1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel, auf einmal allergische Reaktion?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Slash, 20. August 2007.

  1. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Guten Morgen Ihr Lieben!
    Spritze seit ca. 1,5 Jahren Enbrel, bislang auch gute Wirkung und Verträglichkeit. Seit 2 Monaten habe ich einen gemeinen Schub und musste wieder mit dem Kortison hoch. Seit ca. 3 Wochen hab ich Ausschlag bekommen, erst dachte ich, weil wir auch Hunde und Katzen haben, mich hat ein Floh erwischt:eek: , aber nachdem gestern mein Enbreltag war, konnte ich nun feststellen, dass mir über nacht wieder Pusteln "gewachsen" sind. So drängt sich mir doch der Verdacht auf, dass ich vielleicht auf einmal allergisch gegen das Enbrel reagiere, zumal Flohbefall nun ausgeschlossen ist, da keines unserer Tiere welche hat und auch in der Wohnung nichts ist.
    Mein Rheumadoc ist leider bis nächste Woche im Urlaub. Ich habe gerade mit seiner Praxispartnerin telefoniert, weil ich am Überlegen war, ob ich die nächste Spritze lieber mal weglasse, habe echt Angst, dass ich nachher noch einen gemeinen Allergischen Schock bekomme, die meinte allerdings, nach 1,5 Jahren allergisch zu reagieren, halte sie für unwahrscheinlich....

    Kann mir jemand was berichten oder raten???
    LG
    Sandra
     
  2. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo sandra,

    ich hab auch enbrel und kenne das thema, allerdings juckt es auch noch furchtbar und bei sonnenschein noch stärker. hatte vorige woche eine hautbiobsie und werde bald erfahren was es wirklich ist. er meinte es könnte auch hautlupus sein aber meine rheumatologin sagte nein es wäre kein hautlupus. abwarten......:eek:

    lg hypo
     
  3. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra:)
    habe im letzten Jahr auch Enbrel gespritzt. Hatte auch den ganzen Rücken voller Pusteln und es war am jucken . Haben das Enbrel dann abgesetzt und die Pusteln waren innerhalb 3 Tagen verschwunden . Nehme jetzt Humira bisher ohne Nebenwirkungen.
    LG Kurt:)
     
  4. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo und danke für die Antworten!
    Tja, ich weiss auch nicht, was ich jetzt machen soll, nächste Spritze oder nicht?! Wenn ich sie nehme, werde ich ja merken, ob ich wieder direkt reagiere, wenn nicht, merke ich es nicht. Andererseits, so eine Reaktion kann ja auch heftig nach hinten losgehen....na, hab ja noch bis Sonntag Zeit.
    LG
    Sandra