzens reagierten plötzlich die Einstichstellen und wurden rot und juckten. Eigentlich sollten diese Hautreaktionen nach einiger Zeit wieder verschwinden. Bei mir wurde es leider immer schlimmer mit den Stellen und das Enbrel half auch auf einmal nicht mehr - es wurde daraufhin abgesetzt. Ansonsten hatte ich keinerlei Nebenwirkungen auf Enbrel, habe es allerdings auch nicht lange bekommen.
    Diese Hautreaktionen sind wohl normal und sollen auch nach einiger Zeit verschwinden. Wäre das bei mir auch der Fall gewesen und hätte das Enbrel auch weiterhin gewirkt, würde ich es heute noch spritzen.
    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen. Ich wünsche Dir gute Besserung und viel Erfolg bei Deiner Therapie.
    Viele Grüsse
    catkin
     
  3. Karina 0815

    Karina 0815 Guest

    Hallo Orka,

    habe auch für 5 Monate Enbrel gespritzt, nachdem MTX, Sulfasalazin usw. nicht gewirkt haben.

    Ich muß sagen, ich hatte 0 Nebenwirkungen (das war bei MTX und Sulfa schlimmer) aber dafür 100% Wirkung gegen die Psoriasis-Arthritis.

    Nehme jetzt Humira, weil das noch besser wirken soll als Enbrel. Humira tut mir aber beim einspritzen weh und bekomme außerdem kleinere Hautausschläge an Nasen und Augen.
     
  4. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Orka,

    hast Du schon die Sammlung im Archiv/Repertorium gesehen?

    Schau mal hier (auf den Link klicken)

    Archiv/Repertorium

    Der Beitrag 5 ist eine Zusammenfassung von Informationen sowie Erfahrungsberichten.

    LG
    Sabinerin
     
  5. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Orka, ich spritze seit ca. 3 Monaten Enbrel. Bis jetzt hat sich nur 1 Mal die Einstichstelle gerötet (wie ein kleiner Mückenstich) und auch sonst halten sich die Nebenwirkungen in Grenzen. Vor Enbrel hatte ich auch viel weniger Angst, als vor MTX. Ist auch immernoch so. Vor Allem wirkt das Enbrel bei mir direkt - innerhalb von einem Tag. Wenn es mir schlecht geht, spritze ich alle 5-7 Tage und kann sogar das Kortison ausschleichen. Also ich bin (bis jetzt) ganz zufrieden damit.
    Liebe Grüße
    Sunnysan
     
  6. ibe

    ibe Guest

    Hallo Orka,

    nun mal keine Angst. Mein Sohn spritzt sich seit ein paar Jahren Enbrel und ich habe es ein halbes Jahr gespritzt, keine Nebenwirkungen.

    Dann man ran an Enbrel, das klappt schon. Mein Sohn sagte damals, mensch klasse, das ist ein Wundermittel:D . Er hatte sich 10 Jahre lang geplagt und auf einmal half tatsächlich ein Mittel. Er konnte es kaum glauben.

    Liebe Orka, keine Angst!

    Viel Erfolg wünscht dir ibe.
     
  7. Orka

    Orka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgdorf (Kr. Wolfenbüttel)
    Hallo nochmal,

    ich danke Euch Allen ganz herzlich für die größtenteils positiven Antworten:D . Bin jetzt doch ein bißchen beruhigter.
    Also, vielen DANK nochmal!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße, Orka