1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel hat keine Wirkung mehr. Demnächst Infusionen

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Hai, 11. November 2011.

  1. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr lieben,
    Leider ist die Wirkung von Enbrel bei mir jetzt weg. Im Moment schmerzt mir fast alles. Ich hab leider beim Doc nicht ganz aufgepasst. Ohne Termin hab ich ca. Drei Std. gewartet da war ich schon von der Warterei ziemlich fertig.

    Ich soll demnächst ins kh um ein neues Medikament zu bekommen. Das soll alle 6Wochen über eine Infusion gegeben werden. Es soll eine Weiterentwicklung von Enbrel und so sein. Habt ihr eine Idee welches Medikament mein Doc meinte ? Er hat es zwar gesagt aber wie gesagt ich hab nicht mehr ganz aufgepasst 

    Liebe Grüße
    Von
    Hai
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hhm. alle 6 wochen?

    alle 4 wochen ist roactembra....

    hhm. die andern wissen bestimmt mehr.

    puffel is grad keine große hilfe.
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.231
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    in den bergen
    evt. remicade ???
    simponi wird auch alle 4 wo gegeben.................
    ruf doch noch mal in der praxis an und frag die sprechstundenhilfe (soll in deine akte gucken)
    liebe grüße
    katjes
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    simponi wird gepiekt. nicht als infu.;)
     
  5. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht orencia (abatacept). Das ist nämlich auch ein fusionsprotein und kein monoklonaler antikörper wie humira etc
     
  6. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    Na da scheint es dann ja doch so einiges zu geben. Ich glaub dann muss ich einfach mal Geduld haben und beim nächsten mal besser zuhören

    Ich bin mir sowieso nicht so sicher ob den Docks im kh nicht noch etwas anderes einfällt . Hauptsache mir geht es hinterher wieder gut und ich bin Weihnachten wieder Zuhause.

    Liebe Grüße
    Von
    Hai
     
  7. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Werde so langsam nervös

    Hallo ihr lieben,
    So langsam werde ich nervös das ich bald mal wieder ins Kh soll. Ich mache mir mal wieder tausend Gedanken. Ich habe Angst, dass ich mal wieder mit Ärzten zu tun bekomme, die mich nicht ernst nehmen oder mir zum vierten mal Mtx aufschwatzen wollen oder andersherum bei Untersuchungen herauskommt, das doch schon was, z. B. meine ständig schmerzende Hand kaputt ist. Oder ich komme an einen Arzt der sagen könnte: nehmen Sie 20Kilo ab und dann geht es Ihnen auch wieder gut.

    Mein Goega macht mich zusaetzlich noch kribbelig. Am Montag habe ich wieder einen Termin bei meinem Doc. Dann will er mir die Einweisung geben. Ich hab schon einal ich glaub fast vier Monate gewartet, bis ein Bett fuer mich frei war. Mein Maenne hat dann schon Bedenken, das ich dann schon am Mittwoch ins Krankenhaus gehen könnte. Er ist dann zwei Tage auf Dienstreise und dann wären die Kids allein. In anderen Familien würde das bei einem 17 und einem 15jaehrigen ja trotzdem klappen. Aber bei uns wuerden die zwei wahrscheinlich bis Mittag schlafen und Schule Schule sein lassen. Auf der anderen Seite hat mein Goega Bedenken, das ich über Weihnachten im Kh sein könnte. Als ob ich das mit Absicht machen würde. Ich kann mir wirklich was besseres vorstellen. Meistens war ich immer ungefähr 10 Tage da. Das könnte also bis Weihnachten noch klappen. Es sei denn, ich lese hier so gruselige Erfahrungsberichte die alles durcheinander bringen können.

    In so einer Situation ist das mit Schmerzen zu Hause sein nicht gut. Ich versuche schon so alles mögliche in meinem Haushalt aufzuarbeiten was so liegengeblieben ist aber mir tun die Hände so weh 
    Liebe Grüße
    Von
    Hai
     
  8. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    ich kann dich so gut verstehen, ich war vor 2 Jahren in genau der selben Situation gewesen.
    In was für einer Klinik sollst du denn? Sollst du nur zur Infusion hin, oder sollen die dir sagen was für ein Medikament du bekommen sollst?
    Sonst nerve nochmal dein rheumadoc oder rufe in der Klinik an.
    Was bekommst du in der Zwischenzeit: wieder Corti erhöht worden?

    Alle 6 wochen wird Remicade gegeben, aber anfangs auch nach 4 wochen, da noch niedriger dosiert.

    Ich hatte danach Enbrel, Humira und seit januar jetzt Simponi: seitdem geht es mir vom Rheuma sehr viel besser und konnte mein Schmerzmittel komplett absetzen.

    Und deine Befürchtungen, nicht ernst genommen zu werden, kenne ich auch, da im Blut immer nicht gross auffällig war (bis auf einmal, beim HA).
    Aber seitdem Simponi so gut wirkt, weiss ich ja, was alles von den Entzündungen kommt/kam.


    Gruss Meerli
     
  9. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    hallo merli,

    im moment sind alle medikamente runtergefahren. damit die in der klinik auch einen richtigen eindruck von mir bekommen. montag habe ich wieder einen termin bei meinem doc. dann werde ich hoffentlich schlauer werden.

    ich habe nur katadolon als schmerzmittel bekommen, nur dummerweise schlägt mir das auf den darm.

    es heisst also abwarten und tee trinken :)


    liebe grüsse
    von
    hai

    ps: entschuldigung, die grossen buchstaben sind mir gerade ausgegangen. ich tippe gerade mit einer hand :top:
     
  10. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Fehlstart ins neue Jahr

    Hallo ihr,

    Ich bin gestern um 23.30 Uhr ins Bett gegangen. Also ohne Sekt anstoßen und nach draußen gehen und meinem Mann beim Feuerwerk u helfen.

    Ich hab es vor Schmerzen im Hüftbereich nicht mehr ausgehalten. Ich hab dann vom Bett aus das Feuerwerk im Halbschlaf beobachtet.

    Hoffentlich geht der Rest des Jahres jetzt nicht so weiter ...

    Drückt mir bitte mal die Daumen. Morgen will ich zum Arzt und mich mit der Rheumaklinik in Verbindung setzten und ich hoffe, das ich bald einen Termin bekomme. Ich halte das echt bald nicht mehr aus !!!

    Lg. Hai