Embryo in der 8. Woche verloren...

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Speedy (HeJo), 10. Juli 2008.

  1. Hieske

    Hieske Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Ostfriesland
    unvergessen

    ich fühle mit Euch.
    Vergessen wird es nie, meines könnte heute schon 29 Jahre alt sein.
    Wie gesagt vergessen hab ich es nicht.
    Aber schaut in die Zukunft und dafür alles Liebe
    Hieske
     
  2. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    14.029
    Zustimmungen:
    4.502
    Ort:
    württemberg
    liebe speedy!

    das tut mir sehr leid! es ist ein sehr trauriger verlust, trösten kann euch da sicherlich gar nichts....aber du hast genau die richtige einstellung! es wird bald wieder "klappen"!!
    alles liebe wünscht dir
    ruth
     
  3. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Speedy,

    es tut mir leid, aber wer weiß, warum es passiert ist.

    Komm her, ich nehme dich mal ganz lieb in den Arm, und ja, weine nur. Das tut gut. Mir egal, wenn meine Schulter nass wird, das verkraftet sie schon :troest: :troest:

    Meine Bekannte musste vor 3 Jahren ihr Baby im 8. Monat als Todgeburt zur Welt bringen, und heute ist sie glückliche Mutter von einjährigen Zwillingen.

    Ich weiß, dass ist jetzt kein großer Trost für dich, aber du sollst sehen, dass nächste Mal wird alles Gut.

    Lasst eure Trauer zu, damit ihr das alles gut verarbeiten könnt.

    Ich wünsche euch, dass es bald wieder klappt, und dass du dann eine schöne Nachricht schreiben kannst.
     
  4. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Liebe Speedy,

    das tut mir sehr leid für euch, dass du dein Baby verloren hast. Es tut so unendlich weh und alle Worte können euch nicht trösten. Auch ich habe es mitmachen müssen in der 10. Woche. Es war wie bei dir, die Mutter Natur hatte ihre Hand mit im Spiel. Heute kann ich sagen, dass es so gut war. Kurz danach wurde ich wieder schwanger und bekam 9 Monate später zwei süße Mädchen.

    Ich wünsche euch alles Gute für das nächste Mal und dann geht sicher alles gut!

    Liebe Grüße
    pumuckl
     
  5. Cindy

    Cindy Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Liebe Speedy,
    auch mir tut es leid das Du so etwas erleben musst.
    Wie aber schon einige hier geschrieben hatten, hatte es sicher seine "Gründe" warum es so kam.
    Es gibt Sachen die versteht man nicht, man muss sie einfach hinnehmen, akzeptieren und versuchen damit umzugehen.
    Bestimmt klappt es das nächste Mal!
    Lasst Euch Zeit, verarbeitet den Schock erst mal und dann könnt ihr weiter sehen.

    Ich wünsche Euch ganz viel Kraft!

    Liebe Grüße
    Cindy
    :cherries:
     
  6. Sim

    Sim Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei HH
    Embryo verloren

    Hallo Speedy,
    als erstes muss du wissen, dass ihr mit euerer Trauer nicht alleine seid - wie viele andere liebe Menschen denke auch ich an euch. Vor 18 Jahren habe ich es gerade noch geschafft, das Baby zu halten - doch die vielen Medikamente, der lange Khs-Aufenthalt...die ständigen Wehen und Blutungen.. haben furchtbar an meinen Nerven gezehrt und ich konnte vor lauter Sorge um das Kind und dessen all mgl. Behinderunggen und Krankheiten die Schwangerschaft im weiteren Verlauf kaum genießen. Vielleicht ist es wirklich so, wie auch schon Schäfchen schrieb, dass es die Mutter Natur wohl so eingerichtet hat!
    Kopf hoch und alles Liebe!
    Sim :top:
     
  7. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.434
    Zustimmungen:
    3.662
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Speedy!

    Diese Nachricht ist einfach nur traurig....
    Ich wünsche euch von Herzen, dass beim nächsten Mal alles gut geht.
     
  8. Teufel

    Teufel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Speedy,

    auch mir tut es sehr leid, es ist schwer ein Kind zu verlieren, aber dann lieber jetzt als wenn es im 9. Monat passiert. So schlimm es sich jetzt an hört, aber ich weiß wovon ich spreche. :(
    Ich selber habe meine erstes Kind im 9.Monat verloren und musste es Tot auf die Welt gebären. Und das ist sehr schlimm. Es ist zwar schon 6 Jahre her, aber ich muss immernoch daran denken.:(
    Kopf hoch, es tut zwar weh, aber auch Wunden heilen langsam.:top:
     
  9. Mimi B.

    Mimi B. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf Planet Erde
    Liebe Speedy,

    das tut mir sehr leid, dass du dein Pünktchen verloren hast....
    da kann ich gar nicht soviel zu sagen....ich drück dich mal vorsichtig.

    Aber ich denke auch, wenn es nicht lebensfähig war...lieber gleich als später! Und beim nächsten Mal geht bestimmt alles gut.

    ganz lieber Gruß
     
  10. sächsin

    sächsin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    liebe speedy,

    leider kenne ich dich noch nicht persönlich aber deine situation stimmt mich traurig für euch.

    wir wissen zwar alle das die natur schon bissl augfpaßt inwieweit es mit der entwicklung der embryonen vor sich geht aber wenn es einen selber betrifFt.....

    nur noch tränen!

    so wie die anderen wünsche ich dir die zeit, um dich innerlich zu verabschieden und dann bist du auch die den nächsten versuch bereit.


    auch gibt es jemanden in meinem pers. bekanntenkreis, sie hat nach 3 fehlgeburten (leider so oft) wieder ein gesundes mädchen geboren.

    viele grüße

    claudia
     
  11. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Speedy,

    es tut mir unendlich leid, dass ihr Euer Kind habt hergeben müssen...

    [​IMG]

    Mein Sternenkind wäre nun 4 Jahre alt.

    Ich möchte Euch einfach in meine Arme nehmen.

    Traurige Grüße
    Colana
     
  12. Faustina 24

    Faustina 24 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    617
    Hallo Speedy,
    es tut mir so leid, dass du dein Baby verloren hast.
    Es ist wohl schon so, dass die Natur sich da oft selbst hilft, aber ein Trost kann das natürlich nicht sein für euch.
    Ihr habt euch schon so gefreut und euer Pünktchen lieb gehabt. Ich wünsche euch viel Kraft für die Trauerzeit und drücke euch aber auch die Daumen, dass es doch noch klappt und ihr ein gesundes,süßes Baby bekommt!
    Liebe Grüße
    Faustina
     
  13. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, liebe Speedy,

    Du und Dein Mann, Ihr habt so glücklich ausgesehen,
    als wir uns vorigen Sonntag bei Mohr trafen,
    und nun ist Euch so ein Leid geschehen.

    Ich wünsche Euch, dass Ihr nach vorne sehen könnt
    und die Hoffnung nicht verliert.



    [​IMG]

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  14. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Speedy,

    ohhhhh man, das tut mir echt schrecklich leid. Ihr habt echt Glücklich ausgesehen und ich sagte noch, ihr sollt weiter berichten was es wird und so..... *schlechtes Gewissen hab*. Ich hoffe ihr werdet es auf eure Art verkraften und verarbeiten. Ich bin in Gedankeb bei euch.

    Liebe Grüße und gebt nie die Hoffung auf.

    Kristina
     
  15. Speedy (HeJo)

    Speedy (HeJo) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wedemark, Landkreis Hannover
    Hallo Ihr alle

    Ich und natürlich auch Micha danken Euch allen ganz doll für die lieben, tröstenden und aufmunternden Worte.
    Es tut wirklich gut, dass zu lesen und zu wissen, dass so viele Menschen Anteil nehmen und in Gedanken bei uns sind!

    Die letzten Tage waren besonders für mich sehr schlimm! Am Donnerstag habe ich viel geweint, mir kamen schon die Tränen wenn ich nur daran dachte, geschweige denn darüber schrieb oder auch sprach!
    Ich hatte mich innerlich eigentlich schon die ganze Woche damit beschäftigt, dass Mutter Natur dagegen entschieden hat und ich das Krümelchen verloren habe. War also eigentlich absolut darauf vorbereitet und doch hatte ich Angst vor dem Termin und der Bestätigung meiner Befürchtungen beim Frauenarzt!!
    Diese schreckliche Gewissheit traf mich heftiger als ich je gedacht hatte und auch mein logischer Menschenverstand, dass es besser so war weil es sich nicht richtig entwickelt hatte, konnten mich erstmal nicht trösten. Es tat einfach nur weh! :sniff:
    Doch die vielen lieben Worte und der Zuspruch hier und auch von Freunden, Bekannten und meinem lieben Bruder haben uns sehr geholfen!

    Mein Frauenarzt war sehr einfühlsam, hat mir genau erklärt, wie und warum es dazu kommen kann, dass sich das Krümelchen nicht richtig weiter entwickelt und das in so einem Fall die Zellteilung wieder rückwärts läuft, also aus 32 werden wieder 16, dann 8, 4, 2 - danach wird es vom Körper einfach resorbiert und es bleibt nur eine leere Fruchtblase zurück, so wie es bei mir der Fall war.
    Auch betonte er, dass das absolut nichts mit meinen Medikamenten und meiner Erkrankung zu tun hat und dass er sich ganz sicher ist, dass ich ganz schnell wieder schwanger werde! Denn dass ich sofort im ersten Anlauf schwanger war (Eisprung mittels Ovu-Test bestimmt) spricht dafür, dass Micha und ich beide von der Seite her kerngesund sind.

    Spätestens nun seit letzter Nacht kann ich es besser akzeptieren und blicke ich wieder optimistischer in die Zukunft. Klar ist es nach wie vor schlimm, aber es tut nicht mehr so weh wie noch gestern und vorgestern.
    Denn letzte Nacht so gegen 12 Uhr bekam ich heftige Unterleibsschmerzen, im Nachhinein weiß ich, dass es Wehenschmerzen waren. Gegen 2 Uhr morgens dann setzte eine starke Blutung ein und die gesamte Gebärmutterschleimhaut samt leerer Fruchtblase ging in einem riesen Stück (hört sich ein wenig eklig an, war aber nun mal so) komplett ab.
    Ich bekam einen riesen Schreck, wußte aber im gleichen Augenblick, dass das die eigentliche Fehlgeburt war.
    Es klingt vielleicht komisch, aber seit diesem Moment geht es mir besser und ich ich werde es zwar nie vergessen, kann die Situation aber endlich richtig annehmen und akzeptieren.

    Ich hoffe, dass ich ganz bald berichten kann, dass ich wieder schwanger bin, denn ich werde es immer wieder so machen und nicht die ersten 3 Monate abwarten, bis ich von der Schwangerschaft erzähle!

    Ganz ganz lieben Dank nochmal für Eure vielen lieben und aufmunternden Worte, ich drücke Euch alle ganz lieb dafür! :)

    Speedy
     
  16. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo meine liebe Heike!

    Ich war lange nicht regelmäßig hier und deshalb habe ich Deinen Beitrag jetzt erst durch Zufall gefunden...
    Es tut mir so leid zu lesen dass Du Dein Baby verloren hast. Ich nehme Dich mal ganz lieb in den Arm! Ich weiß garnicht was ich dazu sagen soll :(
    Ich wünsche Euch beiden, viel Kraft für die Zeit wo die Traurigkeit wieder hochkommt und dass Du schnell wieder schwanger wirst und dann alles gut geht und Ihr dann bald zu dritt seid!

    Fühlt euch beide ganz lieb gedrückt!

    Deine Julia
     
  17. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.935
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Heike,

    es tut mir sehr leid, was passiert ist. Ich weiß leider zu gut, wie sich das anfühlt, denn ich war in meinem Leben 5x schwanger, und 5x endete die Schwangerschaft vorzeitig, davon 2x Ende des 4. Monats. Inzwischen bin ich längst jenseits der Wechseljahre und leide nicht mehr. Es hatte bei mir eben nicht sein sollen. Sauschwer war es trotzdem.

    Ich wünsche Dir eine baldige erfolgreiche Schwangerschaft!

    Liebe Grüße
    Angie
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden